Mittwoch, 1. Februar 2017

Gustav Staedler: Deutschland rast mit seiner verbohrten Wahrheitsignoranz und seinem Lügenkult in die totale Vernichtung

         nachfolgendes erhalten per mail, dies z. K., zur Überprüfung und zur Diskussion, ich selbst mache mir den Text nicht zu eigen, jeder ist selbst dafür verantwortlich für das was Er schreibt. Dies ist ja eigentlich selbstverständlich..., oder ?




             siehe / überprüfe dazu auch:

Video aus dem Bundesarchiv, Lager Auschwitz: 300.000 Opfer

Christian Anders zum "Holocaust", Er fordert eine öffentliche Debatte !!

Trump will gegen illegale Einwanderer vorgehen, was sagt Er dazu !?
Millionen getötete Indianer durch "weiße Siedler"

Netanyahu: Hitler wollte die Juden nicht vernichten

welt.de: wird Merkel mit den Rosenberg Tagebüchern erpresst ?

spiegel online - neue Zahlen von Holocaust Forschern

G. Menuhin, ein Jude über den "Holocaust" und unsere Geschichte / Geschichtsfälschung

Buch aus der JVA Rohrbach: keine Vernichtungslager auf deutschem Boden

********************************************


okay...

Am 27. Januar 2017 um 19:52 schrieb Gustav Staedtler <veritasindeum1@yahoo.de>:
ja.
Gustav Staedtler



Von: Stefan G. Weinmann <weinmann.hintergruende@googlemail.com>
An: Gustav Staedtler <veritasindeum1@yahoo.de>
Gesendet: 18:40 Freitag, 27.Januar 2017
Betreff: Re: War die Shoa ein Holocaust, und kann ein Holocaust eine Shoa sein.?

                  stehst Du zu dem, soll ich es evtl. posten, wenn Du Deinen Namen dazu schreibst ?
                                  Gruß !  Stefan

Am 27. Januar 2017 um 18:51 schrieb Gustav Staedtler <veritasindeum1@yahoo.de>:
War die Shoa ein Holocaust,
und kann ein Holocaust eine Shoa sein.?

Damen und Herren, nehmen Sie es endlich zur Kenntnis.
Deutschland rast mit seiner verbohrten Wahrheitsignoranz und seinem Lügenkult in die totale Vernichtung.

Es hat im 3. Reich keinen Holocaust gegeben, sondern nur eine von den Juden als Shoa bezeichnete Judenverfolgung (und -vernichtung)
und zwar in einem bisher nicht verifizierten Ausmass.
*
Herren und Damen, was ist es denn nun das Holocaustdenkmal in Berlin.?
Ist es ein Mahnmal der Schande oder ein Schandmal.?
Oder ist es ein Mal der Ehre - oder was ist es.?
Es hat doch ganz offensichtlich keinen Holocaust gegeben, sondern nur eine Judenverfolgung und -vernichtung, die die Juden als Shoa bezeichnen.
Einen religiös motivierten Opfer-und Verbrennungskult hat es im 3. Reich soweit bekannt nicht gegeben, folglich dessen kann es auch keinen Holocaust gegeben haben
Was also ist in diesem BRD-Deutschland an Resthirn, Logik und Restrecht noch vorhanden.?
Ein Holocaustschandmal kann es also gar nicht geben, denn das ist ein verbotener Widerspruch. Brandopfer waren und sind niemals eine Schande, sondern eine Verbrennung im Willen oder Auftrag Gottes zur Ehre Gottes.
Worin besteht denn die Schande bezüglich einer Opferung.?
Und wenn es ein Denkmal ist, dann sollte man als damit Konfrontierter auch das Recht haben dazu zu denken bzw. darüber nachzudenken, z. B. Darüber, womit man es hier bei einem Holocaust zu tun hat, nämlich mit der Verzerrung von Realität zum Zwecke der Verdunkelung von Fakten und Wahrheiten und zur künstlichen Schaffung eines permanenten Schuldkomplexes in religiösem Ausmass. Und das ist wahrlich eine grosse Schande.
Die psychische Rückkoppelung, das Feedback bzgl. ungerechtfertigter Beschuldigungen, Schuldlasten und Wiedergutmachungsleistungen wird furchtbar werden. Das Jenseits und das Totenreich und insbesondere die Heiligkeit Gottes kann Ungerechtigkeit nicht dulden. Und was glauben Sie, was Sie selber an Ungerechtigkeit dulden, erzeugen und tragen können.?
Die Zukunft wird also furchtbar werden, der 1. und 2. Weltkrieg waren dagegen noch Lagerfeuer.
Ohne Wahrheit gibt es keine Gerechtigkeit, und ohne Gerechtigkeit gibt es keinen Frieden. Und Gnade und Vergebung kann und wird es nur für jene geben, die da die Wahrheit wirklich wollen, leben und lieben. Die Herstellung von absoluter Gerechtigkeit durch Wahrheit ist das evolutionäre göttliche Ziel der Schöpfung.
Wer also die Wahrheit auch nur ignoriert, der ist vom Allerheiligsten Allmächtigen Gott verflucht zu nie endender Verdammnis ud also zu nie endendem Leid.
Logos Theon
Gustav Staedtler
01.2017
<>
HOLOCAUSTLEUGNUNG
IST WAHRHEITSSACHE.
2006
*
FÜR ODER GEGEN DIE WAHRHEIT,
DAS WAR DIE FRAGE DES LEBENS.
*
Bild einbinden
*
Das Judentum basiert auf Glauben, also auf Wahn und nicht auf Wahrheit, Tatsachen und Wissen.
Judentum ist nicht gleich Jahweismus oder Mosaismus.
Der Glaubenswahn ist ihre Weisheit, ihre Religion, mit dem sie in der Absicht sich selber zu retten ihren und anderer Verstand versetzen und sich selbst und die ganze Welt aber in den Ruin und die Vernichtung führen.
Die Macht des Judentums liegt in seinem Glaubenswahn und der damit verbundenen Überzeugungskraft, der nur durch den Geist der Wahrheit besiegt werden kann.
Ein von Gott auserwähltes Volk ist durch seine Erwählung nicht gleich das Volk Gottes, und das betrifft nicht nur die Nachkommenschaft Jakobs, das sogenannte Volk Israel, sondern auch die sogenannte sich von Gott als auserwählt betrachtende Christenheit.

*
Thema.: Holocaust
Theologische und spirituelle Sicht.
Die Erde ist keine Scheibe,
und ein Brandopfer ist kein Völkermord.!
Eine Shoa ist kein Brandopfer,
und ein Brandopfer ist keine Katastrophe.!
  Griechisch  Holocaust = Vollständiges  Brandopfer
Ein Holocaust, ein Brandopfer kann niemals ein Völkermord gewesen sein.!
Und ein Völkermord ist kein Holocaust = Brandopfer.!
Ein Holocaust ist ein Brandopfer.
Und ein Brandopfer ist kein Mord.
Und ein Brandopfer kann nur eine Priesterschaft darbringen. Und diese heilige Priesterschaft kann demzufolge nur aus dem nationalsozialistischen Deutschland des 3. Reiches gekommen sein.
Und also ist es so, dass wenn die Judenvernichtung ein Holocaust war, dann waren die Nazis eine Priesterschaft und das 3. Reich unter dem Hohen-Priester Adolf Hitler ein Heiliges Reich und ein Gottesstaat.

Und dies ist keine Verunglimpfung, sondern eine sachlich logische Analyse.
Wo ein Brandopfer stattgefunden hat, muss eine Priesterschaft dies vollbracht haben.
Und aus einem Holocaust=Brandopfer kann man keinen Völkermord machen und aus einem Völkermord kann man kein Brandopfer machen.!
Und also werden sich diese Betrugs-, L
ügen- und Irrtumslehren in der Zukunft noch furchtbarst rächen.
Der heilige Logos hat gesprochen.
Der Völkermord in Ruanda war auch kein Holocaust oder Opfer, sondern ein göttlicher Strafvollzug. Und ebenso verhält es sich mit der Judenvernichtung.
Wären also die im 3. Reich vernichteten Juden als Opfer bzw. Brandopfer dargebracht worden, dann wären jene, die sie dementsprechend dem Gott dargebracht und so vernichtet haben, Priester des Allerheiligsten Allmächtigen Gottes gewesen, nach jüdischem Verständnis eine heilige Priesterschaft in der Ausführung des Willens des Gottes JAHWES und so in der Ausübung der mosaischen Rechtsordnung des göttlichen Willens und der Erfüllung der göttlichen Prophezeiungen und demzufolge keine Juden- und Völkermörder, sondern eine Priesterschaft im Auftrag und Dienst vor Gott dem Allerheiligsten Allmächtigen.
Und diese meine Darstellungen logischer, analytischer Folgerungen und Ansichten gehören zur Religions-, Glaubens- und Meinungsfeiheit judikativer und juristischer Rechtsfragen zum Zwecke der Wahrheitsfindung, auch wenn die BRD mit ihrer dem logischen Geist und aller Wahrheit und Vernunft feindlichen, satanischen Verfassung und Gesetzgebung da anderer Ansicht ist.
Ein HOLOCAUST ist ein BRANDOPFER, die Verbrennung eines Opfers zu Asche.
Und ein OPFER, BRANDOPFER ist aber NIEMALS ein MORD, SONDERN TÖTUNG IM WILLEN GOTTES BZW. ZUR EHRE GOTTES.
OPFERUNGEN SIND KEINE MORDE, DA DIE DADURCH VERNICHTETE, VERBRANNTE MATERIE ZUR EHRE GOTTES ALS  RÜCKFÜHRUNG DER MATERIE ALS DES EIGENTUMS GOTTES AN DEN GOTT GETÄTIGT WIRD.
Entweder war die Tötung der Juden im 3. Reich ein Raubmord oder eine Völkervernichtung durch göttliches Strafgericht oder ein Brandopfer=Holocaust, aber niemals beides, nämlich BRANDOPFER UND MORD.
Und so ist nun die Frage gestellt und zu klären.:
Hat das nationalsozialistische Deutschland, das sogenannte Nazireich, das 3. Reich bezüglich der Juden ein Brandopfer vollzogen oder einen Völkermord oder einen Raubmord.?
War es ein Völkermord, dann muss geklärt werden, ob dieser Völkermord, die Volksvernichtungs-, -tötungsaktion die Folge einer Sünd- und Entschuldungsangelegenheit im Ablauf der göttlichen Gesetzmässigkeiten und so ein göttliches Strafgericht war.?    
Mit anderen Worten gesagt.: War die Judenvernichtung das Resultat einer karmischen Schuldangelegenheit.?
Wenn ja, dann waren die Täter göttliche Richtwerkzeuge und also eine göttliche Exekutive ( vergleichbar dem levitischen Strafgericht in der Wüstenwanderung, siehe 2. Mose. Exodus Kap. 32 Vers 1-35.)
War es aber ein wirkliches Brandopfer, dann waren die Täter ganz offensichtlich priesterliche Vollzugswerkzeuge im Willen Gottes.
Und Priester im Auftrag und Dienst Gottes kann man aber des Mordes nicht anklagen und wegen ihrer Opferhandlungen regresspflichtig machen.
In diesen beiden Fällen träfe das deutsche Volk dann in keinster Weise eine Schuld und es gäbe keine Rechtfertigung für irgendwelche Wiedergutmachungen, sondern ganz das Gegenteil.
Jene Juden und jüdischen Kräfte und Organisationen, die da Anklage erhoben und Wiedergutmachung gefordert haben, wären auf's Neue zu bestrafende Schuldige. Denn dann haben sie sich auf's Neue in betrügerischer Weise unrechtmässig bereichert und somit eine Schuld bezogen auf die nachfolgenden deutschen Generationen auf sich geladen, die unweigerlich und unabänderlich wiederum gerecht abgeurteilt und härtest bestraft werden wird, so dass die dafür Verantwortlichen und davon profitiert habenden Juden nun wiederum unabänderlich ein furchtbares göttliches Strafgericht zu erwarten haben.
Wäre die Judenvernichtung des 3. Reiches jedoch ein egoistisch-materialistischer Raubmord am jüdischen Volk gewesen, dann wäre alles das, was sich daran beteiligt hat, schuldig und all jene Deutschen, die diesen Raubmord befürworteten ebenso, - niemals aber jene, die diese Raubmordplünderung weder getätigt noch befürwortet haben.
Hierzu muss die Frage gestellt werden, ob das, was sich Juden nach ihrer Diaspora=Zerstreuung, von Gott gewirkten Vertreibung aus dem sogenannten göttlichen Erbteil, dem sogenannten gelobten Land Palästina, wo immer sie hinkamen, zurecht angeignet haben, oder ob sie durch den göttlichen Fluch keinerlei Anrecht auf Eigentum und Besitz mehr haben.???
Wenn diese Frage befriedigend geklärt und beantwortet ist, erst dann kann man auch über die damit zusammenhängenden Schuldfragen verhandeln und urteilen.
Es gibt also viel zu tun, um Gerechtigkeit zu schaffen.
Und desbezüglich ist mit Verwirrung, List, Tücke und Betrug und aller Macht von Manipulationen rein gar nichts Positives zu erreichen geschweige denn an den göttlichen universellen Gestzmässigkeiten zur Herstellung absoluter Gerechtigkeit zu ändern.
Es wird auch nicht das kleinste Iota, Schriftzeichen des göttlichen Gesetzes aufgehoben. Und was die Herstellung von Gerechtigkeit betrifft, so gibt es ohne den Willen zur absoluten Wahrheit auch keinerlei Gnade, Erbarmen oder Vergebung.
So werdet alle Söhne Gottes oder eure ewige immer tiefere Verdammnis und Qual wird eure ewige Zukunft, ihr Kinder der Verfluchung, ihr Feinde der Wahrheit und wahren Gerechtigkeit.
Ohne den Willen zur Wahrheit, Reinheit und Keuschheit, ohne den Willen zur Heiligkeit der Reinheit des Geistes und der Seele gibt es kein Heil, kein Glück, keine Freiheit, keinen Frieden.
Der heilige Logos hat es euch verkündet.
Für oder gegen die Wahrheit, das war die Frage des Heils und des Lebens.
WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VOM ALLERHEILIGSTEN ALLMÄCHTIGEN GOTT VERFLUCHT.
Der Prophet des Allerheiligsten Allmächtigen hat es euch verkündet.
Logos Theon.
Gustav Staedtler.
Juli 2006
*
Denen, die mich des Antisemitismus verklagen sage ich hiermit.:
JEDER WAHRHEITSLIEBENDE JUDE IST MIR EIN HEILIGER BRUDER.
Lügt und verklagt also weiter ihr Feinde der Wahrheit.
Meine Brüder und Freunde seid und werdet ihr in Ewigkeit nicht, sondern ihr bleibt die vom Allmächtigen Gott auf ewig verfluchten Verdammten.
OHNE WAHRHEIT IST MAN DER UNABÄNDERLICHE EWIGE TOTALE VERLIERER.
IHR FEINDE DER WAHRHEIT IHR WERDET ALLES FÜR EUCH POSITIVE GUTE VERLIEREN.
Logos Theon.
»»:««
Wenn Gott laut den jüdischen Prophetien bestimmt hat, dass 6 Millionen Juden vernichtet werden müssen, bevor das Volk wieder in das Land seiner Ahnen zurückkehren kann, dann können die Juden nicht jene ungestraft als Mörder verklagen, schuldig sprechen und Wiedergutmachungen dafür fordern, die da als exekutive Werkzeuge Gottes die göttliche Prophetie realisierten, um so die Voraussetzung für eine Rückkehr in das Land ihrer Ahnen zu schaffen.
Da wo sie dann jedoch die Exekutive Gottes verklagen und als Mörder anklagend schuldig sprechen, da sind dann jene ganz offensichtliche Betrüger, Lügner und gottesfeindliche Irreführer also Feinde Gottes und also auch Feinde des Gottes, von dem sie behaupten, dass er ihr Gott sei.

Wenn ein König die Verordnung erlässt, dass eine von ihm verdammte bestrafte Familie erst dann wieder in ihr Haus und Grundbesitz zurückkehren darf bzw. kann nachdem sieben ihrer Töchter hingerichtet, also mit dem Tode bestraft worden sind. Und nachdem nun ein Henker – wer auch immer es war, der dieses Urteil vollstreckt hat, - von der Familie als schuldiger Mörder verklagt wird, und nun da sie in ihr Haus und ihren Grundbesitz zurückgekehrt sind, den Vollstrecker des königlichen Urteils regresspflichtig machen, stellt sich doch die Frage, was daran rechtens ist. ---
Und folglich dessen wird der König, der diese Verordnung erlassen hat, die Familie auf's Neue bestrafen müssen und zwar erbarmungsloser denn je zuvor.
Und das ist es was den Juden und dem Staat Israel für die Zukunft bevorsteht, die Vernichtung der unbelehrbaren, unverbesserlich betrügerischen Übeltäter. Und daran führt nun auch kein Weg auch mit einem Messias nicht mehr vorbei, sondern ihre totale Vernichtung ist die von Gott, vom Allerheiligsten Allmächtigen Geist beschlossene Sache.
Und dass ich in diesem die Wahrheit rede, das wird die nähere Zukunft zeigen.
Desbezüglich werden keine tausend und auch keine hundert Jahre mehr vergehen. Und das göttliche Strafgericht wird auch all jene, die daran mitbeteiligt sind, erbarmungslos treffen.
Da könnt ihr auch in Sack und Asche auf den Sinai, den Horeb, nach Bethlehem oder nach Golgatha betend kriechen, ihr werdet vom Allerheiligsten Allmächtigen Gott keinerlei Gnade mehr erlangen, denn ihr seid vom Allerheiligsten Allmächtigen Geist Verfluchte.
EUER SCHULDENMASS IST ÜBERLAUFEND VOLL.
IHR SEID VERFLUCHT ZU EWIGER VERNICHTUNG UND VERDAMMNIS.
Und da können nun auch tausende von euch bestellte Gegenpropheten auftreten, es wird nichts ändern.
Ihr seid allesamt vom Allerheiligsten Allmächtigen Gott verflucht, denn ihr habt den Willen und die Liebe zur Wahrheit nicht in euch.
*
Das wirklich Böse ist die Wahrheitsfeindlichkeit,
wer dies leugnet, der ist das vom Allerheiligsten Allmächtigen Gott verfluchte und von Gott zur totalen Vernichtung bestimmte Übel.
Wer die Wahrheit hasst, der ist von Gott auf ewig verflucht.
Logos Theon.
Gustav Staedtler.
*
DA WO DER DAUERHAFTE WILLE UND DIE LIEBE ZUR WAHRHEIT  IM MENSCHEN NICHT IST,
DA IST DER MENSCH  DAS MENSCH SEIN NICHT WERT.
DA IST DER MENSCH NUR TIER.
DA IST VOM MENSCHEN AUCH NICHTS ZU RETTEN.
Da ist GOTT nicht im MENSCHEN.
*
Jeder, der da die Judenvernichtung des 3. Reiches zum Holocaust erklärt,
der ist vom Allerheiligsten Allmächtigen Gott verflucht.
Logos Theon.
Der heilige Geist hat es euch warnend verkündet.
*
ALLES HAT SEINE ZEIT,
NUR DIE WAHRHEIT SIEGT UND BLEIBT IN EWIGKEIT.!
*
DER MENSCH, DER KLAR UND DEUTLICH FÜR DIE WAHRHEIT STEHT,
NIEMALS UNTERGEHT
UND EWIG LEBT.!
LOGOS THEON
Gustav Staedtler
2006
*
Vorsätzlich Fehler zu begehen,
das nennen sie Politik machen.
*
WAS DÜRFEN WIR DENKEN,
REDEN, SINGEN, MALEN, FILMEN, SCHREIBEN.???
* 
Solange wie Juden auf Erden leben
kann und wird es keinen Frieden geben.
Der heilige Geist hat es euch verkündet.
*
Der Staat Israel hängt nun nur noch am reissenden seidenen Spinnenfaden des “Holocaust”.
DIE HEILIGE GÖTTLICHE GERECHTIGKEITSMASCHINE ROLLT -
WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VOM ALLERHEILIGSTEN ALLMÄCHTIGEN GOTT AUF EWIG VERFLUCHT -
UND WIRD ERBARMUNGSLOS VERNICHTET -
DIE WAHRHEIT IST UNVERBESSERLICH GENIAL -
DIE EVOLUTION BEGEHT KEINE FEHLER -
DER HEILIGE LOGOS HAT GESPROCHEN -
Gustav Staedtler ./.veritasindeum
---- VERITAS --- VENI --- VICI -----.
- LOGOS THEON -.
Zur weiteren Verbreitung freigegeben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen