Donnerstag, 11. August 2016

Dagmar: Vom 15. zum 16. 8. 2016 wollen die "Eliten" den Krieg auf Deutschen Boden ernsthaft beginnen / Christoph Hörstel schlägt Alarm !! / 15. 8. 2016 eine Illuminatenzahl / Maria Himmelfahrt

                nachfolgendes erhalten per mail, wer kann dazu etwas sagen ?

auschließen kann man das nicht...., wie sagte Staatsanwalt Dr. Leimbrock, vom "Amtsgericht" Bad Kreuznach: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

                                  siehe dazu auch:

Christoph Hörstel schlägt Alarm !! Bundesregierung importiert Terror / Terroristen

      zu Hermann, siehe auch hier, am besten macht Ihr es wie Er und meldet Euch bei der BRD ab und entzieht dem System die Energie für Kriege
  
Vordrucke - BRD Personalabmeldung, Rückweisung Personalausweis - R / evolutionsausweis

                 Ergänzung u. a. wegen der Frage im ersten Kommentar, was man tun kann

       die Pläne der Insider / Illuminaten zur - satanischen - NWO und deren Verhinderung


     unterstützt auch unseren VG Bürgermeister Peter Frey !! Nehmt mal Kontakt zu Ihm auf 
 
Besuch auf der VG-Verwaltung Bad Kreuznach: korrekte Ausweise & kein Krieg gegen Russland

                                 Nachtrag entnommen aus Facebook:



Gerold Graf
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann sprich mal mit Dr. rer. pol. J. B. Koeppl und seinem Zwillingsbrudder H. Koeppl, in der dritten Fatima Botschaft soll vor einem 3. Weltkrieg gewarnt werden, H. Koeppl kannte die Geschwister denen die Mutter Gottes erschien, dies hat Er mir selbst berichtet..., die Menschheit müsse umkehren...

zweiter Nachtrag am 11. 8. 2016 entnommen aus Facebook aus der FB Seite eines neuen FB Freundes


Am 15.08.2016 ist wieder eine 23 (der Illuminaten) fällig ...
Die 23 als Seelenzahl ...
Hier wird immer das erschaffene Karma wirksam - im Guten wie im Börsen -, und in Richtung göttlicher Harmonie wieder ausgeglichen ...
Bin gespannt, was uns an diesem Tag so alles an schikcksalsgefügten Überraschungen und an Unausweichlichem passieren wird ... ?!
Herzlichst Reinhard


Reinhard Fischbach
Stefan G. Weinmann
Stefan G. Weinmann da ist auch Maria Himmelfahrt

am 15. 8. 2016 faxte ich auch das Schreiben ans Bundeskanzleramt
 "Machtübernahme durch das Volk"

**********************************************************

 Am 9. August 2016 um 15:45 schrieb Hermann <werrahermann@web.de>:





 
An alle RSV und Bürger,
heute gibt es hier eine wichtige Nachricht für das Überleben unserer deutschen Völker. Diese Information ist mehr wie ernst.und soll auch in alle Gruppen verteilt werden. Es gibt nur eine Lösung. Entweder wir gewinnen oder die Menschheit geht unter. Da ist Arroganz nicht mehr gefragt. Wir müssen alle zusammen stehen. Gebt diese Nachricht an alle Verteiler und alle Menschen, die Euch wichtig sind. Auch an sogenannte Beamte, da diese die Resonanz für Ihre Handlungen auch ertragen müssen.
Jeder ist zur Mithilfe angehalten, damit wir die Gefahr überwinden. Vom 15. zum 16. August 2016 mit Beginn eine Sekunde nach Mitternacht wollen die Eliten den Krieg auf Deutschen Boden ernsthaft beginnen. Wer kann, sollte die Großstädte verlassen. Vorrat sollte auch vorhanden sein. Meidet die Autobahnen für diesen Zeitraum.
Wir rufen alle Logistikunternehmen auf, sich bereit zu halten, die Truppenübungsplätze und die Autobahnauffahrten und Zufahrten für den Ernstfall zu blockieren. Ganz Europa ist gefragt, diesen Wahnsinn aufzuhalten. Wer Kontakte zu Logistikunternehmen hat wird gebeten, diese über die Gefahr zu informieren und dem Volk zu helfen. Alles was fahrbar zur Verfügung steht, sollte sich vorbereiten, um an diese Orten mit schweren Fahrzeugen die Zufahrten zu blockieren. Jede Form der Verteidigung ist daher richtig.
Es werden täglich tausende von sogenannten Asylanten in das deutsche und österreichische Gebiet geflogen. Es werden Containerdörfer aufgestellt zur Unterbringung. Jeder ist angehalten solche Bewegungen zu melden.
Auf Truppenübungsplätzen wird der IS trainiert. Auch solche Bewegungen bitte melden. Betroffen sind vermutlich die sogenannten stillgelegten Plätze der Armee. Die Überprüfung läuft bereits in vollen Zügen. Wir brauchen flächendeckend Unterstützung durch Informationen. Alle Möglichkeiten diesen Angriff aufzuhalten sind in Arbeit. Jetzt ist der Zusammenhalt gefragt.
Uns kommt Niemand zu Hilfe, auch diese Situation liegt bereits offen vor. Die Gefahr kommt von allen Seiten auf uns zu. Wir müssen gemeinsam da durch. Steht alle zueinander ohne irgendwelche Ausreden. Ob Euch das Gesicht gefällt oder nicht, ist für diese Aufgabe egal. Steht zusammen, dann haben wir eine Chance zu überleben.
Diese Information ist mehr wie ernst. Alle Vorinformationen laufen gerade über alle Verteiler, die zur Verfügung stehen. Verteilt diese Information soweit Ihr könnt. Jeder zweite Asylant ist ein ausgebildeter IS Kämpfer und darin liegt die Gefahr. Allein aus diesem Grund sind diese Leute hierv im deutschen Gebiet. Wir müssen es selber in die Hand nehmen.
Bereitet Euch auf den Ernstfall vor. Nehmt die Warnung ernst. Wir haben nur diese eine Chance.
Dagmar

Kommentare:

  1. denke, da es von Dagmar kommt, ist was dran!! nur, w a s können wir wirklich tun außer verbreiten und alles was einen LKW hat auffordern???
    was meinst Du, Stefan??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wer ist Dagmar ? Was ich meine, wie oben geschriebn: machs wie Hermann Fabig, melde Dich bei der BRD als Personal ab und schließ Dich dem Musterprozess an, sprich auch mal mit Axel Thiesmeier von der JOH und Ralf Mauring / Ausbilder der Rechtskonsulenten
      bezügl. Abwicklung der BRD

      Löschen
    2. nimm auch mal Kontakt zu Staatsanwalt Dr. Leimbrock auf..., Er sagte: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

      Löschen
    3. Hat sich da was neues ergeben?
      Ich werd zuhause schon als panisch gesehen......

      Chris Baum

      Löschen
    4. hier ein Video: Eilmeldung http://templerhofiben.blogspot.de/2016/08/eilmeldung-russische-grenzposten.html

      Löschen
  2. zum 15. August / Maria Himmelfahrt, siehe auch: http://templerhofiben.blogspot.de/2013/08/heute-maria-himmelfahrt-maria-die.html

    AntwortenLöschen