Freitag, 21. Oktober 2016

BR: "Reichsbürger" bei der POLIZEI - weiterer "Beamter" vom Dienst suspendiert

br.de/nachrichten/reichsbuerger-polizei-bayern

              siehe dazu auch:
 
"Polizeibeamtin" merkt, dass Sie gar keine ist

eine ehem. POLIZISTIN über das Wissen / Nichtwissen der POLIZEI bezügl. der Rechtslage in "deutsch"

der ehem. Polizist Stephane Simon spricht über die Bananenrepublik Deutschland

Polizist leugnet die Legitimität Deutschlands

Polizisten führen Klage wegen Strahlungsschäden 

Homepage: kritische Polizisten

Gewerkschaft der Polizei: Teile Berlins sind verloren durch "Kulturbereicherung"

Bundesarbeitsgemeinschft kritischer Polizisten zur NSU Mordserie

Sommers Sonntag über die Bundespolizei - keine Beamte mehr seit dem 8. Mai 1945

***************************************

Auszug:

"Reichsbürger" bei der Polizei Weiterer Beamter vom Dienst suspendiert

Der Angriff eines Mannes auf Polizeibeamte in Georgensgmünd rückt die "Reichsbürger" in den öffentlichen Fokus. Nun stellt sich heraus: Einige von ihnen gehören sogar zur bayerischen Polizei. Die Behörden ziehen erste Konsequenzen.......

1 Kommentar:

  1. Dieser Mann, der den "Beamten" angegriffen hat, ist doch Christ. Oder nicht? Mit dieser Argumentation wird gespielt! Dann müsste das Christentum verboten werden! Der Nationalsozialismus lebt durch die "Beamten" weiter und das ganze ist eine Ablenkung. Da wird mit dem Finger auf einen gezeigt, jedoch die "Beamten" selbst handeln nach Willkür ohne sich an das Grundrecht der eingesetzten Besatzungsmächte der Firma BRD-GmbH richten.

    AntwortenLöschen