Donnerstag, 18. Dezember 2014

Staatspräsident Weinmann an Staatsanwalt Dr. Leimbrock bezügl. Tina Wendt und der Holocaust

          hab mal eine Entwurf gemacht um Staatsanwalt Dr. Leimbrock zu antworten...., dies z. K. und zur Diskussion, auf Grund von "Diskussionen" im Internet wurde dies hier am 14.12.2014 um ca. 21.50 Uhr veröffentlicht

das Schreiben wurde am 15.12.2014 noch ergänzt mit dem Hinweis auf den Staat in welchem ich Präsident bin :-) Königreich Weinmann


hab am 17.12.2014 den Entwurf nochmal ergänzt und dies auch mit Janina Reinig, Ansprechpartner bei staatenbund-1871.de besprochen, werde es dann nun hinfaxen

dies wurde am 19.12.2014 um ca. 17.25 Uhr an den Staatsanwalt Dr. Leimbrock in Bad Kreuznach gefaxt

                                                                   neu mit Zusatz: 





                                                                        alt:




Kommentare:

  1. wenn ich Natalie richtig verstand, erkennt Sie das Schreiben mit Unterschrift an, Sie will evtl. mal Kontakt zu Staatsanwalt Dr. Leimbrock aufnehmen http://templerhofiben.blogspot.de/2016/09/natalie-deutsche-gem-rustag-fordert.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bat Natalie Ihn auch mal wegen korrekten Ausweise anzusprechen, deswegen leitete ich ja die mail von Tina Wendt weiter http://templerhofiben.blogspot.de/2013/06/burgerabstimmung-mit-personenausweis.html

      Löschen
  2. mittags tel. ich nochmal mit Natalie und besprach verschiedene Themen, Sie würde evtl. als Prinzessin im Königreich Weinmann fungieren um dies nach außen zu präsentieren... Natalie könnte dann in Stellvertretung auch das Deutsche Reich in seinen Grenzen von 1871 repräsentieren, oder ?

    AntwortenLöschen
  3. Kommentare entnommen aus Facebook:

    Iris Dorner Aber wehe denen. Die sich erheben werden und sich Kronen aufsetzen um des Rumes Willen. Denn niemand soll sich anmaßen meine Kinder zu führen. Wenn er nicht durch mich dazu erkoren ist.
    Gefällt mir nicht mehr · Antworten · 3 · 12 Std.
    Stefan G. Weinmann
    Stefan G. Weinmann Iris Dorner wer ist es ? Angela Merkel wohl nicht ?
    Gefällt mir · Antworten · 11 Std. · Bearbeitet
    Stefan G. Weinmann
    Stefan G. Weinmann am besten Du sagst mal was....

    AntwortenLöschen
  4. am 13.10.2016 war ich bei dem Autosattlermeister Meininger in Weinsheim, Er entdeckte, dass ich in meinem VW Bus einen König Sitz habe, da erzählte ich Ihm von meinem Königreich und von Staatsanwalt Dr. Leimbrock und meinem Schreiben an Ihn. Da war Er tief beeindruckt und erkannte mich als König Weinmann an, dies obwohl der König Sitz kaputt ist und ich eine schmutzige Hose anhatte :-)

    AntwortenLöschen
  5. in Wöllstein unterhielt ich mich auch mit dem stellvertretenden Bürgerbeauftragten des Landes Rheinland-Pfalz, während des Gespräches meinte Er, die Gründung von Königreichen wäre legitim..., übrigens trug Er eine schwarz, weiß, rote Krawatte :-)...und in Wöllstein steht die Germania...

    AntwortenLöschen
  6. Ralf Häusl Unternehmer aus dem Königreich sachsen ist auch bereit Staatsanwalt Dr. Leimbrock zu unterstützen / anzuerkennen, wenn dieser die Interessen unseres Staates / des Staatenbundes-1871 vertritt http://templerhofiben.blogspot.de/2016/11/unterstutzung-fur-staatsanwalt-dr.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ebenso Ralf Vossen, Deutscher gem. RuStaG http://templerhofiben.blogspot.de/2016/11/ralf-vossens-frage-zur-joh-anmeldung.html

      Löschen
    2. am 7. November 2016 rief mich Pascal Maier an, im Laufe des Gespräches bat ich Ihn um Unterstützung für Staatsanwalt Dr. Leimbrock, Er sagte dies zu, wenn Er die Interessen unseres Staates / des Staatenbundes-1871 vertritt http://templerhofiben.blogspot.de/2015/04/pascal-meier-brd-personalabmeldung.html

      Löschen
  7. wenn ich Silke Witt richtig verstand wollte Sie auch Kontakt mit Staatsanwalt Dr. Leimbrock aufnehmen und Ihn in seiner Arbeit unterstützen, die Interessen unseres Staates zu vertreten

    AntwortenLöschen
  8. ich tel. soeben mit H. Fabig, Er will auch Staatsanwalt Dr. Leimbrock unterstützen, zu H. Fabig: http://templerhofiben.blogspot.de/2016/07/abmeldung-als-brd-personal-vordrucke.html

    AntwortenLöschen
  9. als am 25. November 2016 der SWR zweimal wegen einer evtl. Reportage bezügl. "Reichsbürger" anrief, verwies ich beim zweiten Gespräch auf das Schreiben von Staatsanwalt Dr. Leimbrock an mich, ich verwies auf den Briefkopf, der Mann vom SWR bestätigte, dass Bad Kreuznach eine Stadt ist und kein Staat und Rheinland-Pfalz ein Bundesland ist, also auch kein Staat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. siehe dazu auch: http://templerhofiben.blogspot.de/2016/11/so-jetzt-hammer-den-salat-hilferuf.html

      Löschen
  10. Ralf Häusl schrieb mir neulich, dass Er mit Staatsanwalt Dr. Leimbrock Kontakt aufgenommen hat..., scheinbar gibt es da noch Verständigungsschwierigkeiten

    AntwortenLöschen