Freitag, 19. Dezember 2014

Errol:....es gibt weder ein Staatsgericht noch einen Gesetzlichen Richter in der BRiD....

          nachfolgendes erhalten per mail von Errol, vom Volksgerichtshof

**************************************************

 Am 19. Dezember 2014 um 05:51 schrieb Errol Gutowski <juris@ezfmr.de>:

Hallo Stefan das ist ein sehr schönes Video und ich denke sehr gut geeignet um den Deutschen Michel wach zu kitzeln .
 
Das was hier gesagt wurde ist vollkommen richtig es gibt weder ein Staatsgericht noch einen Gesetzlichen Richter in der BRiD.
 
Ich arbeite doch mit dem gleichen Prinzip nur mache ich das mit meinen Schriftsätzen und erkläre meine Aufforderung  zur Vorlage der Legitimation gemäß Art 101 GG.
 
(1) Ausnahmegerichte sind unzulässig. Niemand darf seinem gesetzlichen Richter entzogen werden.
(2) Gerichte für besondere Sachgebiete können nur durch Gesetz errichtet werden.
 
und       § 15 GVG a.F
 
§ 15 GVG a.F. lautete: “Alle Gerichte sind Staatsgerichte”. – Die aktuelle Version des § 15 GVG n.F. jedoch besagt….
Weggefallen”

und § 16 GVG
 

Gerichtsverfassungsgesetz

   1. Titel - Gerichtsbarkeit (§§ 1 - 21)   

§ 16

Ausnahmegerichte sind unstatthaft. Niemand darf seinem gesetzlichen Richter entzogen werden.

Zur wesentlichen Vorrausetzung  der angestrebten Hauptverhandlung.
 
Damit sind in der Regel alle Fronten geklärt und der beschuldigte so wie die eventuell geladenen Zeugen erhalten alle Abladungen. Das bedeutet es gibt keine Gerichtsverhandlung.
 
Der Wesentliche Vorteil besteht darin das ich alles Schriftlich mache und auch ein Schriftlichen Nachweis der Geforderten Legitimation bis mindestens eine Woche vor Verhandlungsbeginn fordere.
 
Das hat bis jetzt noch kein Richter/in gemacht, die wissen warum.
 
Was glaubst du denn wie ich den Marcel, der wegen Drogenhandel in Untersuchungshaft  gesessen hat da rausgeholt habe. Denn Sachverhalt und das Protokoll seines Vaters hast du ja von mir erhalten.
 
Gruß
 
Errol
 
Lehrvideo "wie verhalte ich mich vor Gericht" zum nachahmen !! :-) http://templerhofiben.blogspot.de/2014/12/hinweis-von-klaus-reble-lehrvideo-wie.html
                   Gruß ! Stefan W.   www.staatenbund-1871.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen