Dienstag, 31. Januar 2017

ein Fall für die JOH und den "Musterprozess" - Besuch durchs SEK in Bad Kreuznach

               dies schrieb mir ein FB Freund

hab kein andy und kein pc... also kommunikationslos... wohnung gestern vom sek gestürmt worden... tür weg gesprengt... ect... das volle programm... nur damitst bescheid weißt

-----------------------------------------------

Ergänzung, hab mir das am 28. Januar 2017 mal angesehen, der Mann leidet noch unter einem Schock... Auf dem Weg dorthin, hatte ich noch kurz den Verkehr geregelt und für die Polizei die Strasse frei gehalten, die aus der Ringstrasse mit Blaulicht und Martinshorn angeschossen kam, aus der Mannheimer Strasse kam auch ein Auto, das eigentlich grün hatte..., das war auch alles sehr merkwürdig, ich hatte schon das Gefühl, das kracht gleich...*denk* 

Bin dann hoch zu dem Mann in seine Wohnung; ein Bekannter sagte mir wo Er wahrscheinlich wohnt. Er berichtete mir kurz den Vorfall / den Ablauf. Wie ich Ihn verstand, war bei Ihm alles legal und angemeldet, Er ist halt Sportschütze...Mit 26 Mann wären die gekommen, ohne vorher mal nachzufragen, das SEK wäre aus Baden Würtemberg gewesen. Die Eingangstür zur Wohnung - in einem Mietshaus - wurde gesprengt, obwohl, es nur ne billige Holztür mit einer einfachen Glasscheibe war...

Der Mann fragte, ob Ihm jemand einen gebrauchten Laptop zur Verfügung stellen könnte ? 

...dies alles so weit ich das richtig verstand

                          ------------------------------------------

    nach Prüfung des Tathergangs liegt die Hauptverantwortung wohl bei der Bürgermeisterin, wie denkt Ihr darüber !? Bei Rückfragen am besten anrufen

     
korrekte Ausweise: die Pflicht / Verantwortung der Bürgermeister

Bürgermeister haften





Kommentare:

  1. Vor einigen Monaten hatte die Bundesregierung der Bundesrepublik Deutschland das deutsche Volk dazu aufgefordert, sich mit ausreichend Lebensmittel, Wasser und anderen Notwendigkeiten für den täglichen Bedarf, auf Vorrat einzudecken.
    Und nun das… Gott sei mit den Deutschen!
    http://www.joh-nrw.com/gott-mit-uns

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Peter, gibts Dich auch noch, nimm doch mal Kontakt zu unserem VG Bürgermeister Peter Frey auf und sprich Ihn auf die Thematik an..

      Löschen
    2. siehe / überprüfe dazu auch: die Bundesregierung als Handlanger der CIA !? http://templerhofiben.blogspot.de/2017/01/cia-germany.html

      Löschen
  2. heute morgen hatte ich mal probiert Kontakt zu RA Hollinka aufzunehmen, Ihn aber nicht erreicht

    AntwortenLöschen
  3. heute morgen habe ich RA Hollinka aus Bretzenheim erreicht..., ich sagte Ihm, das ganze wäre so wohl nicht passiert, wenn man uns unsere Staatsangehörigkeit nicht vorenthalten würde... Vor meiner letzten Gerichtsverhandlung verwies RA Hollinka immerhin auf die "Staatsangehörigkeitsurkunde" welche es auf der Kreisverwaltung gibt. Hier meinte aber selbst die Sekräterin von Landrat Diel, für was man diese bräuchte, ich wäre doch Deutscher, der Meinung bin ich auch.. Die Verwaltungen sollen unsere Staatsangehörogkeit im Meldergeister korrekt eintragen und uns korrekte Ausweise geben, welche zumindest den Vorgaben des Ausweisgesetzes entsprechen. Hierauf verwies ja auch der SWR Reporter bei den Filmaufnahmen zu den "Reichsbürgern in Hackenheim".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ansonsten meinte RA Hollinka, das wäre Verwaltungsrecht, evtl. wäre RA Emmrich der richtige Mann, ein Bekannter von mir hatte ihn auch schon kontaktiert, weil die Kreisverwaltung Bad Kreuznach Ihm die Staatsangehörigkeitsurkunde vorenthält.. Ich selbst hatte RA Emmrich ganz am Anfang auch schon kontaktiert als Prof. Vieweg mich auf die Ungereimtheiten von "911" aufmerksam machte...

      Löschen
  4. Frau Erley rief mich an, Sie sagte, Sie hätte vorhin bei der Polizei in Bad Kreuznach angerufen und diese über die Rechtslage in "deutsch" informiert, siehe dazu auch dieses Schreiben von Ihr: https://templerhofiben.blogspot.de/2017/01/maria-theresia-die-polizei.html

    AntwortenLöschen