Mittwoch, 17. Mai 2017

neues von Adrian Ursache....

            entnommen aus Facebook

 
Adrian Ursache lebt!!
Heute mal wieder eine kurze Information zum Verlauf in der,,Strafsache“ unter anderem wegen versuchten Mordes an Adrian.
Adrian hat am 16.05.2017 wieder Besuch von seiner Familie in der JVA erhalten.
Ich wurde beauftragt, Euch recht herzliche Grüße auszurichten und mitzuteilen dass er weiter für das Recht kämpfen wird!!
Gestern machte er einen gefestigten Eindruck und war gut aufgelegt.
Nach bisher 10 Monaten Einzelhaft ist das schon ein kleines Wunder. Er muss ein Kämpferherz haben und das braucht er sicherlich auch.
Einen Termin zur Hauptverhandlung steht noch nicht fest. Es ist aber schon erstaunlich, was es in der Presse vorab zu lesen gibt.
Grundsätzlich wird über die Medien versucht Adrian als Schuldigen zu beschreiben.
Deshalb habe ich mich entschieden, kurz auf Aussagen von Zeugen einzugehen.
Fakt 1. Adrian befand sich mit seiner Frau und weitere Menschen in den Morgenstunden des 25.08.2016 auf den Hof eines anliegenden Grundstückes.
Fakt2. Gegen 08.00 Uhr rief er plötzlich das es los gehe. Die maskierten schwerbewaffneten
Drangen auf das Grundstück der Ursaches. Adrian Ursache lief zum Haus und stellte sich den,,Angreifern“.
Fakt3. Er forderte diese Leute auf sein Grundstück zu verlassen, da diese nicht berechtigt sind dort einzudringen ohne seine Genehmigung.
Fakt4. Nach einem kurzen Wortwechsel eröffneten die schwerbewaffneten Kräfte das Feuer auf Adrian.
Er wurde durch mehrere Schüsse in den Rücken sowie in Arm und Brustbereich getroffen und viel blutüberströmt mit lebesgefährlichen Verletzungen zu Boden.
Das sind Inhalte von Aussagen die von Menschen stammen, die diesen Angriff mit erlebt haben.
Ihr dürft auch gerne diesen Text kopi eren und soviel wie Ihr wollt teilen. Es ist wichtig das viele Menschen die Wahrheit erfahren und begreifen, was mit solch einen Prozeß bewirkt werden soll.
Mit freundlichen Grüßen
Manfred
Freier Journalist

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen