Dienstag, 3. Januar 2017

BRD-Geburtsurkunde - Geburtsurkunde des Interim-Staates Germanitien.., Mensch werden

           entnommen aus der HP der JOH joh-nrw.com/brd-polizei-und-zoll


Auszug:
 Jedermann sollte sich doch mal seine BRD-Geburtsurkunde anschauen.
In der BRD-Geburtsurkunde wird die juristische Person als Vater des Kindes eingetragen. Sowohl bei der Mutter als auch bei dem Vater handelt es sich somit um eine BRD-Fikition als juristische Person. Aus diesem Grund kann auch das Kind selbst nicht mehr sein, als die Eltern. Somit beantragt die juristische Person bei den BRD-Ämtern, Behörden, Dienststellen den „Gelben Schein“ als Nachweis für eine Staatsangehörigkeit, die ja auch die Eltern des Antragstellers nicht mehr inne hatten. Darüber hinaus hat die BRD selbst weder ein Staatsgebiet, noch verfügt die BRD über ein Staatsvolk und oder eine souveräne Verfassung. Die BRD kann selbst weder eine Staatsangehörigkeit verleihen, noch kann sie eine vorhandene bestätigen.
Somit dürfte für jedermann verständlich gemacht worden sein, dass der „Gelbe Schein“ nur eine „deutsche Staatsangehörigkeit“ bestätigt, die aber nicht den Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit entsprechend nach RuStAG ausweist. Ansonsten müßte im BRD-ESTA-Register dann z. B. Preußen, o. ä. eingetragen werden. Und genau das kann und darf die NGO-BRD eben nicht. Darüber hinaus sollte sich jedermann mal die Frage stellen, wem denn das Register gehört, in das man sich auf Antrag eintragen läßt und wieso dort überhaupt Eintragungen vorgenommen werden müssen. ???
Die Geburtsurkunde des Interim-Staates Germanitien hingegen weist auch die Eltern des Kindes als lebende und beseelte Menschen aus. Darüber hinaus sollte damit auch bewiesen sein, dass  ausschließlich die Staatsangehörigkeitsurkunde der Freikirche Aktive-Christen in Deutschland die tatsächliche deutsche Staatsangehörigkeit nach RuStAG 1913 beglaubigen kann. Und weil das BRD-System genau das erkannt/verstanden hat, aus diesem Grund wurde nun auch die Freikirche Aktive-Christen in Deutschland von den kriminellen BRD-Erfüllungsgehilfen überfallen.
Fazit: Beantragt mit der Anmeldung eure Geburtsurkunde, die Live-Borne-Record Urkunde und die beglaubigte Staatsangehörigkeitsurkunde bei der Freikirche Aktive Christen in Deutschland. Dann klappt es auch mit dem Mensch werden und mit dem juristisch lupenreinen Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit nach RuStAG 1913.
Alles andere ist einfach nur NAZI-Verarsche.!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen