Mittwoch, 18. Januar 2017

Bild: Empörung über Nazi-Rede von Thüringens AfD-Chef Björn Höcke / Alexey Brod Für mich als "Außenstehender" mit Migrationshintergrund...

             nachfolgendes entnommen aus Facebook

                beachtet den Kommentar, von  

Alexey Brod Für mich als "Außenstehender" mit Migrationshintergrund....


 hier ein Link zu einem Video mit einem Auszug seiner Rede denkmal-der-schande-holocaust-bjorn

                           zur AfD, siehe / überprüfe auch:

die AfD und unsere Staatsangehörigkeit

Rainer R ö s l - AfD Mitglied, Deutscher gem. RuStAg

Rainer R ö s l - AfD & Björn Höcke zu "Flüchtlingshilfe" - Völkermord

AfD Mitglieder wollen die BRD-GmbH abschaffen

ein ehem. Hackenheimer CDU Mitglied: wenn das die Deutschen wüßten, dass die BRD kein Staat ist

ein Banker über das Parteiensystem


                     Kommentare entnommen aus Facebook - dreimal gefällt mir Angaben -:

3 Alyssa Pranierin, Eugenia Graf und Michi Med
Kommentare
Astrid Weinreich
Astrid Weinreich die Bild....des Schofplattl

Peter Karkosch
Peter Karkosch ach dat is dat sogenannte christlich/jüdische erbe, bekennende christen hängen sich ja auch römische folterinstrumente mit leichen ins sschlafzimmer! wobei diese folterinstrumente oft nicht ganz der wahrheit entsprechen, sie sahen mehr aus wie ein T, die senkrechten pfähle standen an bestimmten plätzen schon im boden verankert und der verurteilte wurde am boden an den querbalken gebunden, der dann hochgezogen wurde und auf den senkrechten aufgelegt wurde

Georg Meier
Georg Meier https://www.mzw-widerstand.com/.../gerard-menuhin-der.../

Politik Jude : „Der Holocaust ist die größte Lüge“ Auf Facebook teilen Der prominenter Jude Gerard Menuhin…
mzw-widerstand.com

Alyssa Pranierin
Alyssa Pranierin wo er recht hat hat er recht  

Paul Baum Gut gemacht- alles richtig


Robert Schubert Also ich habe die "Rede" von Björn Höcke angeschaut und verstehe die Aufschreie nun wirklich nur zum Teil. Gibt es in London ein Denkmal, dass an die verhungerten Buren in den Konzentrationslagern in Südafrika erinnert? Gibt es in Washinton D.C ein Denkmal, dass an das Abschlachten der Ureinwohner erinnert? Wo genau steht in Moskau das Denkmal, dass an die Millionen von verhungerten und erschossenen der Stalinära erinnert? Noch nicht einmal in Bern gibt es ein Denkmal, dass an die Verdingkinder erinnert. Dies alles waren und sind nationale Schandtaten, an die man sich durchaus erinnern könnte und müsste und so hat der Herr Höcke schon Recht, wenn er darauf hinweist, dass Deutschland, dass einzige Land ist, dass sich ein Denkmal der Schande in seine Hauptstadt gestellt hat. Und ja, unabhängig davon, wer nun Schuld am Krieg war, die Bombardierung von Dresden war ein Kriegsverbrechen, sehen sogar britische Historiker so. Und warum es in Deutschland rechte Hetze ist, wenn man sich an diese unschuldigen Opfer erinnern will; es aber freie Meinungsäusserung ist "Bomber Harris do it again" zu fordern, entzieht sich mir als "Nichtbiodeutschen" gänzlich. Sicher gibt es auch Quatschforderungen in dieser Rede, dies ist aber schon mal gar kein Indiz für eine "falsche" Einstellung, den mir fällt kein Politiker ein, nicht mal der Hausherr hier, der eben nicht auch mal Quatsch erzählt.

 Aleksandar Lescesen Denkmal der Schande kann verschieden ausgelegt werden.
Ein Denkmal der Deutschen Schande.
Ja das ist es ,ein Denkmal der Deutschen Schande.
Es soll meine Deutschen Nachkommen daran erinnern, wie schlecht sie sind.
Meine Deutschen Kinder gefügig machen.
Und das obwohl ihr Nichtdeutscher Fater noch nicht mal geboren war ,als der zweite Weltkrieg endete.
Das Denkmal ist nichts weiteres ,als der schuld Aufbau an Unschuldigen Deutschen,um sie der Otanischen Militärdiktatur gefügig zu machen.


*****************************************************
Seiner Meinung nach müsse man die Geschichte des Nationalsozialismus neu schreiben.






David Kloss
David Kloss Da soll einmal jemand erzählen, dass die AfD nicht rassistisch ist und solch ein Verhalten toleriert und unterstützt. Diese Rede ist nichtmals mehr rechts populistisch, sondern ganz klar eine nationalsozialistisch, verfassungsfeindlich.

Ob er davon sp...Mehr anzeigen
Alexey Brod
Alexey Brod Für mich als "Außenstehender" mit Migrationshintergrund ist es dennoch nicht nachvollziehbar, warum viele Deutsche sich schuldig fühlen müssen. Man redet es euch quasi von der Geburt an ein, was für böse Nation Ihr doch seid und mit Eurer Vorgeschichte müsst Ihr euch schuldig fühlen!!!
Das ist so ein Schwachsinn und für "Aussenstehende" sehr durchschaubar! 


  --------------------------------------------------------

    Auszug aus dem Bild Bericht:


  • Von: Florian Kain und Hans-Wilhelm Saure
Offene AfD-Schlacht um Skandal-Rede von Björn Höcke!
Der nordrhein-westfälische AfD-Landesvorsitzende und Ehemann von Parteichefin Frauke Petry, Marcus Pretzell, verurteilte die Äußerungen des thüringischen AfD-Fraktionsvorsitzenden über das Holocaust-Mahnmal in Berlin scharf. Auch Petry selbst schaltet sich ein.
AfD-Chefin Frauke Petry sagte der Wochenzeitung „Junge Freiheit“: „Es bestätigt sich, was ich schon vor einem Jahr sagte. Björn Höcke ist mit seinen Alleingängen und ständigen Querschüssen zu einer Belastung für die Partei geworden.“
Die AfD müsse sich entscheiden, ob sie den Weg der Republikaner gehen wolle oder den anderer erfolgreicher Parteien wie der FPÖ. Petry und Höcke stehen innerhalb der AfD-Führung für unterschiedliche Ausrichtungen.
Gegenüber BILD warf Pretzell Höcke vor, er treibe „zum wiederholten Male“ „kluge und kritische bürgerliche Wähler“ der Partei „zurück in das Lager der Nichtwähler“.
Pretzell bekräftigte: „Zum wiederholten Male drückt sich Björn Höcke sehr missverständlich aus, um es vorsichtig zu formulieren. Zum wiederholten Male rührt er dabei mit größter Ignoranz an einer 12-jährigen Geschichtsepoche, deren Revision wahrlich nicht die Aufgabe der AfD ist.“ Aufgabe der Partei seien „realistische Veränderungen in unserem Land“.
„Eben jene Veränderungen werden unmöglich gemacht, solange einzelne von uns ständig mit diesen zwölf Jahren Walzer tanzen“.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen