Freitag, 12. Mai 2017

Vortrag "EUROPA IM ABSTURZ" u. a. mit Dr. Norbert v. Handel, ein wahrer „Habsburger der Moderne“ & Willy Wimmer

                nachfolgendes erhalten per mail, zu Dr. rer. pol. J. B. Koeppl siehe auch:


die Pläne der Insider / Illuminaten zur - satanischen - NWO und deren Verhinderung

**************************************************

 Am 12. Mai 2017 um 06:08 schrieb Old Fritz <latter_day_old_fritz_the_first@yahoo.com>:
Zur freundlichen Kenntnisnahmen:


----- Forwarded Message -----
From: Gabriele <research@wowway.biz>
To: Old Fritz <latter_day_old_fritz_the_first@yahoo.com>
Sent: Friday, 12 May 2017, 5:33
Subject: Heute abend Vortrag "EUROPA IM ABSTURZ"

Seit vielen Jahren erhalte ich Dr. Koeppl's Nachrichten. Auch korrenspondiere ich mit ihm. Wer sich ein Bild machen moechte, dem empfehle ich die regelmaessigen Nachrichten von Dr. Koeppl zu lesen. Auch empfehle ich das wir Dr. Koeppl mit seiner Arbeit unterstuetzen, denn unsere derzeitige Situation schaut nicht gut aus.
MfG, Freifrau Gabriele
Subject: Heute abend Vortrag "EUROPA IM ABSTURZ"
Date: Sat, 6 May 2017
From: Into POSITIVE WORLD <jbk@antaris.com>
To: Into POSITIVE WORLD <jbk@antaris.com>


 
 
Dr rer. pol. J.B. Koeppl:
Heute abend ein Vortrag zum Thema "EUROPA IM ABSTURZ" nahe Salzburg!
Mit auf dem Podium:
Dr. Norbert v. Handel, ein wahrer „Habsburger der Moderne“. Hätten wir nur mehr von dem „Kaliber“ des Dr. Norbert von Handel aus Niederösterreich, dann sähe die Welt sehr  viel besser aus.
Ein weiterer Diskutant Willy Wimmer, ehemaliger Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium, der seit langem mit brisanten und korrekten Thesen zur „Flüchtlingsproblematik“ aufwartet.
GRUNDSÄTZLICH ist zu sagen:
 Die Demokratien auch und gerade in Europa müssten organisatorisch und personell tiefgreifend umstrukturiert werden! Die Konzepte haben wir bereits fertiggestellt.
Die Demokratien sind in unglaubliche Weise unter Umgehung der großen Organisationsregeln und auch gegen die Regel von Aristoteles errichtet worden.
 
Im Grundgesetz  der Bundesrepublik Deutschland steht zum Beispiel kein einziges Wort zu der wichtigsten, politischen Frage, welche Ausbildungsqualität die Bürger und Wähler, aber auch die Politiker bzw. „Wahlbewerber“ mitzubringen haben.
 
Wir haben nun dahingehend seit 2015 einen Streit mit dem Deutschen Bundestag.
Hauptschuldig für die Mißstände sind an oberster Stelle die Akademiker aus unseren Universitäten.
Insbesondere diese der politikwissenschaftlichen Fakultäten, denen es schwer an politischer Intelligenz fehlen dürfte.
  
Wir können viele schwere Sünden (Fehler) machen.
Nur nicht die ganz großen!
Alles wird beanstandet, der kleinste Parkfehler, aber die grössten Fehler bleiben „ungesühnt“!
 
Am Rande:
Soeben hat uns D. Trump wieder einen Brief geschickt.
Die Lage in Sachen „Nordkorea“ hat er glänzend bis jetzt gelöst.
MfG
jb koeppl

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen