Donnerstag, 5. Januar 2017

FAZ: "Verfassungsrichter" Müller.., die Nationalstaaten haben nicht ausgedient

faz.net/verfassungsrichter-mueller-und-huber-europa-darf-kein-elitenprojekt-sein

Auszug: ... Müller und Huber heben trotz der europäischen Integration die Bedeutung der Mitgliedstaaten hervor. Müller sagt der F.A.Z.: „Die Nationalstaaten haben nicht ausgedient. Sie werden auch in der absehbaren Zukunft für die Organisation freiheitlicher Gesellschaften unverzichtbar sein, ohne dass dadurch das Bekenntnis zur europäischen Integration in Frage gestellt wird. Europa darf aber kein Eliteprojekt sein, sondern muss in den Köpfen und Herzen der Menschen seine Verankerung finden.“ Die Nationalstaaten blieben der „wichtigste politische und kulturelle Bezugsrahmen für die Menschen“, so Huber.....

                                                          dazu Theo Waigel:

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen