Mittwoch, 25. April 2018

Bernd Rieder, Betriebswirt des Handwerks, Kupferschmiedemeister, Obmann der Feldgeschworenen Anti-Korruption . Reformation 2014 e.V. (2. Vorsitzender) an eine angebl. Rechtsanwältin von den Grünen

                   nachfolgendes von oben nach unten lesen

**********************************************************


Harald .....

21:14 (vor 21 Stunden)


an mich

Stefan G. Weinmann <weinmann.hintergruende@googlemail.com>

07:44 (vor 10 Stunden)


an Cristian; Hermann; Maria-Theresia; Günter; freikirche; Torsten; Ralf; Wilfried; Harald
  moin Harald, kann ich das an die Polizei schicken ? Bitte nimm mal Kontakt zu Dr. Alber auf..., Er zahlt seine Steuern nicht richtig !!
                     Gruß !  Stefan

Wilfried Meißner

08:30 (vor 9 Stunden)


an Jens; Andreas; Manfred; Egon; Franzjörg; Brigitte; ARCHE; Isolde; Eike; anne; anke.dikta; anja.kannegies.; Andreas; Iris; mich; Harald; Cristian; Hermann; Maria-Theresia; Günter; freikirche; Torsten; Ralf
Gesendet: Mittwoch, 25. April 2018 um 06:27 UhrVon: moderation@abgeordnetenwatch.deAn: Bernd_64@gmx.deBetreff: Ihre Frage an Katja Keul (GRÜNE)
Guten Tag Bernd Rieder,
hiermit senden wir Ihnen eine Kopie Ihrer Frage, die Sie auf www.abgeordnetenwatch.de gestellt haben. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Fragen von unserem Moderationsteam gegengelesen werden. Daher kann die Veröffentlichung einige Stunden in Anspruch nehmen.
Ihre Frage auf www.abgeordnetenwatch.de:


=================================
Sehr geehrte Frau
Rechtsanwältin Keul,
vielen Dank für Ihre kurze Antwort vom 1. März (1).
Ich habe versucht, den Sinn des folgenden Satzes zu erfassen bzw. einen Bezug zu gesetzlichen Grundlagen herzustellen: "Art und Umfang der Beteiligung des Jugendamtes liegen im Ermessen der Richterin oder des Richters." Es gelang mir nicht.
Daher wende ich mich nochmals an Sie.
Sollte es eine gesetzliche Grundlage dafür geben, daß Richter nach Gutdünken "Art und Umfang der Beteiligung des Jugendamtes" festlegen dürfen, möchte ich Sie um zweierlei bitten, nämlich
1. dass Sie mir die Rechtsnorm genau bezeichnen und
2. dass Sie für deren Abschaffung sorgen für den Fall, dass es die -m.W. gesetzlich schweigepflichtigen- Richter tatsächlich selber in der Hand haben sollten, personenbezogene Daten/Privatgeheimnisse Dritter, auch Gerüchte, hinter dem Rücken Betroffener nach Gutdünken an das Jugendamt zu leiten. Ich kann nicht erkennen, dass dies sinnvoll im Sinne der Wahrheitsfindung und des Seelenfriedens der Familienmitglieder wäre und im Einklang mit der Grund-Rechtsordnung stünde.
Wären die "Verbraucher" von juristischen Dienstleistungen nicht zu schützen vor beunruhigenden Indiskretionen bzw. Gerüchtestreuerei, analog zum Regelungsgehalt des abgeschafften § 624 Abs. 4 ZPO bzw. der m.W. noch geltenden Vorschrift zur Nichtöffentlichkeit der Verfahren (2)?

Ich bitte höflichst um vollständige und wahrheitsgemäße Antworten.
Mit freundlichen Grüßen
Bernd Rieder
Betriebswirt des Handwerks, Kupferschmiedemeister, Obmann der Feldgeschworenen
Anti-Korruption . Reformation 2014 e.V. (2. Vorsitzender)

1) https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/katja-keul/question/2018-03-03/297425
2) vgl. Kommentar KISSEL zu
§ 170 GVG, Rz 7: https://antikorruption2014.jimdo.com/app/download/11989190699/CCF25042018.pdf?t=1524628699
=================================

Mit freundlichen Grüßen
www.abgeordnetenwatch.de

P.S.: Je mehr Unterstützer wir haben, desto bekannter können wir www.abgeordnetenwatch.de machen und desto stärker wird der Druck auf die Politiker. Werden Sie bitte Förderer/Förderin oder unterstützen Sie www.abgeordnetenwatch.de mit einer Spende.

Informationen zur Fördermitgliedschaft finden Sie hier: https://www.abgeordnetenwatch.de/ueber-uns/spendenformular

Stefan G. Weinmann <weinmann.hintergruende@googlemail.com>

18:00 (vor 17 Minuten)


an Presseclub; BEST-GOVERNMEN.; ARD; Bild-Kaempft; Botschaft; CDU; Horst; Gregor; Bistum; Bistum; Bistum; Evangelische; Der; Wake; erich; Ralf; Deutscher-Stam.; Alexander; Menschenrechte; Menschenrechte; till.rauscher; Pranatec; Wilfried; Jens; Andreas
 Von:

Stefan G. Weinmann <weinmann.hintergruende@googlemail.com>
An:Wilfried Meißner <wm.akr2014@gmail.com>
Cc:Jens Conrad <kanzlei@racoz.de>;
Andreas Marr <kanzlei@ra-marr.de>;
Manfred Müller <ra.muellerfernwald@t-online.de>;
Egon Olsen <qlqlql@web.de>;
Franzjörg Krieg <krieg@vafk-karlsruhe.de>;
Brigitte Schneider <arbeitsgruppe-psychiatriemissbrauch@gmx.de>;
ARCHE VIVA <archezeit@gmx.de>;
Isolde Jänicke <elisis.jaenicke@gmx.de>;
Eike Lauterbach <dr.eike.lauterbach@gmail.com>;
Harald Kalbfuss <harald.kalbfuss@gmx.de>;
Cristian Alber <chr.alber@yahoo.com>;
Hermann Fabig <hermann.fabig@t-online.de>;
Maria-Theresia Erley <m-th.erley@t-online.de>;
Günter Koch <goldring@t-online.de>;
freikirche <freikirche@mail.de>;
Torsten Herrmann <torsten.herrmann@ymail.com>;
Ralf <rvossen@gmx.net>;
anne rei <info-kegeln@gmx.de>;
anke.dikta@slt.sachsen.de;
anja.kannegiesser@forensische-psychologie.com;
Andreas Grieger <pip210461@aol.com>;
Iris Jahnke <iris.jahnke@web.de>;
Presseclub WDR <presseclub@wdr.de>;
BEST-GOVERNMENT-AKADEMIE NATO-Experte Dr JB Koeppl <jbk@best-government.org>;
ARD Weisser Mechthild <Mechthild.Weisser@daserste.de>;
Bild-Kaempft <Bild-Kaempft@bild.de>;
Botschaft Russ <info@russische-botschaft.de>;
"CDU - Klöckner, Julia" <julia.kloeckner@cdu.landtag.rlp.de>;
"Horst Seehofer h.a. Ministerpräsident" <horst.seehofer@stk.bayern.de>;
Gregor Gysi <gregor.gysi@bundestag.de>;
Bistum Magdeburg <bischof@bistum-magdeburg.de>;
Bistum Mainz <Info@bistum-mainz.de>;
Bistum Limburg <ordinariat@bistumlimburg.de>;
"Evangelische Kirche der Pfalz," <oeffentlichkeitsreferat@evkirchepfalz.de>;
"Der Rat der EKD," <rv@ekd.de>;
"Wake News (C)" <redaktion@wakenews.net>;
erich richter <erich-rheinbreitbach@gmx.de>;
Ralf Mauring <admin@post-reiter.de>;
Deutscher-Stammtisch-Support <info@deutscher-stammtisch.de>;
"Alexander E. Schröpfer- AKQUISEscout - mehr Umsatz und neue Kunden" <AS@akquisescout.de>;
Menschenrechte Sürmeli <Praesidium@zeb-org.de>;
"Menschenrechte Prof. Schachtschneider" <kaschachtschneider@web.de>;
till.rauscher@web.de;
"Pranatec e.V." <h.kuepper@pranatec.de>
Datum:25. April 2018 um 18:00
Betreff:Re: PDF 360 Seiten

 
zum Thema Richter, beachtet insb. den ersten Link, dies z. K. und zur Überprüfung mit der Bitte um evtl. Richtigstellung

Richter und "Rechtsanwälte" als Handlanger der Bankster, der BAR

ntv: Richter fordern Unabhängigkeit der Justiz

Richter Obenauer..., und das BGB

Jens Gnisa - Vorsitzender des deutschen Richterbundes - und das Ende des Rechtsstaats | ZEIT ONLINE

SWR Bericht: Richter zweifelt an Rechtsstaat
        
      ansonsten erlaube ich mir die mail vom Kupferschmiedemeister zu veröffentlichen

                        Gruß !  Stefan G. Weinmann / Hackenheim

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen