Dienstag, 25. April 2017

Julia Klöckner unterstützt die Forderung nach einer kritischen Überprüfung des Doppelpasses

              entnommen aus Facebook, siehe dazu auch:


ein ehem. Hackenheimer CDU Mitglied: wenn das die Deutschen wüßten, dass die BRD kein Staat ist

ein Banker über das Parteiensystem

Urteil Bundesverfassungsgericht: ungültige Wahlen, ungültige Gesetze

UPIK Liste: Firma Bundesrepublik Deutschland - Sigmar Gabriel Merkel ist Geschäftführerin einer NGO

***********************************************************
Julia Klöckner, CDU (stellvertretende Bundesvorsitzende)
Die CDU-Landeschefin von Rheinland-Pfalz unterstützt die Forderung nach einer kritischen Überprüfung des Doppelpasses, auch als Konsequenz aus dem türkischen Referendum. „Wir erleben jetzt Menschen, die von unserem freien, offenen Land profitieren, aber dem Regimeumbau in der Türkei zujubeln“, beklagt die stellvertretende CDU-Parteivorsitzende. „Eine geteilte Loyalität ist immer schwierig“, analysiert Julia Klöckner. Niemand solle glauben, dass mit der doppelten Staatsbürgerschaft Integration schneller gelinge.
Maischberger mit Julia Klöckner.
Julia Klöckner, CDU (stellvertretende Bundesvorsitzende)
Die CDU-Landeschefin von Rheinland-Pfalz unterstützt die Forderung nach einer kritischen Überprüfung de...
Mehr anzeigen
Stefan G. Weinmann die Personalausweise gehören auch mal überprüft :-) .., sowie unsere Staatsangehörigkeit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen