Samstag, 27. Mai 2017

G7 Gipfel in Sizilien: schallende Ohrfeige für Angela Merkel - Unter der Leitung von Donald Trump und Theresa May haben die sieben führenden Industrienationen sich gegen die Fortführung der Chaostage von Bundeskanzlerin Merkel gewandt.

            entnommen aus Facebook

 ***************************************************
Stefan G. Weinmann hat einen Link geteilt.

liberoquotidiano.it berichtete heute über den G7-Gipfel in Sizilien. Unter der Leitung von Donald Trump und Theresa May haben die sieben führenden Industrienationen sich gegen die Fortführung der Chaostage von…
journalistenwatch.com

Auszug:


liberoquotidiano.it berichtete heute über den G7-Gipfel in Sizilien. Unter der Leitung von Donald Trump und Theresa May haben die sieben führenden Industrienationen sich gegen die Fortführung der Chaostage von Bundeskanzlerin Merkel gewandt.
Hier eine Übersetzung des Berichts von Wolfgang Prabel
Über den G7- Gipfel in Taormina ist das Urteil einhellig: Donald Trump bestimmt die Regeln auch für Europa. Beim Gipfel in Sizilien stehen die Führer der sieben wichtigsten westlichen Länder zu einer Grundsatzvereinbarung über die Bekämpfung des Terrorismus (in Solidarität zu England nach dem Massaker, welches der Islamische Staat in Manchester ausführte), zu einem gemeinsamen Engagement in Syrien, Libyen und Korea, den Schutz von Flüchtlingen und Migranten und das souveräne Recht jedes Staates seine Grenzen zu schließen. Es gibt keine Einigung über das Klima, weil die USA das nicht wollen. Kurz gesagt, das Weiße Haus bestimmt die Leitlinie.....

Kommentare:

  1. Zitat Es gibt keine Einigung über das Klima, weil die USA das nicht wollen......Weil Trump weiß , dass die Welt durch die CO"2 Theorie belogen wurde und wird.
    Weil er weiß, dass sein ehemaliger FBI Chef Ted Gunderson der durch Cohen wohl ins Siechtum getrieben war, recht hatte und hat.

    AntwortenLöschen