Samstag, 20. August 2016

wie innen so außen - Ein selbstbewusster Mensch war und ist für jeden, der über Sklaven herrschen möchte, eine große Bedrohung

Quelle: lichtweltverlag.blogspot.de/2016/08/ich-bin-gott-sai-baba


************************************************************ 

 Das ist nicht nur meine, sondern das ist Deine Wirklichkeit.  
„Ich bin Gott“. Empfinde niemals weniger von dir und sage 
niemals etwas Geringeres über dich selbst! Und deine 
Göttlichkeit wird zum Vorschein treten, wie die Sonne 
nach einer langen Nacht. 

Ich bin SAI BABA

Vorschau

Geliebte Menschen, Götter auf Erden!
Heute wollen wir die nächsten Schritte in die Vollkommenheit 
setzen und das Wesen allen Lebens aufmerksam betrachten.
Meister der Schöpfung
Meisterschaft erlangen und Meister der Schöpfung zu sein, 
heißt, Selbsterkenntnis erlangt zu haben. Geist wird vom 
Geist geboren und daraus stammst du ab.
Hast du das erkannt, erfahren und verinnerlicht,  
dann beginnt dein Leben.
Du bist Gott und Gott ist du. Lass diese Erkenntnis ganz von 
dir Besitz ergreifen, öffne dein Herz, weite dein Bewusstsein 
und du wirst weder dich selbst noch dein Leben wiedererkennen.
Für einen Menschen, der diese Selbsterkenntnis erlangt hat, 
ist es leicht, die göttlichen Attribute zu leben - hingegen ist 
für einen unbewussten Menschen eine Plage, auf Hass mit 
Liebe, auf Unfrieden mit Frieden und auf Zweifel mit Vertrauen 
zu reagieren; und das ganze Leben, jeder Tag, erfordert von 
dir diese Wahl. Wie gehe ich mit den Umständen um, wie 
mit den Energien, die sich entladen? Aus welcher Perspektive 
schaue ich mir die Ereignisse an und wie reagiere ich darauf? 
Bin ich Akteur im Spiel oder stehe ich ohnmächtig daneben? 
Ein Meister seiner Schöpfung kennt den Weg, 
ist orientiert und verliert unter keinen Umständen, 
den Überblick. Warum? Da er aus der Urquelle allen 
Lebens schöpft und direkt an diese unerschöpfliche 
Quelle allen Seins angebunden ist und es unter allen 
Umständen bleibt. 
Die Verwirklichung von Selbst-Bewusstsein muss heute 
das oberste Ziel jedes Menschen sein. 
„Ich bin Gott“, sagt der, der die größte aller Illusionen, 
nämlich, dass er selbst Begrenzungen unterworfen wäre, 
durchschaut hat. 
Meisterschaft über diese Matrix zu erlangen, heißt, 
diese Erkenntnis über seine eigene Göttlichkeit zu erlangen.
Deshalb lag es im Interesse vieler staatlicher-und religiöser 
Institutionen auf Erden, jeden Menschen, der sich selbst als 
Gott bezeichnete, des Frevels oder der Gotteslästerung zu 
bezichtigen. Das Erwachen musste mit allen Mitteln verhindert 
werden. Ein selbstbewusster Mensch war und ist für jeden, 
der über Sklaven herrschen möchte, eine große Bedrohung;
und auch heute noch werden Erleuchtete von vielen Menschen 
und von den etablierten Institutionen mit Spott bedacht.
Die Furcht der Herrschenden innerhalb dieser Orion-Matrix 
vor einem selbstbewussten Menschen ist auch heute noch 
dermaßen ausgeprägt, sodass jeder Anflug dahin im Keim 
erstickt wird. Je unbewusster der einzelne Mensch, desto 
leichter ist er zu manipulieren: Abhängigkeit vor Freiheit, 
Trennung vor Einheit und Krieg vor Frieden - das ist das 
Prinzip einer 3D-Welt und einer noch nicht erwachten 
Menschheit. Genau das ändert sich heute.
Unumkehrbar gelangen immer mehr Menschen auf 
immer höhere Stufen der Selbsterkenntnis, bis dem 
Menschen die letzte und größte Frucht vom Baum 
des Lebens in den Schoß fällt, indem er erkennt:
ICH BIN GOTT.
Dann tritt die Herrlichkeit Gottes aus den Menschen 
hervor. Ein Mensch nach dem anderen, eine Gemeinde 
nach der anderen, eine Land nach dem anderen, ein 
Kontinent nach dem anderen beenden die Energiezufuhr 
für diese Matrix und die Zusammenarbeit mit den Vertretern 
dieser lichtarmen Welt.
Um diesen Vorgang des kollektiven Erwachens zu 
begünstigen, gilt es für den einzelnen Menschen 
diesen letzten und entscheidenden Schritt seiner 
Meisterschaft in das Selbst-Bewusstsein jetzt zu 
vollziehen. Nicht eure Lippen sollen es sagen, sondern 
euer ganzes Wesen soll es erfassen, spüren und ausstrahlen: 
ICH BIN GOTT.
Dahin werdet ihr in der jetzigen Heilung durch die Gnade 
Gottes geführt. Vollziehen wir nun den Schritt vom Funken 
Gottes hin zum Bewusstsein, selbst Gott zu sein. 
In diesen Bereich drangen bisher nur Wenige vor, 
einigen Mystikern und Alchemisten, einigen Heiligen, 
Yogis und Avataren war diese Ebene der Erkenntnis 
zugänglich; den meisten Menschen jedoch entzog sich 
die Erleuchtung. Heute herrschen dafür die besten 
Voraussetzungen und eine bestimmte Zahl von Menschen 
soll und wird ihr eigenes Mysterium ergründen – Gott 
offenbart sich dir und du offenbarst dich Gott. 
Die lange Zeit der Trennung und die endlos erscheinende 
Reise durch Raum und Zeit ist heute vorüber.
Erkenntnisarbeit beginnt
Öffne dich jetzt für Veränderungen, die dein ganzes 
Wesen betreffen. Die Erkenntnis, selbst ALLES-WAS-IST 
zu sein, setzt ein dem Licht Gottes vollständig geöffnetes 
menschliches Herz voraus… 
Pause… 
Betrachte jede Veränderung in deinem Leben als willkommenes 
Geschenk. Die Einheit sorgt für dich, die Fülle Gottes ist 
allgegenwärtig; sei dir dieser Tatsache jetzt bewusst…
Pause… 
Aufsteigen heißt, in deine eigene Wirklichkeit 
einsteigen. Einen anderen Aufstieg gibt es nicht. 
Die vollkommene Einheit mit Gott führt dich zur Selbsterkenntnis. 
 „So wie du in mir bist und ich in dir, Vater, so sollen auch 
sie durch uns eins werden. Ich wirke in ihnen und du wirkst 
in mir. So werden sie zu einer vollkommenen Einheit.“ 
(Joh. 17,21-23, Bibel) 
Im folgenden Abschnitt dieser Erkenntnisarbeit wenden wir 
uns jetzt drei Angstszenarien zu, die heute große Kraft besitzen 
und viele Menschen weder in ihre Leichtigkeit noch in ihre Kraft 
kommen lassen. 
Selbsterkenntnis und Gotteserkenntnis treten immer 
erst dann ein, so ein angstfreier Bewusstseinszustand 
erreicht wurde. 
Diese Bewusstheit wollen wir jetzt fördern, indem wir im ersten 
Schritt Weltuntergangsängste, Ängste vor Terroranschlägen 
sowie Existenzängste loslassen und im zweiten Schritt bestimmten 
Ereignissen, kraft unseres göttlichen Bewusstseins, eine Wende 
geben.
Als erstes gilt es alle Ängste, die mit dem Weltuntergang 
zu tun haben, loszulassen.
Dein Wesen ist jetzt für das göttliche Licht geöffnet, 
die Heilungen setzen sich fort.
Erkläre dich bereit dafür und es geschieht… 
Weltuntergangsängste loslassen 
ICH, (nenne hier deinen Namen),

BIN BEREIT, RESTLOS ALLE ÄNGSTE, DIE MIT DEM 
WELTUNTERGANG VERBUNDEN SIND, LOSZULASSEN.
ALS SCHÖPFER UND GOTT VERFÜGE ICH, DASS MEIN 
MENSCHLICHES BEWUSSTSEIN FORTAN UNERREICHT 
BLEIBT DAVON. ICH DANKE ALLEM-WAS-IST. 
Pause… 
Auf dieser „menschlichen Ebene“ ist nun kein Einfluss mehr 
zu erwarten. Du bleibst frei von den Störfeldern, die dieses 
Thema bei vielen Menschen auslöst.
Als nächsten Schritt wollen wir uns von allen Ängsten, 
die mit einem Terrorangriff verbunden sind, lösen.
Auch dieses Thema ist ein Thema dieser Zeit und die 
destruktiven Kräfte halten diese Bedrohung wissentlich 
am Leben. Dein Wesen ist jetzt für das göttliche Licht 
geöffnet, die Heilungen setzen sich fort.
Erkläre dich bereit dafür und es geschieht… 
Terrorängste loslassen 
ICH, (nenne hier deinen Namen),

BIN BEREIT, RESTLOS ALLE ÄNGSTE, DIE MIT EINEM 
TERRORANGRIFF IN MEINER GEGENWART VERBUNDEN 
SIND, LOSZULASSEN. ALS SCHÖPFER UND GOTT VERFÜGE 
ICH, DASS MEIN MENSCHLICHES BEWUSSTSEIN FORTAN 
UNERREICHT BLEIBT DAVON. ICH DANKE ALLEM-WAS-IST.
Auf dieser „menschlichen Ebene“ ist nun kein Einfluss mehr 
zu erwarten. Du bleibst frei von den Störfeldern, die dieses 
Thema bei vielen Menschen auslöst. 
Pause… 
Als dritten und letzten Schritt gilt es nun, tief sitzende Existenzängste 
zu erlösen. Diese wirken sich immer noch auf euch aus und werden 
immer noch in das kollektive Bewusstsein der Menschheit eingespeist.
Dein Wesen ist jetzt für das göttliche Licht geöffnet, die Heilungen 
setzen sich fort.
Erkläre dich bereit dafür und es geschieht… 
Existenzängste loslassen  
ICH, (nenne hier deinen Namen),

BIN BEREIT, RESTLOS ALLE EXISTENZÄNGSTE LOSZULASSEN. 
AUS DER FÜLLE DES LEBENS HERVORGEGANGEN BIN ICH DIE 
FÜLLE SELBST. ALS SCHÖPFER UND GOTT VERFÜGE ICH, DASS 
MEIN MENSCHLICHES BEWUSSTSEIN FORTAN VON ALLEN 
EXISTENZÄNGSTEN UNERREICHT BLEIBT.
ICH DANKE ALLEM-WAS-IST.
Auf dieser „menschlichen Ebene“ ist nun kein Einfluss mehr 
zu erwarten. Du bleibst frei von den Störfeldern, die dieses 
Thema bei vielen Menschen auslöst. 
Pause… 
Damit du in jedem Moment als Schöpfer deines Lebens 
und deiner Umstände auftreten kannst, ist es erforderlich, 
alle Störfelder aufzulösen. 
Die Erkenntnis, dass du selbst Gott bist, kann sich 
erst dann durchsetzen, so alle Ebenen deines Wesens 
gereinigt sind und für das Licht Gottes und diese Wahrheit 
durchlässig werden.

Solange Unsicherheiten, Minderwertigkeiten, Ängste, Zweifel 
und Illusionen unterschiedlichster Art in dir vorhanden sind, 
solange kann sich diese Erkenntnis nicht auf allen Ebenen 
durchsetzen und du bleibst in der Anwendung deiner Macht 
blockiert. Genau an diesem Punkt stehen heute viele Lichtkrieger 
und Lichtwesenheiten, die sich alle Mühe geben, in ihre Kraft und 
Macht zu gelangen, in entscheidenden Moment jedoch in alte 
Muster zurückfallen oder in bestimmte Ängste abgleiten.
Diese unsichtbare Linie soll heute überschritten und der 
Weg zur Selbsterkenntnis betreten werden.
Pause...

(Der zweite Teil dieser Botschaft wird demnächst an dieser Stelle 
veröffentlicht und ergeht an unsere Newsletter-Empfänger.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen