Sonntag, 20. Januar 2019

Bernd Rieder zum Polizeieinsatz in Hackenheim bei der Beerdigung meiner Mutter / Danksagung an die Polizei Bad Kreuznach

            nachfolgendes von unten nach oben lesen, die AfD hat sich wieder mal für den Eingang der mail bedankt..., ich habe diese unten angefügt

******************************************************
Von:

Stefan G. Weinmann <weinmann.hintergruende@googlemail.com>
An:bernd rieder <Bernd_64@gmx.de>
Cc:pibadkreuznach@polizei.rlp.de;
georg.rheinbay@dekanat-bingen.de;
pfarrbuero.planig-hackenheim@dekanat-bingen.de;
J.Geissler-Drosse@t-online.de;
info@vgvkh.de;
Wilfried Meißner <vor2.akr2014@gmail.com>;
Info CDU-RLP <info@cdurlp.de>;
Roger.Lewentz@spd.landtag.rlp.de;
Roger.Lewentz@isim.rlp.de;
bettina.dickes@t-online.de;
Marc Ullrich <ortsbuergermeister@neu-bamberg.de>;
malu.dreyer@stk.rlp.de;
Andrea Silvestri <Andrea.Silvestri@feilbingert.de>;
Juristen CDU-RLP <acdj@cdu-rlp.de>;
Annette Frühauf <annettefruehauf@gmx.de>;
Cristian Alber <chr.alber@yahoo.com>;
BEST-GOVERNMENT-AKADEMIE NATO-Experte Dr JB Koeppl <jbk@best-government.org>;
"Horst Seehofer h.a. Ministerpräsident" <horst.seehofer@stk.bayern.de>;
Koenigreich Preussen Info <info@koenigreich-preussen.net>;
"angela.merkel" <angela.merkel@bundestag.de>;
"Der Rat der EKD," <rv@ekd.de>;
"Evangelische Kirche der Pfalz," <oeffentlichkeitsreferat@evkirchepfalz.de>;
ev.dekanat.woellstein@ekhn-net.de;
ingo.molter@web.de;
julia.kloeckner@rlp.cdu.de;
Jens Conrad <kanzlei@racoz.de>;
"Menschenrechte Prof. Schachtschneider" <kaschachtschneider@web.de>;
Bild-Kaempft <Bild-Kaempft@bild.de>;
Monika Harter <mkh.synergie@t-online.de>;
Deutscher-Stammtisch-Support <info@deutscher-stammtisch.de>;
"BEWUSSTscout Alexander E. Schröpfer" <BEWUSSTscout@outlook.de>;
Menschenrechte Sürmeli <Praesidium@zeb-org.de>;
Günter Koch <goldring@t-online.de>;
Roland Rieger <riegerroland@web.de>;
Torsten Herrmann <torsten.herrmann@ymail.com>;
Thomas Etteldorf <th.etteldorf@gmx.de>;
Maria-Theresia Erley <m-th.erley@t-online.de>;
Immobilien Tor <email@immobilien-tor.de>;
stefanschulzweiler@t-online.de;
rainer.graeff@rhein-zeitung.net;
ROLF MÜLLER - HÖRFUNK UND PRESSEARBEIT <KreuznacherNachrichten@gmx.de>;
Presseclub WDR <presseclub@wdr.de>;
Peter Weinmann <peternull13@googlemail.com>;
ppmainz.presse@polizei.rlp.de;
ppmainz.pv1@polizei.rlp.de;
Bistum Magdeburg <bischof@bistum-magdeburg.de>;
Bistum Limburg <ordinariat@bistumlimburg.de>;
Bistum Mainz <Info@bistum-mainz.de>;
Tina Wendt <wendt.tinasv@googlemail.com>;
"Dr. Matthes Haug" <dr@matthes-haug.de>;
info@volldraht.de;
Starauscheck <leonie@freenet.de>;
Klaus Peter Wagenhöfer <mail-an-schlaumeier@web.de>;
Sahra Wagenknecht2 <sahra.wagenknecht@wk2.bundestag.de>;
Gregor Gysi <gregor.gysi@bundestag.de>;
Kaufmann Timo <sobernheim@hotmail.de>;
Presse AfD <presse@alternativefuer.de>;
Die Linke <bundesgeschaeftsstelle@die-linke.de>;
SPD <parteivorstand@spd.de>;
Botschaft Russ <info@russische-botschaft.de>;
Bott GmbH <bottgmbh@t-online.de>;
Rhein-Taunus-Krematorium <info@rhein-taunus-krematorium.de>
Datum:20.01.2019, 09:22
Betreff:Re: Re: Polizeieinsatz in der Bosenheimerstrasse


  moin Bernd Rieder
2. Vorsitzender, Verein Anti-Korruption - Reformation 2014 e.V.
, entschuldige die späte Antwort

ich hatte die Polizei Bad Kreuznach gebeten zu kommen und den Friedhof abzusperren, damit da keine Reichsbürger reinkommen. Stattdessen geriet ich in eine Fahrradkontrolle als ich kurz vorher zum Bäcker Gräff wollte um noch ein Brot zu kaufen.

              am besten ich würde bei der Polizei mal ne Aussage zu Protokoll geben, meinste die würden das machen ?

                                     Viele Grüße !   Stefan W.


Am So., 13. Jan. 2019 um 21:25 Uhr schrieb bernd rieder <Bernd_64@gmx.de>:
Hallo Stefan,
dir ist es möglich einen Sachvortrag selbst zu formulieren. Mein Sachvortrag steht in Kollision zu deinen Sachvortrag. Wenn du, die Polzei, der Ortsbürgermeister, der Verbandsbürgermeister, die Pfarrer die Trauergemeinde einer Meinung sind möchte ich mich nicht einmischen.
Ich habe es so verstanden als wenn die Polzei eher ungewollt an der Trauerfeier teilgenommenhätten und die Einladung der Polizisten durch deinen Bruder ironisch war.
Wenn du möchtest kannst du natürlich dich gerne an dem Gemeindepädagogen Ingo Molter auf, zu unserer OB Sylvia Fels, Julia Klöckner, Pfarrer Webler, Weingut Eugen Roos, Weingut Gänz, Weingut Werner Pitthan, Hans Oehler ehem. Bewährungshelfer, Weinkommission Kampf, Richter Obenauer i. R., Landrat a. D. Diel, Prinz Michael Salm zu Salm, Stefan Tuschner, Ralf und Clarissa Frank, um nur einige zu nennen... wenden mit deinen täglichen Herausforderungen.
Mit freundlichen Güßen
Bernd Rieder
Kurpfalzstraße 37b
67133 Maxdorf
Mobil.: +49 179 6923192
https://antikorruption2014.jimdo.com
 
 
Gesendet: Sonntag, 13. Januar 2019 um 15:51 Uhr
Von: "Stefan G. Weinmann" <weinmann.hintergruende@googlemail.com>
An: "bernd rieder" <Bernd_64@gmx.de>
Cc: pibadkreuznach@polizei.rlp.de, georg.rheinbay@dekanat-bingen.de, pfarrbuero.planig-hackenheim@dekanat-bingen.de, J.Geissler-Drosse@t-online.de, info@vgvkh.de, "Wilfried Meißner" <vor2.akr2014@gmail.com>, "Info CDU-RLP" <info@cdurlp.de>, Roger.Lewentz@spd.landtag.rlp.de, Roger.Lewentz@isim.rlp.de
Betreff: Re: Polizeieinsatz in der Bosenheimerstrasse
   Danke für den Einsatz Bernd Rieder, es ging um die Ehre meiner Mutter und den Schutz meines Eigentums. Gerne bin ich bereit umfassend bei der Polizei / vor Gericht auszusagen. Evtl. nimmst Du auch mal Kontakt zu dem Gemeindepädagogen Ingo Molter auf, zu unserer OB Sylvia Fels, Julia Klöckner, Pfarrer Webler, Weingut Eugen Roos, Weingut Gänz, Weingut Werner Pitthan, Hans Oehler ehem. Bewährungshelfer, Weinkommission Kampf, Richter Obenauer i. R., Landrat a. D. Diel, Prinz Michael Salm zu Salm, Stefan Tuschner, Ralf und Clarissa Frank, um nur einige zu nennen...
                          Gruß !  Stefan
 
Am So., 13. Jan. 2019 um 15:21 Uhr schrieb bernd rieder <Bernd_64@gmx.de>:
Hallo Stefan,
in Bezug auf deine Mail (Anhang) habe ich folgende Fragen.
Grundsätzlich steht jeden frei an einer Trauerfeier teilzunehmen. Die Nutzungbediengungen des Friedhofs ergibt sich aus der Satzung des Friedhofs.
Wenn Polizisten aber währen der Dienstzeit an einer Trauerfeier teilnehmen oder die umgebung der Trauerfeier kontrolieren/sichern ist nach meiner Auffassung auch eine behördliche Aufgabe erforderlich.
Der Besuch einer Beerdigung ist eine sehr private Angelegenheit diese sollte man respektieren. Niemand sollte hier einschreiten oder seine Möglichkeiten demonstrieren.
War der Besuch der Polizei mit der Trauerfamilie/Trauergemeinde, den Bürgermeister, Verbandsbürgermeister, und den Pfarrer abgesprochen? 
  
War der Besuch der Beerdiegung durch die Polizisten privat oder war der besuch der Trauerfeier dienstlichen?
Welchen dienstlichen Aufgabe könnte die Teilnahme an der Beerdiegung deiner Mutter durch die Polizei haben?
Wurde der Bürgermeister, Verbandsbürgermeister die Vorgesetzten des Pfarrer informiert und die geeigneten Rechtsmittelbelehrungen übermittelt?
Erhielten Teilnehmer der Beerdigung Nutzer der Bosenheimerstrasse als Zeuge, als Beschuldiegten oder Nutzer des Friedhofs Rechtsmittelbelehrungen über die Datenerhebungen, Speicherungen und Nutzung?
War das eine anlasslose Ermittlung also Ermittlungen ins blaue hinein im Umfeld einer Trauerfeier mit Datenvorratspeicherung ohne Nennung des §?
Es wird um wahrheitsgemäße und vollständige Beantwortung gebeten.
Ob Ermittlungen in der der geforderten Gesamtschauauf Friedhöfe während laufender Trauerfeiern erfolgen müßen ist mit Sicherheit von Anlass abhängig unter den Gesichtspunkt des Übermaßgebot und Mäßiegungsgebot.
Abschrift erhält auch zur eigen Sachbearbeitung
Verbandsgemeindeverwaltung Bad Kreuznach
Bürgermeister Marc Ullrich
Rheingrafenstr. 11
55583 Bad Kreuznach - Bad Münster am Stein - Ebernburg
Telefon: 06708/610-100
Telefax: 06708/610-600
E-Mail: info@vgvkh.de
Internet: www.vg-badkreuznach.de
Evangelische Kirchengmeinde Hackenheim
Hauptstraße 28
55546 Hackenheim
Pfarrer: Herr Mirko Webler
KV-Vorsitzende:
Jutta Geissler-Drosse
Tel.: 0671/72373
E-Mail:  J.Geissler-Drosse@t-online.de
Homepage: hackenheim-evangelisch.ekhn.org
Pfarrsekretärin
Veronika Wollmer
Pfarrbüro Planig/Hackenheim
0671/65043
pfarrbuero.planig-hackenheim@dekanat-bingen.de
Pfarrer
Dr. Georg Rheinbay
St.-Gordianus-Str. 1,
55545 Bad Kreuznach - Planig
0671/65043,
in dringenden Fällen: 0671/65308
georg.rheinbay@dekanat-bingen.de
Diakon
Franz Jahn
06703/6619955 franzjahn@gmx.de
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Vertreten durch Polizeioberrat Christian Kirchner
Ringstraße 3
55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671 8811-0
Telefax:  0671 8811-109
E - Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de
Mit freundlichen Güßen

Bernd Rieder
Kurpfalzstraße 37b
67133 Maxdorf
Mobil.: +49 179 6923192
https://antikorruption2014.jimdo.com
 
 
Gesendet: Freitag, 11. Januar 2019 um 14:46 Uhr
Von: "Stefan G. Weinmann" <weinmann.hintergruende@googlemail.com>
Betreff: Polizeieinsatz in der Bosenheimerstrasse
    komme soeben von der Beerdiguung meiner Mutter, die Polizei war auch anwesend..., zwischenzeitlich wurde die Strasse gesperrt, weiteres hier:

Danksagung an die Polizei Bad Kreuznach
*****************************************************
                      Antwortmail der AfD:


Polizeieinsatz in der Bosenheimerstrasse

4

presse@alternativefuer.de

09:25 (vor 10 Minuten)


an mich
Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir bemühen uns, diese so schnell wie möglich zu bearbeiten. Da uns täglich sehr viele Zuschriften und Anfragen erreichen, bitten wir um etwas Geduld bei der Beantwortung Ihrer Anfrage.

Sollten Sie ein dringendes Anliegen haben, bitten wir Sie, sich direkt an die Mitarbeiter der Pressestelle zu wenden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre AfD-Pressestelle

Gelbe Westen NRW Demo vom 12.01.19

Vergewaltigt - Syrer und Gambier zeigen ihren Dank? Kommentar * HD

Yellow Vests, round 10: Thousands clash with police on streets of Paris

Largest Protest Ever 200 Million - New Tax on drinking H20 - [Q]Great Awakening

heute: Lichterfest in Neu-Bamberg

       in Neu-Bamberg wohnt unser neuer VG Bürgermeister Marc Ullrich

Verwaltungsgliederungsplan der VG Bad Kreuznach

**********************************************
Veranstaltungen in Neu-Bamberg ... Sonntag, 20.01.2019 um 16.00 Uhr: Lichterfest auf dem alten Schulhof. Freitag, 25.01.2019 um 19.00 Uhr: ...

Hübscheste AfD-Politikerin Verena Hartmann über Landflucht / die AfD ist Teil des Systems, siehe Kommentar

Die liberalisierte Welt ist nicht mehr regulierbar – Ökonom Prof. Bontrup im Gespräch [DFP 15]

Samstag, 19. Januar 2019

jüdisches Forum: „Die Juden haben doch von 9/11 profitiert!”

jüdisches Forum: angebliche "Holocaustleugner" demonstrieren vor dem Reichstag

Die 10 besten Nachrichten aus 2018

Frank Engelen: Dr. Mengeles Erben

Hacker Gary McKinnon über UFOs und Außerirdische in Dateien des Verteidigungsministeriums

Terrorismus: Union will islamistische Gefährder ausbürgern / die angebl. "Einbürgerungsurkunde"

                   siehe dazu auch:

Marco van Bel, Leiter des Schloßparkmuseums Bad Kreuznach und die angebl. "Einbürgerungsurkunde"

Richard von Weizsäcker: Ziel deutscher Politik muss es sein den deutschen Nationalstaat wie Ihn Bismarck 1871 gründete handlungsfähig zu machen

      eine Treuhandverwaltung kann niemanden einbürgern

Torsten Herrmann / JOH Meisenheim - Staatsangehörigkeitsausweis ausgefüllt 
Torsten: der Personalausweis ist eine Urkundenfälschung
Torsten hat auch Kontakt zu UCC Kaiserslautern 
Tel. Nr., Bitte beim Bürgermeister von Meisenheim stadt-meisenheim.de erfragen, ich kenne Ihn persönlich..., oder bei der VG Verwaltung Bad Kreuznach
JOH Meisenheim: Rechtstaat oder BRD Treuhandverwaltung - Treuhandbetrug

*************************************************

Terrorismus: Union will islamistische Gefährder ausbürgern

Neuer Trend - Tausende besuchen Unterricht für legale Steuerfreiheit! / Völkerrecht: "Finanzämter" müssen Steuern zurückzahlen



                     siehe dazu auch:


***********************************************

legitim
 

Neuer Trend - Tausende besuchen Unterricht für legale Steuerfreiheit! (inkl. Interview mit Gründer)  



Chemnitz Gelb Westen - 18.01.2019

10. Gelbwesten-Wochenende: „Wir wollen entscheiden“

ab 15.20 Uhr bei ZDF info: Ausgebeutet und misshandelt – Großbritanniens neue Sklaven

Ausgebeutet und misshandelt – Großbritanniens neue Sklaven

Doku

  • Samstag 19.1.
  • 15:20 - 16:00 Uhr
  • (Wh. vom 17.1.)
Nach Schätzungen von Menschenrechtsorganisationen fristen rund 13 000 Menschen in Großbritannien ein Leben als gedemütigte Sklaven skrupelloser Unternehmer. Untergebracht in ausrangierten Wohnmobilen werden sie gezwungen, täglich bis zu 14 Stunden für einen Hungerlohn schwarz zu arbeiten. Neben Einheimischen geraten auch Bürger aus Osteuropa und Flüchtlinge aus Asien leicht in die Fänge organisierter Banden. Ihnen verbaut die Sprachbarriere, aber auch ein tiefes Misstrauen gegenüber Behörden wie der Polizei, häufig eine Flucht aus dem von Gewalt geprägten Milieu. Wie kann man durch alle sozialen und staatlichen Raster fallen, um sich schließlich solchen Bedingungen zu unterwerfen? Und wer macht sich die Not dieser meist durch Flucht, Schicksalsschläge, Alkohol und Drogen im Elend Gestrandeten zunutze? Die Reportage begleitet Polizeieinheiten bei ihrem Kampf gegen die Sklaverei von heute, zeigt die Ausbeuter in ihrem luxuriösen Lebensstil auf Kosten anderer und interviewt Betroffene, die sich teils nach jahrelanger Abhängigkeit zurück in ein ziviles Leben kämpfen.

Connective: Trump spricht nun offiziell vor der Kamera über Menschen- Kinderhandel & Missbrauch!

Russen feiern Taufe Jesu: Wetter-Phänomen über Moskau gefilmt - VIDEOs

 
Russen feiern Taufe Jesu: Wetter-Phänomen über Moskau gefilmt - VIDEOs 

Auszug:

 
In der Nacht auf den 19. Januar, in der die russischen Christen traditionell die Taufe Christi feiern und die Wasserweihe vornehmen, haben Moskauer in den sozialen Netzwerken Fotos und Videos einer ungewöhnlichen Wettererscheinung – eines Wintergewitters – geteilt.
Zum Freitagabend waren die Temperaturen in Moskau auf knapp über den Gefrierpunkt gestiegen, indes war aber bereits eine Kaltfront im Anzug, die eine rasche Abkühlung verursachte, was diese Wettererscheinung wohl auch verursacht haben mag.....

Christen Wachen auf: Gefolgschaft des Illuminaten-Papstes im freien Fall


 
Christen Wachen auf: Gefolgschaft des Illuminaten-Papstes im freien Fall. Schwere Christen-Verfolgungen im Ausland, offensichtlich zu künftiger Verfolgung zu Hause verraten

Grosse Schande: Französischer Polizist schiesst Gelbweste in den Hinterkopf!




 
Grosse Schande: Französischer Polizist schiesst Gelbweste in den Hinterkopf!

Groß-Demo in Paris: Gelbwesten hoffen auf Million Teilnehmer


vor 4 Stunden - Die Proteste in Frankreich wollen nicht aufhören: Am heutigen Samstag rufen die so genannten Gelbwesten erneut ihre Anhänger auf die ...

Amerikas Verantwortung für das Verbrechen am deutschen Volk

 
Amerikas Verantwortung für das Verbrechen am deutschen Volk 

Auszug:

 
Am 5. Oktober 1937 hielt Franklin D. Roosevelt in Chicago seine “Quarantäne-Rede“.
„Es scheint leider zu zutreffen, dass die Epidemie der allgemeinen Gesetzlosigkeit immer mehr um sich greift. Wenn eine anstrengende Krankheit sich auszubreiten beginnt, verordnet die Gemeinschaft eine Isolierung der Patienten, um die eigene Gesundheit vor der Epidemie zu schützen. Ich bin entschlossen, eine Politik des Friedens zu führen und alle zu Gebote stehenden Mittel anzuwenden, um den Krieg von uns fernzuhalten.“
In der Rede forderte Roosevelt, die Staaten Deutschland, Italien und Japan, ohne sie explizit zu nennen, unter politische „Quarantäne“ zu stellen. 
Roosevelt’s Rede bezog sich auf den japanischen Überfall auf China, die deutsche und italienische Intervention in den Spanischen Bürgerkrieg und den italienischen Überfall auf Äthiopien. Mit der Rede forderte Roosevelt ein Ende des amerikanischen Isolationismus und der Appeasement-Politik Großbritanniens und Frankreichs.
Seinen besorgten Blick auf die Veränderungen auf dem Erdball drückte Roosevelt einleitend in dem Satz aus:
“…Die politische Weltlage hat sich in der letzten Zeit immer mehr verschlimmert und ist nun geeignet, allen den Völkern und Ländern, die mit ihren Nachbarn in Frieden und Eintracht leben wollen, ernste Besorgnisse und Befürchtungen einzuflößen…”

Amerikas Verantwortung für das Verbrechen am deutschen Volk

Die vorliegende Schrift stellt nicht nur ein besonders kennzeichnendes Dokument der deutschen Nachkriegsgeschichte dar, sondern hat auch selbst Geschichte, Nachkriegsgeschichte gemacht, und zwar in den Vereinigten Staaten. Der Verfasser, Dr. Ludwig A. Fritsch, ist amerikanischer Geistlicher deutscher Abstammung, der damals in Chicago wirkte.
Ein Dokument männlichen Bekennertums aus dem Jahre 1948. Ein flammender Protest gegen die grausame Behandlung des deutschen Volkes durch die Sieger. Fritsch stellt in seinem Buch –hier gratis zu lesen– viele Falschbehauptungen richtig und rückt die Maßstäbe zurecht.
Zitat aus dem Vorwort Ludwig A. Fritsch:
“…Als Historiker sah ich, geschult an den Erlebnissen und Enttäuschungen des Ersten Weltkriegs, deutlich voraus, wohin unsere unprovozierte Einmischung in den europäischen Konflikt, den wir damit zum Zweiten Weltkrieg machten, führen würde. Ich erkannte, dass eine der beiden totalitären Mächte, entweder der Faschismus oder der Bolschewismus, siegen musste, je nachdem, auf welche Seite wir Amerikaner uns mit unsern unerschöpflichen Hilfsmitteln und unseren unerreichten Massenproduktion schlagen würden. Unsere Staatsmänner entschieden sich für die unheilvollen Mächte des Kommunismus und des Atheismus und verhalfen ihnen zum Siege…”

Hier ein kleiner Auszug als Video:

Sagt unserm Volk…

THE CRIME OF OUR AGE (Original-Titel)
“Sagt unserm Volk, daß die Deutschen niemals die Absicht hatten, die Welt zu erobern, wie es von
General G. C. Marshall und vom Nürnberger Gerichtshof bestätigt wurde.”

heute um 20.15 Uhr bei Phönix: Versailles 1919 – Ein Vertrag und kein Frieden / Armin Laschet: "der Friedensvertrag ist nie gekommen"

     darüber sollten wir uns mal im Justizzentrum Bad Kreuznach unterhalten, siehe dazu auch:

Armin Laschet: "der Friedensvertrag ist nie gekommen"

********************************************************

Versailles 1919 – Ein Vertrag und kein Frieden

Doku

  • Samstag 19.1.
  • 20:15 - 21:45 Uhr
  • (Wh. am 20.1.)
Die Friedens-Konferenz von Paris nach dem Waffenstillstand des Ersten Weltkrieges 1918 mit der Vertragsunterzeichnung in Versailles 1919 hatte weitreichende Folgen bis in die heutige Zeit. Nach dem Ersten Weltkrieg trafen sich 1919 in Paris 500 Diplomaten aus 32 Nationen. Sechs Monate lang war Paris Hauptstadt der Welt und Sitz einer virtuellen Regierung, in der die drei Großmächte USA, Frankreich und Großbritannien den Ton angaben. Alles, was weltweit Rang und Namen hatte – Politiker, Generäle, Journalisten, Schriftsteller, Dichter, Kommunisten und Rebellen – versammelte sich, um über Revanche, Gerechtigkeit und Frieden zu diskutieren.

Moderator staunt?! Anja Reschke über den "erzieherischen Auftrag" der Journalisten

Prof. Dr. Janssen, Attache Russlands - Polizei Bad Kreuznach & Bingen / Staatspräsident Steinmeier für freundschaftliche Kontakte zu Russland

                   z. K.

Info zu Prof. Dr. Janssen:
 
Prof. Dr. Heino Janssen
Attache Russlands
Tel.: 04453 / 2632


  wie Prof. Dr. Janssen mir mitteilte, hätte Er persönlichen Kontakt zu Putin, inwieweit das stimmt, kann ich nicht beurteilen. Am besten wir hören Prof. Dr. Janssen mal im Justizzentrum Bad Kreuznach an

Vizepräsident der Duma: wenn das Deutsche Volk uns um Hilfe bittet, werden wir helfen

Staatspräsident Steinmeier für freundschaftliche Kontakte zu Russland

Julia Klöckner mit Fraktion in Sankt Petersburg / Russland

       Putin ist ja auch mit Gerhard Schröder befreundet..., Gerhard Schröder hatte sich zweimal bei unserem VG Bürgermeister Peter Frey bedankt..., siehe dazu:

 VG-Bgm. Peter Frey, Prof. Vieweg, OTL Angermayer

hab das am 19.1.2018 um 10.35 Uhr an die Polizei Bad Kreuznach, Geschäftszimmer - so steht es im Telefonbuch - Fax Nr.: 0671 / 8811109 gefaxt

um ca. 11.20 Uhr faxte ich dies an die Polizei in Bingen polizei.rlp.de/polizeiinspektion-bingen
------------------------------------------------------

   dann hab ich es noch weggemailt, anschließend informierte ich Prof. Dr. Heino Janssen tel. darüber. Wir kamen auch auf Donald Trump zu sprechen, Er geht auch davon aus, dass Trump auf "unserer Seite" ist. siehe dazu:

Trump: werde "911" Verschwörung aufdecken

Video: Trump attacks Bush on "911"

Donald Trump und die positiven Allianzen - die Jesuiten als Teil des satanischen Vatikans !?

Unterstützung für Trump von Prinz Frederic gebürtig aus Wallhausen

Trump greift erneut die FED an

Trump stops chemtrail, executive order


Von:

Stefan G. Weinmann <weinmann.hintergruende@googlemail.com>
An:Annette Frühauf <annettefruehauf@gmx.de>;
"Menschenrechte Prof. Schachtschneider" <kaschachtschneider@web.de>;
"angela.merkel" <angela.merkel@bundestag.de>;
"Der Rat der EKD," <rv@ekd.de>;
ev.dekanat.woellstein@ekhn-net.de;
pibadkreuznach@polizei.rlp.de;
ppmainz.presse@polizei.rlp.de;
ppmainz.pv1@polizei.rlp.de;
malu.dreyer@stk.rlp.de;
ingo.molter@web.de;
Kaufmann Timo <sobernheim@hotmail.de>;
weingut.kloeckner@t-online.de;
julia.kloeckner@rlp.cdu.de;
Peter Weinmann <peternull13@googlemail.com>;
Gregor Gysi <gregor.gysi@bundestag.de>;
Sahra Wagenknecht2 <sahra.wagenknecht@wk2.bundestag.de>;
Deutscher-Stammtisch-Support <info@deutscher-stammtisch.de>;
Starauscheck <leonie@freenet.de>;
Klaus Peter Wagenhöfer <mail-an-schlaumeier@web.de>;
rainer.graeff@rhein-zeitung.net;
"Wake News (C)" <redaktion@wakenews.net>;
Bild-Kaempft <Bild-Kaempft@bild.de>;
ZDD - Zentralrat der Deutschen <info@zdd.se>;
Irene Müßner <zds.sl@hotmail.de>;
Menschenrechte Sürmeli <Praesidium@zeb-org.de>;
Günter Koch <goldring@t-online.de>;
Roland Rieger <riegerroland@web.de>;
freikirche <freikirche@mail.de>;
"Pranatec e.V." <h.kuepper@pranatec.de>;
Tina Wendt <wendt.tinasv@googlemail.com>;
Botschaft Russ <info@russische-botschaft.de>;
Bistum Magdeburg <bischof@bistum-magdeburg.de>;
Bistum Limburg <ordinariat@bistumlimburg.de>;
Bistum Mainz <Info@bistum-mainz.de>;
bettina.dickes@t-online.de;
Andrea Silvestri <Andrea.Silvestri@feilbingert.de>;
Marc Ullrich <ortsbuergermeister@neu-bamberg.de>;
Maria-Theresia Erley <m-th.erley@t-online.de>
Datum:19.01.2019, 10:53
Betreff:Fax an die Polizei Bad Kreuznach - Prof. Dr. Heino Janssen

  hab das Schreiben soeben an die Polizei in Bad Kreuznach gefaxt...

Prof. Dr. Heino Janssen - Attache Russlands !?


Morgenpost: „Volkslehrer“ Nikolai N. scheitert mit Klage gegen Kündigung - welche Staatsangehörigkeit hat der Volkslehrer !?

   weiß von Euch jemand welche Staatsangehörigkeit der "Volkslehrer" hat !?

   wieso nimmt Er nicht das Angebot der Kreisverwaltung Bad Kreuznach "gemeinsam für die Menschen" an...*denk*

Timo Kaufmann, Unterstützung für Peter Frey und die Freyheitsbewegung

Timo Kaufmann - Kreisverwaltung Bad Kreuznach, gemeinsam für die Menschen

*************************************************
vor 2 Tagen - Der Berliner Grundschullehrer Nikolai N., bei YouTube als "Volkslehrer" unterwegs, hatte Verschwörungstheorien verbreitet und wurde ...

FAZ zum "Volkslehrer" - Seine Lehren gibt es nur noch im Netz




Berufsverbot für den "Volkslehrer" im Namen des Volkes? Arbeitsgerichtsprozess Berlin - Kommentar

Geheimvertrag mit Frankreichs Hartgummi-Heerführer - Kommentar

EU - Politiker-Gehälter: Das kassieren die EU Volksverräter

Denken an getötetes Kind: Trauerfeier in Bad Kreuznacher Pauluskirche fand richtigen Ton / Bericht eines "Hackenheimers" !?

             Hinweis: der Redakteur ist ein gebürtiger Hackenheimer..., ich kenne Ihn nicht persönlich, aber seinen Vater, insb. seinen Großvater..., ihm gab ich "neulich" ne Info zu Willi Fischer und bat dies seinem Enkel weiterzureichen, ob Er dies gemacht hat, weiß ich nicht...

Willi Fischer ein ehem. Hackenheimer CDU Mitglied: wenn das die Deutschen wüßten, dass die BRD kein Staat ist

**************************************************

Denken an getötetes Kind: Trauerfeier in Bad Kreuznacher Pauluskirche fand richtigen Ton

Die Tat eines 25-jährigen Asylbewerbers hat Bad Kreuznach bewegt. Der Mann hatte vor genau einer Woche eine Schwangere angegriffen und mit einem Messer schwer verletzt. Menschen gedachten dem dabei getöteten, ungeborenen Kind in der Pauluskirche.  Foto: Marian Ristow
Bad Kreuznach. Partei- und Flüchtlingspolitik sollten bei der Gedenkfeier am Freitagnachmittag in der Pauluskirche kein Thema sein. Rund 100 Menschen waren gekommen, um dem getöteten, ungeborenen Kind zu gedenken, das vor genau einer Woche bei dem Messenangriff eines Asylbewerbers auf die schwangere Mutter ... mehr...

Auszug:



Denken an getötetes Kind: Trauerfeier in Bad Kreuznacher Pauluskirche fand richtigen Ton

Marian Ristow zuletzt aktualisiert: 18:11 Uhr
Partei- und Flüchtlingspolitik sollten bei der Gedenkfeier am Freitagnachmittag in der Pauluskirche kein Thema sein. Rund 100 Menschen waren gekommen, um dem getöteten, ungeborenen Kind zu gedenken, das vor genau einer Woche bei dem Messenangriff eines Asylbewerbers auf die schwangere Mutter des Kindes getötet wurde.
Die Tat eines 25-jährigen Asylbewerbers hat Bad Kreuznach bewegt. Der Mann hatte vor genau einer Woche eine Schwangere angegriffen und mit einem Messer schwer verletzt. Menschen gedachten dem dabei getöteten, ungeborenen Kind in der Pauluskirche.
Der Angriff des 25-jährigen Afghanen auf die gleichaltrige Frau fand in einem Patientenzimmer im Krankenhaus St. Marienwörth statt. Das Kind verstarb, die Mutter überlebte schwer verletzt – die Tat hat in ganz Deutschland entsetzt und Anteilnahme ausgelöst.
Auch in Bad Kreuznach wollten Menschen diese zum Ausdruck bringen. Stadt und Landkreis hatten zu einer stillen Gedenkveranstaltung geladen. Die Resonanz fiel aber eher enttäuschend aus, die mächtige Pauluskirche war nur spärlich gefüllt.
Als Redner fungierten Superintendentin Astrid Peekhaus und Manfred Thesing, Vorsitzender des Katholikenrats im Bistum Trier. Beide fanden mit ihren eindringlichen Worten exakt den richtigen Ton und prangerten Gewalt generell an – in der Stadt, im Land und in der Welt. Auf Redner mit politischer Funktion wurde bewusst verzichtet, auch wenn mit Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer und Landrätin Bettina Dickes die höchsten Funktionsträger von Stadt und Landkreis zu Gast waren, dazu zahlreiche Stadträte. Begleitet wurde die Veranstaltung von Mitarbeitern des städtischen Vollzugsdienstes des Ordnungsamtes – alles lief aber ruhig und ohne Störung ab.
Auch „Die Partei“ hatte zur Teilnahme an der Veranstaltung gerufen. Bereits für Donnerstagabend hatte die AfD zur Mahnwache an der Kirschsteinanlage eingeladen. Dorthin kamen gut 50 Besucher, allerdings auch 30 Polizisten und rund zehn Gegendemonstranten.
Eigentlich sah der Plan anders aus: Ursprünglich wollte die Stadt Bad Kreuznach zur gleichen Zeit auf dem Kornmarkt gedenken – doch dieser Plan wurde kurzfristig verworfen; noch am Montag hatte Bürgermeister Wolfgang Heinrich diese Örtlichkeit im Hauptausschuss verkündet. Der Landkreis kam als Veranstalter noch mit dazu – nicht ganz ohne Nebengeräusche, wie zu vernehmen ist. Die Veranstaltung wurde wohl auch deswegen in den geschützten Raum einer Kirche verlegt, weil dort mit weniger Störungen von außen zu rechnen war. Die Tat des Flüchtlings, die laut Ermittlern als Beziehungstat eingestuft wird, wurde im Vorfeld besonders in sozialen Netzwerken politisiert und hat für Diskussionen gesorgt.
Von unserem Redakteur Marian Ristow

Rocco Granata - Marina 2009

Gelbwesten-Demonstrant im Koma: »Wenn Macron seine Revolution haben will, dann kriegt er sie!«

           die Franzosen sollen sich der Freyheitsbewegung anschließen....

 Vordrucke - BRD Personalabmeldung, Rückweisung Personalausweis - R / evolutionsausweis

*******************************************

Gelbwesten-Demonstrant im Koma: »Wenn Macron seine Revolution haben will, dann kriegt er sie!«

Seehofer sieht neue Medien als „Segen für die Menschheit“ / Seehofer: BRD Politker haben nichts zu entscheiden

                       siehe dazu auch:

Freistaat Bayern verweist auf die Militärgesetze

Bayerisches Staatsministerium des Innern zur Täuschung durch den Personalausweis

Seehofer: BRD Politker haben nichts zu entscheiden

Theo Waigel in der Tagesschau: das Deutsche Reich ist nicht untergegangen

Armin Laschet: "der Friedensvertrag ist nie gekommen"

bayerische Staatsbibliothek: die Entdeckung des Paradieses



*************************************

Seehofer sieht neue Medien als „Segen für die Menschheit“

"Es sind jetzt halt neue Medien, die uns allen zur Verfügung stehen. Ich betrachte sie grundsätzlich als Segen für die Menschheit", sagte Horst Seehofer. Mehr»

Die Finanzwelt steht am Wendepunkt – eine Einschätzung von E. Wolff | 18.01.2019 | www.kla.tv/13709

Kriegspropaganda - Lügen - Desinformation | Das 3. Jahrtausend #18

Hackenheimer Frau kennt die JOH - JOH Bad Lippspringe / Prof. Dr. Janssen

   gestern sprach ich mit einer Hackenheimer Frau, im Laufe des Gespräches teilte Sie mit, dass Sie von der JOH zumindest schonmal gehört hat..., Sie meinte die wären "rechtsextrem" so verstand ich Sie jedenfalls...

....lassen wir das momentan mal so stehen.....

wie sagte mal Prof. Dr. Janssen, ja ich bin rechtsextrem, ich bin extrem fürs Recht :-)

siehe dazu auch: Prof. Dr. Janssen, Simone und die JOH

evtl. spricht die Frau mal mit Ralf Vossen, schließlich kennt / kannte Er auch meine Mutter. Auf meine Mutter machte Ralf wohl einen guten Eindruck, jedenfalls gefiel Ihr sein Auto... :-)

Ralf Vossen, JOH Bad Lippspringe, Staatsangehörigkeitsausweis ausgefüllt
Funk Nr.: 0172 / 2762766 

evtl. kennt Rocco Granata, diese Frau...*denk* Rocco Granata

Wagenhöfer erhielt Post - Haus verlassen / Winkler Phönix Makler

   soeben teilte mir Herr Wagenhöfer tel. mit, dass Er Post - mit falscher Adresse - erhalten hätte, wonach Er sein Haus verlassen soll..., ich gehe mal davon aus, dass die juristische Person gemeint ist....

Ich fragte Ihn ob Ihm Herr Winkler denn nicht geholfen hat..., immerhin gab Er Ihm mal 1000,- Euro - Falschgeld -, Er sagte nein... Die 1000,- Euro hätte Er auch nicht zurückgegeben, ich bat Herrn Wagenhöfer, die Polizei einzuschalten 

zu Herrn Winkler, siehe hier: Winkler Phönix Makler

Werden die Schum-Stätten Weltkulturerbe? - Kultur / ein echter Hebräer: Mahnung zur Umkehr

                    siehe dazu auch:


Erzengel Michael, Kämpfer für das Volk Israel, Schutzpatron der Deutschen - Mont Saint Michel, Gesang der Steine

das wahre Israel - Verführung der Christen durch das irdische Israel

Rothschild, my family created israel

die interdimensionale Bedeutung von Jerusalem

ein echter Hebräer: Mahnung zur Umkehr

*******************************


Freitag, 18. Januar 2019

heute ab 20.15 Uhr bei 3 sat: Müll, Mafia und das große Schweigen / EU, Merkel, die Bilderberger und die Mafia

       siehe dazu auch:
EU, Merkel, die Bilderberger und die Mafia 

******************************************************* 

Müll, Mafia und das große Schweigen

Dokumentation

tipp
  • Freitag 18.1.
  • 20:15 - 21:00 Uhr
Erpressung und Betrug im Sektor der Müllentsorgung zählen zu den profitabelsten Geschäftsfeldern der ’Ndrangheta, der kalabrischen Mafia. Deren Einfluss reicht weit über die Grenzen Italiens hinaus – sogar bis nach Deutschland, wie Christian Gramstadt in seinem Report zeigt.

Tagesereignis - USA: Ist der Shutdown das Schachmatt für Trumps Gegner?

Alexander Gauland (AfD) über Gelbwesten

Bitte noch Mal wählen: In der EU werden Volksabstimmungen regelmäßig ignoriert

Filmregisseur Emir Kusturica: "Ich bin ein Freund von Wladimir Putin"

Hannover: Jüdischer Kippa-Träger wegen Volksverhetzung verurteilt / die Manipulation der "Götter" - die Verlagerung Gottes ins außen

              siehe dazu auch:

die Manipulation der "Götter" - die Verlagerung Gottes ins außen

Gott ist Teil Eures emotionalen Selbst

Johannes 10 / 22:...ich habe gesagt, Ihr seid Götter

Anathea vom Sirius: der freie Wille - Gottes Wille

JVA Rohrbach, die Menschheit am Scheideweg, Jesus und die Pyramide

********************************************

 
Hannover: Jüdischer Kippa-Träger wegen Volksverhetzung verurteilt

Deutschland und China bauen Finanzkooperation aus

Anruf einer Hackenheimerin - Sie hätte portofreie Luftpost erhalten / Rechtsanwalt aus Bad Sobernheim

  vorhin rief mich eine Hackenheimer Frau an, Sie sagte Sie hätte portofreie Luftpost erhalten... Ich bat Sie mir das ma zu zeigen..., in der Post wäre ein Hinweis auf einen Rechtsanwalt aus Bad Sobernheim gewesen. Wie Sie sagte kennt Sie diesen Rechtsanwalt nicht...

Ergänzung: Der Rechtsanwalt hat wohl Kontakt zu Dr. Dhonau und seinem Kumpel....

eine angebliche "Staatssekräterin"

So humorvoll reagiert Andreas Gabalier auf Medien-Shitstorm | 16. Januar 2019 | www.kla.tv/13697

Bargeldabschaffung - "Wir sind im Endspiel" - Prof. Dr. Max Otte

Russland: Fallschirmjäger beginnen 2019 mit Groß-Übung in der Region Kostroma

Europaabgeordnete aus drei Ländern fordern Freilassung Horst Mahlers

  erhalten per mail, Frage an Euch: weiß jemand welche Staatsangehörigkeit Horst Mahler hat ?

******************************************************



Am Do., 17. Jan. 2019 um 13:19 Uhr schrieb VOIGT Udo <udo.voigt@europarl.europa.eu>:
+ + + PRESSEMITTEILUNG + + +

Scheinheilige europäische „Werte“
Europasabgeordnete aus drei Ländern fordern Freilassung Horst Mahlers

Der Fall des unter unmenschlichen Bedingungen in der JVA Brandenburg inhaftierten Dissidenten Horst Mahler (82), der wegen „falscher“ Meinungsäußerungen zu insgesamt zwölf Jahren Haft verurteilt wurde, beschäftigte jetzt einmal mehr das Straßburger Europaparlament. Den Anlaß dafür bot die gestrige Debatte über ein neues Propgandaprogramm der EU, das künftig unter dem unschuldigen Titel „Rechte und Werte“ für die politisch korrekte Indoktrinierung der EU-Bürger sorgen soll.

Der NPD-Europaabgeordnete Udo Voigt wies in seinem Redebeitrag darauf hin, daß es um die vielbeschworenen „Rechte und Werte“ der EU schlecht bestellt sei, so lange in der angeblich so demokratischen Bundesrepublik Deutschland ein über 80jähriger politischer Häftling, der unter Diabetes leidet und dem in der Haft beide Beine amputiert werden mußten, neuerdings wegen angeblicher Fluchtgefahr mit Handschellen ans Bett gefesselt wird, wie die zuständige Leiterin der JVA Brandenburg, Petra Wellnitz, dieser Tage verfügte. „Das verstehe ich nicht unter ‚Rechte und Werte‘!“ rief Voigt ins Plenum und forderte Mahlers sofortige Freilassung.

Den jeder Humanität hohnsprechenden Fall Mahler hatten zuvor bereits der französische Abgeordnete Bruno Gollnisch (Rassemblement National, vormals Front National) sowie sein griechischer Kollege Giorgios Epitideios (Goldene Morgenröte) in einer Aussprache zur „Lage der Grundrechte in der Europäischen Union“ angeprangert. Sie erinnerten auch an die ebenfalls wegen Meinungsdelikten in Deutschland inhaftierte 90jährige Ursula Haverbeck und kritisierten die maßlose „Scheinheiligkeit“ der EU, wenn diese die Grund- und Menschenrechte wie eine Monstranz vor sich hertrage.

Die gestrige Debatte im Europaparlament rief einmal mehr in Erinnerung: Dissidenten und Opfer einer unbarmherzigen Gesinnungsjustiz gibt es nicht nur Dritte-Welt-Diktaturen, sondern auch mitten in Europa. Dank des beherzten Engagements patriotischer Volksvertreter wie Udo Voigt, Giorgios Epitideios und Bruno Gollnisch sind sie nicht vergessen.

Straßburg, 17.01.2019


NPD-Europabüro Udo Voigt

Tel.  +49 30 60033572
Fax: +49 30 60033575

Facebook: fb.com/ udovoigt.npd/

Verantwortlich: Karl Richter

Crutzenach 1290 : Die Gründung einer Stadt von Lille Ostermann

               Hinweis durch den Nahelandkalender

*********************************************
Neuware - Crutzenach 1279, elf Jahre vor der Verleihung der Stadtrechte: Der junge Graf Johann von Spanheim wird in einer schicksalhaften Nacht von dem ...

Auszug:

 
Crutzenach 1279, elf Jahre vor der Verleihung der Stadtrechte: Der junge Graf Johann von Spanheim wird in einer schicksalhaften Nacht von dem Sohn des Henkers aus den Fluten der Nahe gerettet, während das Heer des Erzbischofs auf die Stadtmauern Crutzenachs anstürmt. Die beiden Kinder werden zu unzertrennlichen Freunden und müssen kämpfen - um ihre Freundschaft, gegen Standesunterschiede, diebische Mönche und eine verbotene Liebe. Ein Roman über das Leben im mittelalterlichen Kreuznach - prall, vibrierend, authentisch.