Sonntag, 30. April 2017

Trumps Headquarter an best-government.org / Nordkoreakonflikt

Quelle: muchbetterworld.org/brisant-news

    dies ist eine weitere HP von Dr. rer. pol. J. B. Koeppl best-government.org

************************************************

Auszug:


26.4.17  /  00:49

Trump versendet an seine "Mitstreiter", so an uns seit 2015 schöne Briefe ...

Beispielsweise Trumps Headquarter" schrieb uns vorgestern. Hier der Brief und die Antwort von uns an das "Hauptquartier" in Sachen Nordkorea ...


Von: Trump Headquarters [mailto:contact@campaigns.rnchq.com] Gesendet: Sonntag, 23. April 2017 22:02 An: jbk@Best-Government.org Betreff: What next?

This is your movement, POLITIC EXPERT.
We’re working on a bold agenda that works for the American people. Now, President Trump wants to know what YOU think the Administration should focus on next.

To share your input, please select your top priority of the options below:

The President needs your opinion on this. 



Die Antwort von uns an Trumps Hauptquartier sinngemäß, weil die Antwort zu lang ist, um sie hier abbilden zu können:

Trump möge doch endlich in einer für alle sehr gefährlichen Zeit eine QUALIFIZIERTE POLITIK gerade in Sachen NORDKOREA zurate ziehen. Im anderen Falle droht nämlich eine atomare Kettenreaktion - weiß doch keiner gerade auch in den USA, wie sich die Chinesen und Russen und die Anhängerschaft hinter Nordkoreas Kim im Falle einer Auslöschung des nordkoreanischen Atompotentials durch die USA verhalten wird. Den genauen und umfassenden Wortlaut an "Trumps Hauptquartier" können Sie von mir zugeschickt bekommen.

In jedem Falle ist die Nordkorea-Krise nur lösbar mit einer modernen, psychologisch geführten Politik, die gerade auch von den USA auszugehen hat. Denn gerade auch die USA haben in den letzten Jahrzehnten schwere Fehler in ihrem globalen Machtstreben gemacht. Nordkorea ist eines der Konsequenzen. Nordkorea leidet unter einem "inferiority-complex", der im besonderen Maße zu erkennen ist.

Zu erinnern ist, dass die KUBA-Krise 1962 nur durch ein sehr geschicktes, politisch-psychologisch-korrektes Manöver insbesondere der beiden Kennedys zum Segen der Menschheit entschärft werden konnte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen