Dienstag, 19. Februar 2019

Thilo Jung: Wie kann man als Ärztin Verteidigungsministerin sein ? - aus 2015

Salvini: Werft die Zins-Gangster in den Knast

welt.de - Personalausweis: Widerstand gegen EU-Einigung zu Fingerabdrücken in Personalausweisen / Grüne und SPD im Europaparlament kritisieren geplante Speicherung


                 mal was positives von den Grünen und der SPD, was sagen sie dazu:

der Personalausweis - Du bist der Inhaber der Firma / des Treuhandkontos


*************************************************************


DIE WELT·vor 3 Stunden

Auszug:


Grüne und SPD im Europaparlament kritisieren geplante Speicherung
Die Einigung der EU-Staaten mit dem Europaparlament zur Speicherung von Fingerabdrücken in Personalausweisen stößt auf Widerstand. Vertreter von SPD und Grünen kritisierten das Vorhaben am Dienstag und hofften auf eine Ablehnung im weiteren parlamentarischen Verfahren. Nach den bisherigen Plänen sollen in den neuen maschinenlesbaren Personalausweisen neben einem Foto künftig zwei Fingerabdrücke gespeichert werden. Sie könnten kontaktlos ausgelesen werden.....

Domradio zum Tod von Karl Lagerfeld - Lagerfeld zu den "Flüchtlingen" und dem "Holocaust"


      leider können wir uns mit Karl Lagerfeld nicht mehr im Justizzentrum Bad Kreuznach unterhalten...

Auszug vorab: 

....Islam-kritisch meldete sich der Modezar dagegen in der Flüchtlingsdebatte zu Wort. Viele muslimische Flüchtlinge seien Feinde der Juden, sagte der 84-Jährige vergangenes Jahr im französischen Fernsehen. Bei der Entscheidung, 2015 rund eine Million Flüchtlinge ins Land zu lassen, sei bei Bundeskanzlerin Angela Merkel "plötzlich die Pastorentochter hervorgekommen". Mit Blick auf die deutsche Geschichte ergänzte er: "Man kann nicht Millionen Juden töten und, auch wenn Jahrzehnte dazwischen liegen, später Millionen ihrer schlimmsten Feinde ins Land holen."
Mit Blick auf den Holocaust spielte Lagerfeld mit dem Begriff der Kollektivschuld: "Das ist etwas, was man nicht vergeben kann. Deshalb bin ich auch Deutscher geblieben." Er glaube zwar nicht an eine Erbschuld, "aber wir müssen alle damit bis zu unserem Lebensende umgehen".....

                was hätte Karl Lagerfeld dazu gesagt:

Buch aus der JVA Rohrbach: keine Vernichtungslager auf deutschem Boden

Soros: ich half den Nazis bei der Enteignung der Juden

spiegel.de: angeblicher Auschwitz Überlebender outet sich als Lügner

***********************************************

vor 4 Stunden - Karl Lagerfeld hat die Mode der vergangenen Jahrzehnte geprägt. ... mit den Worten "Es gibt einen Gott für alle, und Religion ist nur ein Laden.

Auszug:


Mode-Designer Karl Lagerfeld gestorben Ein Papst aus Deutschland

Er zählte zu den weltweit renommiertesten Modedesignern und galt als Ikone des Zeitgeists. Karl Lagerfeld hat die Mode der vergangenen Jahrzehnte geprägt. Jetzt ist er im Alter von 85 Jahren gestorben.
Wer ihn beschreibt, landet schnell bei religiösen Begriffen. Er war der Mode-Papst aus Deutschland. Ein Mode-Schöpfer. Eine Stil-Ikone. Bis zuletzt waren der markante Kleidungsstil, der hohe Hemdkragen, der weiß-gepuderte Zopf und die dunkle Sonnenbrille seine Markenzeichen.
Am Dienstag ist Karl Lagerfeld im Alter von 85 Jahren in Paris gestorben. Auch sein Alter machte der begnadete Selbstinszenierer zu einem Rätsel: Er selbst wisse sein Geburtsdatum nicht, sein Geburtsschein sei beim Bombardement des Hamburger Stadtteils Altona verbrannt, erzählte er in einem Interview. Die Frage nach seinem Alter langweile ihn. "Man darf seine Neugierde nicht verlieren, sonst geht die Energie weg."
Vogue-Exemplare aus der Vorkriegszeit entdeckt
Fest steht, dass Lagerfeld in eine betuchte Familie in Hamburg geboren wurde. Sein Vater Otto gründete die Kondensmilch-Firma Glücksklee. Während des Krieges wuchs er auf dem Landsitz der Eltern in Schleswig-Holstein auf, wo er auf dem Dachboden alte amerikanische Vogue-Exemplare aus der Vorkriegszeit entdeckte. Das weckte sein Interesse für Mode.
1953 zog Lagerfeld nach Paris. Er arbeitete für Luxusmodehäuser wie Balmain, Patou, Fendi, Chloe und Chanel. Als künstlerischer Direktor und Chefdesigner von Chanel seit 1983 galt er als legitimer Nachfolger der Gründerin und Modelegende Coco Chanel (1883 bis 1971). Nebenbei pflegte er seine eigenen Label. Seit den 1990er Jahren arbeitete er auch mit Firmen zusammen, die erschwingliche Serienware produzieren.
Kollektionen spiegelten auch das Lebensgefühl der Zeit wider
Mode war für Lagerfeld ein Teil des Alltags, hieß es 2015 bei einer großen Lagerfeld-Ausstellung in der Bonner Bundeskunsthalle. Lagerfeld sei dafür bekannt, klassische Formen zeitgemäß zu erneuern. Seine Kollektionen spiegelten auch das Lebensgefühl und die Strömungen der jeweiligen Zeit wider. Auch als Fotograf, Zeichner und Illustrator betätigte er sich.
Lagerfeld war nach eigenen Angaben nicht religiös. Er habe "keinerlei religiöse Erziehung", sagte er 2017 in einem Interview des "Zeit-Magazins". Die Eltern seien beide aus der Kirche ausgetreten. Eine Wahrsagerin habe seiner Mutter einst prophezeit, dass ihr Sohn einmal Priester werden würde, berichtete er. Daraufhin hielt Mutter Lagerfeld ihren Jungen von allem Religiösen fern. Im FAZ-Interview zitierte er 2015 seine Mutter mit den Worten "Es gibt einen Gott für alle, und Religion ist nur ein Laden."
Äußerung zu religiösen Themen
Wie kein zweiter Modemacher äußerte er sich aber immer wieder zu religiösen Themen. "Was mich interessiert, ist der Einfluss der Religion auf die Geschichte und die Kultur", sagte er. Glaubensinhalte zog er vehement in Zweifel - etwa den Glauben an die Hölle, die erst durch Jesus überwunden sei. "Man kann doch nicht sagen, dass die Milliarden Leute vor uns verdammt sind, nur weil plötzlich eines Tages ein guter Mann kam."
Ein gespaltenes Verhältnis hatte der Modemacher zum Islam: Als das "Zeitmagazin" ihn fragte "Wie sähe eigentlich ihre Traumwelt aus?", verwies er auf das friedliche Zusammenleben von Christen, Juden und Muslimen im spanischen Cordoba um das Jahr 1000, als die Muslime über die Stadt herrschten. Damals habe es schon Kanalisation, Straßenbeleuchtung und Krankenhäuser gegeben. Doch dann hätten die Christen die anderen "rausgeekelt". So sei aus der idealen Stadt Cordoba ein Dorf geworden.
Islam-Kritik und Flüchtlingsdebatte
Islam-kritisch meldete sich der Modezar dagegen in der Flüchtlingsdebatte zu Wort. Viele muslimische Flüchtlinge seien Feinde der Juden, sagte der 84-Jährige vergangenes Jahr im französischen Fernsehen. Bei der Entscheidung, 2015 rund eine Million Flüchtlinge ins Land zu lassen, sei bei Bundeskanzlerin Angela Merkel "plötzlich die Pastorentochter hervorgekommen". Mit Blick auf die deutsche Geschichte ergänzte er: "Man kann nicht Millionen Juden töten und, auch wenn Jahrzehnte dazwischen liegen, später Millionen ihrer schlimmsten Feinde ins Land holen."
Mit Blick auf den Holocaust spielte Lagerfeld mit dem Begriff der Kollektivschuld: "Das ist etwas, was man nicht vergeben kann. Deshalb bin ich auch Deutscher geblieben." Er glaube zwar nicht an eine Erbschuld, "aber wir müssen alle damit bis zu unserem Lebensende umgehen".
Christoph Arens

Trauer um Karl Lagerfeld: Reaktionen

Karl Lagerfeld Zitate: Seine legendärsten Sprüche : Fotoalbum




Zum Tod des Modezars haben wir seine 30 legendärsten Sprüche gesammelt. Hier kommen die besten Karl Lagerfeld Zitate! Das wohl legendärste Zitat von ...

Priesterkinder: Vatikan räumt geheimes Regelwerk ein

Priesterkinder: Vatikan räumt geheimes Regelwerk ein

»Sie haben das Recht zu wissen« – Ungarn startet Kampagne gegen Juncker und Soros





»Sie haben das Recht zu wissen« – Ungarn startet Kampagne gegen Juncker und Soros

„Kaiser Karl“: Abschied vom Mann ohne Alter

Legendärer Modedesigner: Karl Lagerfeld ist tot

Zwangsfinanzierung von Kriegstreibern? | 17. Februar 2019 | www.kla.tv/13868

"Akt der Zensur": Internationale Journalisten-Föderation zur Sperrung von Facebook-Seiten

Hitlergruß: Bundeswehr verleumdet Zeugin | Panorama | NDR - siehe dazu auch bei den Kommentaren: ntv Bericht über Hitlers Friedensangebote

Venezuela: Britischer Milliardär plant Soli-Konzert für Opposition

Netzwerk falscher Polizisten aufgeflogen | Welt - Münchner Merkur / mail ans Polizeipräsidium Mainz - die Militärgesetze

                     sprecht diesbezügl. mal mit Eurer Polizei

Video: Aufruf der Polizei - Bitte helfen Sie !

mail an die Polizei Mainz - Unterstützung für die Polizei

Unterstützung für die Polizei - Schreiben an die Kreisverwaltung Bad Kreuznach
- mit Eingangsstempel -

mail ans Polizeipräsidium Mainz - die Militärgesetze

offener Brief an die BRD Verwaltungen und an die Polizei


"Polizeibeamtin" merkt, dass Sie gar keine ist

eine ehem. POLIZISTIN über das Wissen / Nichtwissen der POLIZEI bezügl. der Rechtslage in "deutsch"

der ehem. Polizist Stephane Simon spricht über die Bananenrepublik Deutschland


*********************************************

vor 1 Tag - Heilbronn (dpa) - Eine Bande falscher Polizisten, die ältere Menschen um mindestens 500.000 Euro gebracht haben soll, ist der Polizei ins ...

Frankreichs Regierung will Zeichen gegen "Antisemitismus" setzen / Daniel Cohn-Bendit: Zionisten sind Terroristen

   über das Thema "Antisemitismus" sollten wir uns mal gemeinsam im Justizzentrum Bad Kreuznach unterhalten, siehe / überprüfe dazu auch:

Macron - Rothschild 


Israel soll Deutschland und Iran atomar vernichten - ein Fall für die Staatsanwaltschaft

Jutta Ditfurth, Ihre adlige Vorfahren und "die Juden"

Ritualmorde, die Hochfinanz und der "Holocaust"

G. Koch zum Thema "Antisemitismus"

Daniel Cohn-Bendit: Zionisten sind Terroristen

Zion, das himmlische Jerusalem


die BRD ist ein privatrechtliches US Unternehmen - die Lösung gegen Treuhandbetrug

Merkel im Dienste Rothschilds / der CIA und die sog. ADL (Anti-Diffamation League) Aufgabe: jeden als Antisemiten zu beschimpfen, der Rothschilds Allmacht kritisiert

Bundesregierung: Rede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zur Verleihung der B’nai B’rith-Goldmedaille
 


**********************************************
vor 6 Stunden - Nach dem massiven Anstieg antisemitischer Übergriffe will die französische Regierung ein Zeichen setzen: Präsident Emmanuel Macron ...

ein Augenzeuge berichtet von der Zwangsräumung bei Herrn Wagenhöfer / der Geld- und Treuhandbetrug

    nachfolgendes schickte mir Herr Starauschek ein Bekannter von Herrn Wagenhöfer, ich tel. schon öfters mit Ihm....
Am besten Er spricht und unterstützt Dr. Dhonau, dass Herr Wagenhöfer an sein Treuhandkonto kommt

          zum Treuhandkonto, dem Treuhandbetrug:

Torsten Herrmann / JOH Meisenheim - Staatsangehörigkeitsausweis ausgefüllt 
Torsten: der Personalausweis ist eine Urkundenfälschung
Torsten hat auch Kontakt zu UCC Kaiserslautern 
Tel. Nr., Bitte beim Bürgermeister von Meisenheim stadt-meisenheim.de erfragen, ich kenne Ihn persönlich..., oder bei der VG Verwaltung Bad Kreuznach
JOH Meisenheim: Rechtstaat oder BRD Treuhandverwaltung - Treuhandbetrug

**********************************************

admin

10:16 (vor 3 Stunden)
Von:

admin <leonie@freenet.de>
An:"Stefan G. Weinmann" <weinmann.hintergruende@googlemail.com>
Datum:19.02.2019, 10:16
Betreff:Wagenhöfer ,Klaus
Gesendet von:freenet.de


an mich
Heute morgen gegen 8 15 Uhr rief mich verzweielt Klaus an ich solle vorbeikommen er werde Zwangsgeräumt,als ich dann ca 15 min später in der nähe seines (Hauses) ankam konnte ich feststellen das germany ein Kriegsgebiet ist 2 oder3 Manschaftswagen 10 bis 20 personen eines Sicherheitsdienstes in voller Montur Helm und schusssicheren Westen 2 Fahrzeug ziviel CO und KL Kennzeichen ,dann kam auch schon das Fahrzeug mit Klaus auf der Rücksitzbank (Schwerverbrecher in Handschellen misshandeld immer beamtete Staatsdiener die dann in den Krankenstand treten müssen wegen Jhren schwerwiegenden Verletzungen). Ich fragte dann noch kurz in das Fahrzeug ob Jhnen die Gesetzeslage bekannt wäre ? Sagte dann zu Klaus er solle sich nicht aufregen bei der momentanen Lage könne er nichts machen ob gerrechtfertigt oder nicnt. Günter

Maaßens Botschaft: "Sagt eure Meinung!" - Patriotischer Widerstand in der CDU?

Papst Benedikt, Papst Franziskus, das SEK und Hilfe für Herrn Wagenhöfer - die AfD hat sich schonmal bedankt

             nachfolgendes z. K., wie Ihr seht hat sich die AfD schonmal bedankt

         siehe dazu auch:
 
Papst Franziskus: betet für mich

Till Peter Rauscher: hat Papst Benedikt sein Leben riskiert, als Er das römische "Recht" aufhob ?

die P2 Loge, der Vatikan, die Politik und die Mafia

Jesus und die Gnosis, die Archonten, die Jesuiten und die Illuminaten


              Info zum evangel. Pfarrbüro in Badenheim:

Hilfe durch die Kirche - evangelisches Dekanatsbüro Badenheim

evangelische Kirche Badenheim - Präses und Rechtsanwalt Herbert Emrich

Ebernburg, evangel. Familienferien- und Bildungsstätte

                    zur AfD siehe auch:
 
die AfD und die Souveränitätsfrage, die Bedeutung unserer Geburtsurkunde, Mensch & Person

die AfD, der Saturn und die Logen

***********************************************

Von:

Stefan G. Weinmann <weinmann.hintergruende@googlemail.com>
An:Cristian Alber <chr.alber@yahoo.com>;
"Horst Seehofer h.a. Ministerpräsident" <horst.seehofer@stk.bayern.de>;
BEST-GOVERNMENT-AKADEMIE NATO-Experte Dr JB Koeppl <jbk@best-government.org>;
Annette Frühauf <annettefruehauf@gmx.de>;
Christian aus der Familie Reimann <binunterbezahlt@web.de>;
bernd rieder <Bernd_64@gmx.de>;
Wilfried Meißner <vor2.akr2014@gmail.com>;
Christian Reimnitz <christian.reimnitz@gmail.com>;
Deutscher-Stammtisch-Support <info@deutscher-stammtisch.de>;
"Dr. Matthes Haug" <dr@matthes-haug.de>;
Günter Koch <goldring@t-online.de>;
Roland Rieger <riegerroland@web.de>;
freikirche <freikirche@mail.de>;
"Pranatec e.V." <h.kuepper@pranatec.de>;
Maria-Theresia Erley <m-th.erley@t-online.de>;
Gregor Gysi <gregor.gysi@bundestag.de>;
Kaufmann Timo <sobernheim@hotmail.de>;
Sahra Wagenknecht2 <sahra.wagenknecht@wk2.bundestag.de>;
Starauscheck <leonie@freenet.de>;
joachim.herrmann@csu-bayern.de;
Presse AfD <presse@alternativefuer.de>;
VOIGT Udo <udo.voigt@europarl.europa.eu>;
Die Linke <bundesgeschaeftsstelle@die-linke.de>;
"Wake News (C)" <redaktion@wakenews.net>;
"angela.merkel" <angela.merkel@bundestag.de>;
ev.dekanat.woellstein@ekhn-net.de;
apanachi2@web.de;
Ralf <rvossen@gmx.net>;
Ralf Mauring <admin@post-reiter.de>;
SPD <parteivorstand@spd.de>;
"Der Rat der EKD," <rv@ekd.de>;
Bistum Mainz <Info@bistum-mainz.de>;
Bistum Fulda <presse@bistum-fulda.de>;
Bistum Dresden Meißen <Bistum-DD.Kanzlei@t-online.de>;
Torsten Herrmann <torsten.herrmann@ymail.com>;
Thomas Etteldorf <th.etteldorf@gmx.de>;
Immobilien Tor <email@immobilien-tor.de>;
Tina Wendt <wendt.tinasv@googlemail.com>
Datum:19.02.2019, 10:32
Betreff:Notruf von Herrn Wagenhöfer - Zwangsräumung


vorhin erhielt ich einen Notruf von Herrn Wagenhöfer, bei Ihm wäre das SEK und man will Ihn zwangsräumen... Ich bat bereits die Polizei in Mainz und Miltenberg um Hilfe... Evtl. können Dipl. med. Meißner, Dipl. Betriebswirt Christian Alber, sein Papi Dr. Alber, Angela Merkel, Prof. Hamer, Theo Waigel, Gregor Gysi, Prof. Schachtschneider und Prof. Hörmann zusammen mit dem evangel. Pfarrbüro in Badenheim, Papst Benedikt, Papst Franziskus und der Kreisverwaltung Bad Kreuznach weiterhelfen

                     Gruß !  Stefan

presse@alternativefuer.de

10:33 (vor 6 Stunden)


an mich
Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir bemühen uns, diese so schnell wie möglich zu bearbeiten. Da uns täglich sehr viele Zuschriften und Anfragen erreichen, bitten wir um etwas Geduld bei der Beantwortung Ihrer Anfrage.

Sollten Sie ein dringendes Anliegen haben, bitten wir Sie, sich direkt an die Mitarbeiter der Pressestelle zu wenden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre AfD-Pressestelle

Polens Premierminister sagt Visegrad-Treffen in Jerusalem ab und wirft Israel rassistische Rede vor

Schäbels Blog: Es werde Licht 13 „RuStAG und die Souveränitätsfrage“ / Staatspräsident Steinmeier für freundschaftliche Kontakte zu Russland

                siehe dazu auch:


Staatspräsident Steinmeier für freundschaftliche Kontakte zu Russland

Margot Käßmann: für mich gehört Russland zu Europa und Europa zu Russland

Udo Lindenberg nimmt Putin in Schutz und kritisiert die NATO

Ben Becker liest: ....meinst Du die Russen wollen Krieg ?

Julia Klöckner mit Fraktion in Sankt Petersburg / Russland

Gregor Gysi fordert die Souveränität Deutschlands, wir brauchen kein Besatzungsstatut mehr

Prof. Schachtschneider: souverän ist, wer frei ist

Richard von Weizsäcker: Ziel deutscher Politik muss es sein den deutschen Nationalstaat wie Ihn Bismarck 1871 gründete handlungsfähig zu machen

Otto von Bismarck, Ehrenbürger der Stadt Bad Kreuznach

Xavier Naidoo: raus aus dem Reichstag

SPD: für ein freies Deutschland - Deutsches Reich in den Grenzen von 1871

*************************************************

 
Es werde Licht 13 „RuStAG und die Souveränitätsfrage“

"SICHERHEITSKONFERENZ": Wen Ivanka Trump in München trifft – und warum

Dresden Gedenken 2019 - Trauermarsch und Kundgebung

Heinrich XXIV, Prinz Reuß zu Köstritz - Symphony No.3 in E-minor, Op.28 (1907)

die Bereinigungsgesetze - Frau Erley: Amtsanmassung, Amtsmissbrauch, Täuschung im Rechtsverkehr, Nötigung, Erpressung, etc.

     nachfolgendes von unten nach oben lesen, siehe dazu auch:

 
Militärgesetze: niemand darf in der BRD ohne Genehmigung der Militärregierung als Richter, Staatsanwalt, Notar oder Rechtsanwalt tätig werden!

Urteil ISTGH: Privateigentum darf nicht entzogen werden - Deutsches Reich zuständig

Kreisverwaltung Bad Kreuznach - SHAEF Gesetze

Freistaat Bayern verweist auf die Militärgesetze

Bayerisches Staatsministerium des Innern zur Täuschung durch den Personalausweis

Seehofer: BRD Politker haben nichts zu entscheiden

Theo Waigel in der Tagesschau: das Deutsche Reich ist nicht untergegangen

Franz Josef Strauss, wurde Er ermordet - Franz Josef Strauss und der Staatenbund - 1871

Armin Laschet: "der Friedensvertrag ist nie gekommen"

bayerische Staatsbibliothek: die Entdeckung des Paradieses

***********************************************************

Von:

Stefan G. Weinmann <weinmann.hintergruende@googlemail.com>
An:Deutscher Stammtisch <info@deutscher-stammtisch.de>;
"Evangelische Kirche der Pfalz," <oeffentlichkeitsreferat@evkirchepfalz.de>;
"Ev. Kirche im Rheinland," <pressestelle@ekir.de>;
Bistum Mainz <Info@bistum-mainz.de>;
Bistum Limburg <ordinariat@bistumlimburg.de>;
Bistum Magdeburg <bischof@bistum-magdeburg.de>;
Bistum Augsburg <info@bistum-augsburg.de>;
Bistum Dresden Meißen <Bistum-DD.Kanzlei@t-online.de>;
Bistum Eichstätt <info@bistum-eichstaett.de>;
Bistum Fulda <presse@bistum-fulda.de>;
ev.dekanat.woellstein@ekhn-net.de;
ingo.molter@web.de;
apanachi2@web.de;
Rhein-Taunus-Krematorium <info@rhein-taunus-krematorium.de>;
Bott GmbH <bottgmbh@t-online.de>;
Sven Kriewald <sk@ok-motorraeder.de>;
Botschaft Russ <info@russische-botschaft.de>;
Botschaft Iran <iran.botschaft@t-online.de>;
botschaft.spanien@t-online.de;
"BEWUSSTscout Alexander E. Schröpfer" <BEWUSSTscout@outlook.de>;
ROLF MÜLLER - HÖRFUNK UND PRESSEARBEIT <KreuznacherNachrichten@gmx.de>;
weingut.kloeckner@t-online.de;
pibadkreuznach@polizei.rlp.de;
ppmainz.pv1@polizei.rlp.de;
christoph.matschie@bundestag.de;
Anonymous <anonymous.berlin@googlemail.com>;
Immobilien Tor <email@immobilien-tor.de>;
Thomas Etteldorf <th.etteldorf@gmx.de>;
"Steuerkanzlei René Giloy (rg@steuerberater-giloy.de)" <rg@steuerberater-giloy.de>;
Helmut Samjeske <heltax@web.de>;
Menschenrechte Sürmeli <Praesidium@zeb-org.de>;
FDP <pressestelle@fdp-bundestag.de>;
Piratenpartei Hessen <geschaeftsstelle@piratenpartei-hessen.de>;
Grundrechtverteidiger@t-online.de;
Keltisch Druidisch Info <info@keltisch-druidisch.de>;
Der gelbe Schein <post@gelberschein.info>;
thomas paul moser <t.p.moser1@adon.li>;
VOIGT Udo <udo.voigt@europarl.europa.eu>;
Old Fritz <latter_day_old_fritz_the_first@yahoo.com>;
Jens Conrad <kanzlei@racoz.de>;
Rechtsanwalt Goller <info@ra-goller.de>;
Partei CSU Bayern <landesleitung@csu-bayern.de>;
landrat@landkreis-birkenfeld.de;
"BRiD-sog.-Landesamt für Verfassungsschutz Hessen" <poststelle@lfv.hessen.de>;
Frank Engelen <familienwohl@yahoo.com>;
Frank Cook <xtaurus70@yahoo.de>;
Petr Bystron <petr.bystron@afdbayern.de>;
Harald Kalbfuss <harald.kalbfuss@gmx.de>;
Andreas Von Hohenzollern <andreasvhohenzollern.o.cart@gmail.com>;
Kanzlei Koeppl <ra-kanzlei-koeppl@email.de>
Cc:Maria -Theresia Erley <M-Th.Erley@t-online.de>;
Wilfried Meißner <vor2.akr2014@gmail.com>;
Franzjörg Krieg <krieg@vafk-karlsruhe.de>;
Horst Schmeil <horstschmeil@t-online.de>;
Stefan Specht <mail@stefanspecht.de>;
julia.kloeckner@rlp.cdu.de;
"angela.merkel" <angela.merkel@bundestag.de>;
malu.dreyer@stk.rlp.de;
ppmainz.presse@polizei.rlp.de;
rainer.graeff@rhein-zeitung.net;
bettina.dickes@t-online.de;
Andrea Silvestri <Andrea.Silvestri@feilbingert.de>;
MdL Christian Baldauf <christian.baldauf@cdu.landtag.rlp.de>;
Juristen CDU-RLP <acdj@cdu-rlp.de>;
"Wake News (C)" <redaktion@wakenews.net>;
Klaus Wagenhöfer <klaus_777@gmx.de>;
Starauscheck <leonie@freenet.de>;
Kaufmann Timo <sobernheim@hotmail.de>;
Gregor Gysi <gregor.gysi@bundestag.de>;
Sahra Wagenknecht2 <sahra.wagenknecht@wk2.bundestag.de>;
Die Linke <bundesgeschaeftsstelle@die-linke.de>;
Presse AfD <presse@alternativefuer.de>;
SPD <parteivorstand@spd.de>;
Irene Müßner <zds.sl@hotmail.de>;
"Menschenrechte Prof. Schachtschneider" <kaschachtschneider@web.de>;
info@volldraht.de;
freikirche <freikirche@mail.de>;
"Pranatec e.V." <h.kuepper@pranatec.de>;
ppmainz.pv4@polizei.rlp.de;
Annette Frühauf <annettefruehauf@gmx.de>;
Monika Harter <mkh.synergie@t-online.de>;
Günter Koch <goldring@t-online.de>;
Roland Rieger <riegerroland@web.de>;
Cristian Alber <chr.alber@yahoo.com>;
Immobilien Tor <email@immobilien-tor.de>;
Torsten Herrmann <torsten.herrmann@ymail.com>;
"Dr. Matthes Haug" <dr@matthes-haug.de>;
bernd rieder <Bernd_64@gmx.de>;
Christian aus der Familie Reimann <binunterbezahlt@web.de>;
joachim.herrmann@csu-bayern.de;
"Horst Seehofer h.a. Ministerpräsident" <horst.seehofer@stk.bayern.de>;
BEST-GOVERNMENT-AKADEMIE NATO-Experte Dr JB Koeppl <jbk@best-government.org>;
Harald Kalbfuss <harald.kalbfuss@gmx.de>;
Janina Reinig <janinabarbarareinig@googlemail.com>;
Tina Wendt <wendt.tinasv@googlemail.com>
Datum:17.02.2019, 09:34
Betreff:Re: Errol was sagst Du / Ihr dazu


Danke Frau Erley, sprechen Sie diesbezügl. Bitte mit der Rhein Zeitung in Bad Kreuznach, Sie mögen dies nach Absprache mit der Polizei in Mainz und Bad Kreuznach abdrucken. Am besten wäre eine Sonderausgabe....

Video: Aufruf der Polizei - Bitte helfen Sie !

mail an die Polizei Mainz - Unterstützung für die Polizei

Unterstützung für die Polizei - Schreiben an die Kreisverwaltung Bad Kreuznach
- mit Eingangsstempel -

            Gruß und einen schönen Sonntag wünscht allen !  Stefan G. Weinmann / Hackenheim


Am So., 17. Feb. 2019 um 05:17 Uhr schrieb Deutscher Stammtisch <info@deutscher-stammtisch.de>:
Sent: Saturday, February 16, 2019 5:52 PM
Cc: julia.kloeckner@rlp.cdu.de ; 'angela.merkel' ; malu.dreyer@stk.rlp.de ; ppmainz.presse@polizei.rlp.de ; rainer.graeff@rhein-zeitung.net ; bettina.dickes@t-online.de ; 'Andrea Silvestri' ; 'MdL Christian Baldauf' ; 'Juristen CDU-RLP' ; 'Wake News (C)' ; 'Klaus Wagenhöfer' ; 'Starauscheck' ; 'Kaufmann Timo' ; 'Gregor Gysi' ; 'Sahra Wagenknecht2' ; 'Die Linke' ; 'Presse AfD' ; 'SPD' ; 'Irene Müßner' ; 'Menschenrechte Prof. Schachtschneider' ; info@volldraht.de ; 'freikirche' ; 'Pranatec e.V.' ; ppmainz.pv4@polizei.rlp.de ; 'Annette Frühauf' ; 'Monika Harter' ; 'Günter Koch' ; 'Roland Rieger' ; 'Cristian Alber' ; 'Immobilien Tor' ; 'Torsten Herrmann' ; 'Dr. Matthes Haug' ; 'bernd rieder' ; 'Christian aus der Familie Reimann' ; joachim.herrmann@csu-bayern.de ; 'Horst Seehofer h.a. Ministerpräsident' ; 'BEST-GOVERNMENT-AKADEMIE NATO-Experte Dr JB Koeppl' ; 'Harald Kalbfuss' ; 'Janina Reinig' ; 'Tina Wendt'
Subject: AW: Errol was sagst Du / Ihr dazu
  Bzgl. Straferfahren:  Die Betreffenden haben sich wegen Amtsanmaßung, Amtsmißbrauch, Täuschung im Rechtsverkehr, Nötigung, Erpressung, Anwendung / Rechtswidriger, ungültiger u. verbotener Gesetze u Verordnungen strafbar gemacht. Es gibt seit 8. Mai  1945 keinen Vormund oder Betreuer , und keine Bestallungsurkunden mehr , und die FGG und das FamFG wurde mit den Bereinigungsgesetzen aufgehoben.   Des  weiteren fehlt der Justiz seit  der Abwicklung der BRD, ab 18.07.1990  der räumliche Geltungsbereich. Die BRD hat weder ein eigenes Staatsvolk noch Territorium und auch keine legale Rechts-und Handlungsgrundlage, um gegen Reichsdeutsche gemäß RUsTAG 1913 tätig werden zu dürfen. Alle Urteile, Beschlüsse, Verfügungen und Zwangsmaßnahmen die gegen Reichsdeutsche gemäß RUsTAG 1913 erlassen wurden sind illegal, rechtswidrig/rechtungültig und erlangen somit keine Rechtskraft.. Die BRD ist als Verwaltungssystem gegen Reichsdeutsche gemäß RUsTAG 1913 seit der Streichung des Art.23 GG a.F de jure erloschen. Erley

was ist das ? ein das Bürgerkomitee der BRD.... / Mythos BRD GmbH

      nachfolgendes von unten nach oben lesen.... Gestern tel. ich auch mit Herrn Heisig und bat Ihn um Unterstützung von Landrätin Bettina Dickes, Stichwort "gemeinsam für die Menschen"

Timo Kaufmann - Kreisverwaltung Bad Kreuznach, gemeinsam für die Menschen

Timo Kaufmann und der Musterprozess

Landrätin Bettina Dickes, will im kleinen Kreis zuhören

Verbandsgemeinde Langenlonsheim:..eine Verwaltung sollte für die Bevölkerung da sein

******************************************************

Am Di., 19. Feb. 2019 um 11:32 Uhr schrieb "Annette Frühauf" <annettefruehauf@gmx.de>:
so ein Bullshit,  verräterischer geht es nicht.
Wer trotz aller Offenkundigkeiten bei der BRD von Staat gemäß Jellinek spricht, kann nur ein ......... sein.
 
Gesendet: Dienstag, 19. Februar 2019 um 11:09 Uhr
Von: "Stefan G. Weinmann" <weinmann.hintergruende@googlemail.com>
An: "wolfgang heisig" <astrowolf0077@gmail.com>, "Günter Koch" <goldring@t-online.de>, "Roland Rieger" <riegerroland@web.de>, "Annette Frühauf" <annettefruehauf@gmx.de>
Cc: karl.hoyer@gmx.de, "Freie Welt" <SvenvonStorch@freiewelt.net>, herrj@web.de, MSOMusic@gmx.de
Betreff: Re: ACHTUNG** DIE LETZTE RETTUNG** DAS BÜRGERKOMITEE BRD** RUF AN>> BÜRGER TEL: +0511+484129
ich widme dem einen Post, macht mit beim Zusammenschluss und ruft mal bei der Polizei in Miltenberg an, wegen der Zwangsräumung von Klaus Peter Wagenhöfer....
                           Gruß !  Stefan
 
Am Di., 19. Feb. 2019 um 10:29 Uhr schrieb wolfgang heisig <astrowolf0077@gmail.com>:

Mythos BRD GmbH Teil 2

39 Aufrufe
4 2 Teilen




Am 19.02.2019 veröffentlicht

Spenden über PayPal erbeten an: karl.hoyer@gmx.de oder über mein Konto (SEPA-England): Walter Joerg Hoyer IBAN: GB55PRTC00998500117706 BIC/Swift: M5697023