Mittwoch, 30. November 2016

Machtübernahme durch das Volk - Forderung: kostenlos korrekte Ausweise

    Ralf Vossen, kein BRD Personal, kam extra aus Bad Lippspringe zur SWR Reportage  angereist zum Thema "Reichsbürger in Hackenheim", dies sind ca. 350 km. Er unterschrieb die Forderung nach kostenlos korrekten Ausweise, sowie die Vereinbarung zur Abwicklung der BRD des Dachverbandes DR-1871 zusammen mit der JOH und den Rechtsachverständigen...

  An dieser Stelle nochmals vielen Dank für seinen Einsatz und die Mühe, ich hoffe, dass seine Aussagen auch gesendet werden....

               Hier die Dienstanweisung an Angela Merkel, Ralfs Unterschrift seht Ihr rechts oben

Kommentare:

  1. Der Weg zur Freiheit als unbeschadeten deutschen Staatsangehörigen führt bis dato und bis zur Erlangung eines souveränen Friedensvertrages ausschließlich über den Weg des Mensch werden, mittels der gerichtsbestätigten Menschenrechtsorganisation WAG-Justiz-Opfer-Hilfe Deutschland und der indigenen Volksgruppe Germaniten.

    Die weitere Verwendung des „Führer“schein/Personalausweis/Reisepass der NGO-BRD macht aus deutschen Staatsangehörigen kriminelle Staatenlose und Rechtlose.

    Zu Beachten bleibt, dass sich die BRD auch in dem Art. 23 GG a. F. immer nur auf ein direktes Besatzungsrecht berufen konnte. Dazu muß berücksichtigt werden, dass es sich bei den aufgeführten Bundesländer in diesem Art. 23 GG a. F., welche von der BRD als Geltungsbereich definiert worden waren, ausschließlich um Fantasie-Länder der Besatzer gehandelt hat, die mittels Besatzungsrecht „kreiert“ worden waren um PREUßEN zu eliminieren. Seit dem Wegfall des Artikel 23 GG a. F. gibt es de jure somit auch die Bundesländer der BRD nicht mehr… die bis 1990 als Geltungsbereich der BRD in diesem Art. 23 GG a. F. aufgeführt worden waren. Nur aus diesem Grund versucht die BRD heute in dem neuen „Art. 23 GG“ auf einen europäischen Geltungsbereich zu verweisen bzw. auszuweichen. Tatsächlich aber wurde mit dem Wegfall des Art. 23 GG a. F. de jure Preußen wieder frei und unabhängig. Leider haben das auch die vielen vermeintlichen „Rechtsgelehrten“ des Staates Deutschland (vgl. Germany) bis heute nicht verstanden, oder mittels BRD-Zuwendung einfach in ihren vielen Beiträgen die im Internet zu finden sind, verschwiegen. Gott sei Dank… gibt es aber lebende und beseelte Menschen die sich tatsächlich und auch nachhaltig für das Wohl des gesamten deutschen Volkes einsetzen… und das 7 Tage in der Woche und auch rund um die Uhr… Zeit zum Schlafen hatte das deutsche Volk lange genug… nun ist es an der Zeit aufzuwachen und zu zeigen… dass das Volk der Dichter und Denker seinen Ahnen unter Beweis seine ewige Treue zum Vaterland, nachweist und der kriminellen BRD ihr Ende bereitet.

    Alle Anghörigen der gerichtsbestätigten Menschenrechtsorganisation WAG-Justiz-Opfer-Hilfe Deutschland und der indigenen Volksgruppe Germaniten fordern die illegale „Bundesregierung“ und alle ihre kriminellen Erfüllungsgehilfen in den Ämtern/Behörden/Dienststellen/Gerichten/Verwaltungen auf, die Gesetze und das Recht gegenüber deutschen Staatsangehörigen einzuhalten und auch die Menschen- und Völkerrechte zu beachten.

    Der Staat Deutschland (vgl. Germany) / Preußen wird durch die indigene Volksgruppe Germaniten als deutsches Staatsvolk durch Abstammung und Geburt (vgl. RuStAG 1913) und Rechtsnachfolger Preußens rückwirkend ab spätestens 1990 wieder für handlungsfähig erklärt.

    Als Gerichtsstand für den Staat Preußen wird Interim durch die indigene Volksgruppe Germaniten als deutsches Staatsvolk durch Abstammung und Geburt (vgl. RuStAG 1913) der gerichtsbestätigte Menschenrechtsstrafgerichtshof, Koblenzer Straße 28, [32584] Löhne, ausgerufen.

    Wer nach der Wahrheit sucht, darf nicht erschrecken - wenn er sie findet.

    http://www.joh-nrw.com/handelsrecht-faxen

    AntwortenLöschen
  2. Silke Witt, keine 25,- Euro ausgeben für einen "gelben Schein", besser das Geld an den JOH Dachverband DR-1871 zahlen und dieser soll uns einen kostenlosen korrekten Ausweis über die "Meldeämter" besorgen, sowie den korrekten Eintrag unserer Staatsangehörigkeit im Melderegister, so sieht es auch Ralf Vossen und der unternehmer Ralf Häusl beide haben sich bei der JOH angemeldet und den R / evolutionsausweis ausgefüllt https://templerhofiben.blogspot.de/2016/10/silke-witt-will-kein-brd-personal-mehr.html?showComment=1480598212886#c2060235548363250262

    AntwortenLöschen