Mittwoch, 28. Dezember 2016

Loslösen von der PERSONalunion und Zugreifen auf seinen Wert!

        erhalten per mail von Errol, leider kann ich die mail nicht richtig veröffentlichen....






Sent: Saturday, December 24, 2016 8:24 PM
To: Verborgene_Empfaenger:
Subject: Es ist alles vorbei! - Ausserhalb der Matrix leben! - Was T U N? Loslassen!

Die Geschichte wiederholt sich und der Polsprung ist kein Märchen!

Die Zukunft ist für den Belesenen, nicht für den Konsum (Dualität)!

Loslösen von der PERSONalunion und Zugreifen auf seinen Wert!


Nur wer sich entnazifiziert, der hat mit großer Wahrscheinlichkeit die Zukunft die er sich wünscht. Die meisten begreifen nicht, daß die Geschichte sie verfolgt, nicht nur weil ihnen das so eingeredet wird. Diese BRD hat keinerlei rechtliche Grundlage und bastelt sich alles selber zusammen, weil die breite Masse ignoriert oder Angst vor Veränderungen, Lebensfreude und Wahrheit haben. Sie sind fremdbestimmt - umerzogen. Darum auch der Tatort: Rebecca zum Vergleich (zum Download von der Webseite)


Nichts vom angenommenen und bekannten Rechtswesen von 1933 - 1945 ist aufgehoben. Es wird völkerrechtswidrig fortgeführt. Unsere Lebensgrundlage hat nichts mit Demokratie zu tun. Leider hat die "breite Masse" für den Frieden und die Freiheit, für die Selbstbestimmung ohne viel Politik oder Führungspositionen kein grundlegendes Wissen! Jeder sollte sich sofort entnazifizieren und mit diesem Ausweis ausrüsten, sowie überall damit auftreten. Ja diesen Ausweis kann man - sollte man sogar verschenken. Was glaubt ihr was passiert, wenn das zu hunderte von beseelte, lebende Menschen geschieht. Streuen, vervielfältigen, bis zum erbrechen. Denn PERSONen können sich nicht entnazifizieren. Die sind tot. Hier heißt es: Menschen helfen Menschen.


Und mit dieser Grundlage und friedlichem Schutz, gehen wir dann an unser Grundeinkommen, was jeder von uns in Form der Geburtsurkunde hat. Merkste was? Entnazifiziert und Estate/Geburtsurkunde. Das ist unsere Aufgabe. "Arbeit macht Frei!" Naziausspruch. Nein! Arbeit tötet und mästet unsere Schlächter. Dennoch: Wir stellen uns nicht gegen "Arbeit" in einem gesunden Sinne, sondern gegen unser psychopathischen Schlächter!


Es ist wohl der harmloseste, sicherste, friedlichste, gewaltloseste, vollkommenste, wirkungsvollste und couragierteste Widerstand den es jemals in der Geschichte gegeben hat. Selbst jeder bis dahin "Unbedarfteste" kann mit offenen und friedlichen Herzen daran teilnehmen. So daß jeder eines Tages sagen kann:  Ich konnte fühlen was die Menschen 1989/1990 [2017/2018] gespürt haben.


Ich war dabei. Und ich würde es wieder tun!

Und wer unser Entnazifizierung nicht Wahrnehmen will oder nicht aufhört als tote PERSON, uns als beseelte, lebende Männer und Frauen zu verfolgen oder unsere Wünsche und Anliegen ignoriert, der bekommt als Nazi-Zombie folgendes:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen