Samstag, 10. Juni 2017

Anruf Johann Hermann: alle Gruppen sollten sich zusammenschließen ! / Banken wurden enteignet

   vorhin rief mich Johann Hermann , ein FB Freund an. Ihm schickte ich vor ein paar Tagen einen Blankovordruck vom R / evolutionsausweis - da Er keinen Drucker hat - als Kriegsgefangenenpost, dieser kam an...

  Johann Hermann vertritt die Auffassung, das wir uns alle zusammenschließen sollten !

Ansonsten teilte Er mit, dass Er sich auch dem GOLD-RING angeschlossen hat. Zum Papsterlass 
der Papsterlass - die Banken wurden enteignet meinte Er, dieser wäre real. Neulich hätte Er sich auch mit der JOH Süd in Straubing getroffen und sich sehr gut mit Ihnen verstanden..... Um an unser Strohmannkonto zu kommen, wendet Euch an die JOH und den RSV, bezieht Euch auf die Vereinbarung zur Abwicklung der BRD, dieser schließt ihr Euch mehr oder weniger an, wenn Ihr den R / evolutionsausweis ausfüllt...


Auch angesprochen hatten wir die Rheinwiesenlager, Er meinte, dass da noch ca. 100.000 Leichen zu finden wären. Evtl. spricht er diesbezügl. mal mit Landrat Diel, was Er dazu sagt...

Desweiteren meinte Er noch, dass Georg Friedrich Prinz von Preußen seiner Verantwortung gerecht werden sollte, als Nachfahre des letzten Deutschen Kaisers..., diesbezügl. sollte auch Stefan Ratzeburg gehört werden.... 

                Nachtrag, Kommentar entnommen aus Facebook:

 Hans-georg Freyther Das Schicksal der ermordeten deutschen kriegsgefangenen in den rheinwiesenlagern sollte dringend geklärt werden. Wenn dort wirklich zig tausend tote liegen sollten. Diese sollte und muss ein anliegen aller Deutschen einschließlich der Regierung sein

            hier ein Muster von einem Brief welchen ich testhalber als Kriegsgefangenenpost an meine Mutter schickte...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen