Dienstag, 24. Januar 2017

Maria-Theresia Erley: Prinz Georg Friedrich von Preußen zur Kasse bitten !?

              nachfolgendes entnommen aus Facebook..., meine Meinung wenn Prinz Georg Friedrich Dr. Dhonau, der JOH und Ralf Maurung nicht hilft bei der Abwicklung der BRD und meiner Steuererklärung, fällt sein Vermögen in die Insolvenzmasse der BRD..., was meint !?

   auf Empfehlung von Fräulein Maria-Theresia Erley, habe ich das Bild von Georg Friedrich von der Blogseite genommen und durch ein Bild von unserem VG Bürgermeister Peter Frey ersetzt, habe ich das richtig gemacht !?  Siehe dazu auch:
 

Besuch auf der VG-Verwaltung Bad Kreuznach: korrekte Ausweise & kein Krieg gegen Russland


******************************************************



kein BRD Personal Weltgeldbetrug Friedensvertrag Deutscher gem. RuStAg Besatzung beenden Gärten für alle freie Energie Freundschaft Russland
templerhofiben.blogspot.com|Von Stefan G. Weinmann
Maria-Theresia Erley Bitte das Foto des Volksverräters löschen. Wir müssen ihn noch zur Kasse bitten.
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann Reiner Oberüber sagt doch, das wäre der rechtmäßige Nachfolger und unser Deutscher Kaiser, wenn ich diesen richtig verstand / in Erinnerung habe....
Maria-Theresia Erley
Maria-Theresia Erley Ja aber er kümmert sich ja nicht um uns. Der Kaiser hätte ihn schon längst in den Kerker geperrt
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann wir sollten Ihn im Rahmen des Musterprozesses befragen
Maria-Theresia Erley
Maria-Theresia Erley Wie so ist der überhaupt auf der Seite. Wer hat das veranlaßt? Der Bengel hat ein riesen VERmögen einkassiert
Maria-Theresia Erley
Maria-Theresia Erley Wer und was wollt Ihr den denn befragen. der weiß doch nichts. Abgsehen davon wird der auch nicht kommen oder sich darauf einlassen. Von wem und vor welchem GEricht wird denn dieser Musterprozeß geführt. ? Es gibt doch gar kein Gericht, sondern nur Schiedsgerichte Hochstapler.
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann JOH Menschenstrafgerichtshof
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann sprechen Sie mal mit Axel Thiesmeier und mit H. Fabig, sowie Kai Lerei Janina Reinig Mischa Hugo Stark
Stefan G. Weinmann
Maria-Theresia Erley
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann über den Musterprozess..., Sie wollten mir doch Ihr Schreiben an den Bürgermeister schicken, bezügl. Einzug der Personalausweise...
Maria-Theresia Erley
Maria-Theresia Erley Ich hätte gern meine Fragen beantwortet.

Und anstatt den Volksverräter zu verbannen, setzen Sie ihn groß in Pose.

Ich denke, daß Sie auch zu der Ebeltruppe gehören.

Ist das möglich, daß ich mit meinen ganzen Kommentaren unauffällig rausgenommen werde.?

Hoffentlich ist das „ Kind „ nicht schon in den Brunnen gefallen.
Maria-Theresia Erley
Maria-Theresia Erley Soll der Musterprozeß bei dem Menschenstrafgerichtshof geführt werden? Wo ist der Sitz dieses Menschengerichtshofes?

Übrigens die meisten Menschenrechtler und Justizopfer-Helfer sind Zuchthäusler. Sie haben sich freigekauft in dem sie für diese kriminellen Organisationen arbeiten.
Maria-Theresia Erley
Maria-Theresia Erley Worüber soll ich mit denen sprechen? Ich wollte meine Fragen von Ihnen beantwortet haben.
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann der Musterprozess kann überall geführt werden, das ist fließend..., dies ist auch ein Entwicklungsprozess
Maria-Theresia Erley
Maria-Theresia Erley Also ich möchte mich ab sofort etwas zurück halten. Hoffentlich ist es nicht zu spät. Offensichtlich werden nur neue Opfer gesucht.
Maria-Theresia Erley
Maria-Theresia Erley PS: Mauring und Deppisch haben doch sicherlich auch Vorschläge eingebracht und wenn nicht, sollen sie das mal tun und nicht neue Opfer suchen.
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann Mauring hat die Vereinbarung zur Abwicklung der BRD unterschrieben
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann die JOH Süd will die JOH Anmeldungen abstempeln, so verstand ich diese jedenfalls
Maria-Theresia Erley
Maria-Theresia Erley Mein Gott, man kann z. Zt. überhaupt keinen Prozeß führen, weil es keine Staatsgerichte gibt und Schiedsgerichte dafür nicht zuständig sind. Sie sollten sich wirklich mal etwas kundig machen. Es gibt zig Videos, von denen man eine Menge lernen kann. Das müßte doch Herr Mauring längst gesagt haben. Ich denke der bildet sogar Rechtskonsulenten aus. Aber wie, das habe ich ja bereits geschildert. Sie stehen doch selbst nicht hinter der Sache. Und haben den Sinn der Staatsangehörigkeit überhaupt nicht verstanden.
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann und mit Hermann Fabig
Stefan G. Weinmann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen