Samstag, 12. August 2017

Proklamation "Deutsches Reich - 1871" ans Bundeskanzleramt - Dienstanweisung - Anerkennung durch die UNO

               Proklamation - Machtübernahme durch das Volk der Deutschen gem. RuStAG

                                             staatenbund-1871.de

   holt Euch mit nachfolgender Proklamation kostenlos korrekte Ausweise auf den BRD-"Meldeämtern" siehe dazu:

                      Bürgerabstimmung mit Personenausweis

                                               
"Schutzbrief" - Kooperation mit der Polizei     

               nehmt daür den kostenlosen Vordruck zu BRD Abmeldung

                    Schutzbrief / Staatsangehörigkeitsausweis anklicken

aktuell: das angefügte Schreiben, ging am 15.8.2013 ab 11.15 Uhr an die VG-Verwaltung Bad Kreuznach, das Bundeskanzleramt , die SPD 
die Linke , die Piraten , die FDP , die Grünen , Bundeswehr / Bundesminister der Verteidigung
Polizei , Botschaft der Russischen Förderation , Botschaft der islamischen Republik Iran
ca. 15.40 Uhr an die CDU Bad Kreuznach 
Kreisverwaltung Bad Kreuznach

           siehe auch MPD - die "Partei" für unseren Rechtsstaat und
                               zur Ablösung des BRD-Systems
             
                      MPD - Atlantis Sternenengel, wir bauen Sterne :-)
__________________________________________________

                                   z. K. und zur Diskussion, siehe auch hier: 
                   
Treffen der Rechtssachverständigen - Lebenderklärung wird nicht benötigt

hier unter diesem Post meint einer das wäre ne Prinzessin, oder Königin, wie denkt Ihr darüber !? aktuelles-bild-tina-wendt

hab das Schreiben nochmal abgeändert, ansonsten erhielt ich gestern noch einen Anruf von einem Unternehmer aus Stromberg, dieser meinte auch "1871"

Prof. Schachtschneider im Gespräch mit Jürgen Elsässer: bei min. 5.25: das Deutsche Reich besteht fort in seinen Grenzen von 1871

am 26. August 2013 rief mich der Unternehmer Klaus Loose an, Er meinte auch "1871"

am 27. August 2013 tel. ich mit dem Dipl. Ing. Jürgen Werner Apel, Er meinte auch "1871" 

anschl. tel. ich mit  Peter Neuhaus, dieser meinte auch "1871"

Gerhard von Attiqua vom Sternentorverlag ist für das Deutsche Kaiserreich "1871"

Bob der Baumeister ist auch für "1871"

die komplette JOH ist für "1871"

Erhard Lorenz / der Volksbundesrath ist auch für "1871"

Andreas Röth aus Wöllstein ist auch für "1871"

                                 das Niederwalddenkmal - Germania

              Gründung des Deutschen Kaiserreiches am 18. Januar 1871

 Seit 2002 ist das Niederwalddenkmal Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal

           aha, also ist die UNO auch für das Deutsche Kaiserreich, oder !?


Val Thor: vereinte Weltregierung unter der Führung gottesfürchtiger Menschen

                                          die Germania in Wöllstein

  

zur "Lebenderklärung" fragte ich Ralf Mauring - und die JOH -, ob Er nicht unabhängig davon dieses Schreiben "Evolutionsausweis/ Lebenderklärung" evtl. abstempeln könnte, dies wäre schnell und einfach umsetzbar

                    beachtet die grün markierten Unterschriften von "Common Law Mosel"






                                                


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Da gibt es keine Diskussion, 1871 und sonst nix. Die WRV ist genau so ungültig wie das GG bzw.die WRV ist das erste GG für Deutschland.

Gruß JWnews

Claus hat gesagt…

na also....deswegen war meine Zurückhaltung bei www.gg146.de doch richtig, wenn dann kann die WRV auch nur als Übergang gelten, denn die WRV ist keine frei gewählte Volksverfassung, durch die Wirren des Kriegsendes und die Ablehnung der Deutschen Delegation in Paris in 1918 hat man nur Chaos ( Spartakusaufstands, Weimar mit Max von Baden) erzeugt, was dann zur Machtergreifung geführt hatte.

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

genau Claus, wählt MPD - denn Mama ist die Beste :-)

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

Daumen hoch von Heike Hansen - entnommen aus FB mail -

Stefan G. Weinmann

Proklamation "1871" - Anerkennung durch die UNO http://templerhofiben.blogspot.de/2013/08/proklamattion-deutsches-reich-ans.html
Excalibur: Proklamation "Deutsches Reich - 1871" ans Bundeskanzleramt - Dienstanweisung -...
templerhofiben.blogspot.com
09:44
Heike Hansen

09:59
Stefan G. Weinmann

Anonym hat gesagt…

Wenn das man so einfach wäre, das Besatzungsstatut durch Proklamation einiger Privatleute zu beenden!
Ihr gebt Euch da vollkommenen Trugschlüssen hin!
Selbstverständlich ist den Alliierten die tatsächliche Rechtslage des Deutschen Volkes und Reiches gänzlich klar!
Aber die interessiert die in keiner Weise, solange sie ihre Vasallen an den Schalthebeln des Besatzungskonstruktes BRDDR wissen!
Würde sich hieran etwas ändern – was unter den gegebenen Verhältnissen gänzlich ausgeschlossen ist – würden die auch alle Mittel anwenden, um die Besatzung aufrecht zu erhalten!
Und damit es nicht übersehen wird:
Die UNO ist von ihren Anfängen her eine Organisation der Alliierten zum Niederringen Deutschlands und seiner Verbündeten!
Daß sich daran bis heute nichts geändert hat, beweisen die Feindstaatenklauseln!
Hier gilt also:
Wenn der Feind etwas von uns anerkennt oder gar lobt, dann müssen wir irgend etwas falsch gemacht haben!


WELFING

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

das funktioniert...., die ganze JOH steht dahinter

Anonym hat gesagt…

Begründung zu 1871!!

Nach dem Völker-Kriegsrecht zählen immer die Grenzverläufe vor Ausbruch eines Krieges. Damit ist klar in den Grenzen von 1937 ist ein betrug der Alliierten.
Gruß JWnews

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

Unterstützung von Chrissy Wendt: http://templerhofiben.blogspot.de/2013/08/chrissy-wendt-unterstutzung-fur.html

Anonym hat gesagt…

zu Bericht Welfing ist unmissverständlich anzumerken !

Wer immer nur nach Gründe sucht warum es nicht funktioniert, der wird Sie für sich auch finden und wiegt sich dann in der weit verbreiteten Annahme. " Was wollen wir kleine daran ändern "

Anstelle mal zur Erkenntnis zu kommen, was ist wenn die 5 % die Ihre
Machtspiele ausleben an 95 % der Bevölkerung die sich wegen " was wollen mir machen denken " fast alles über sich ergehen läßt mal die
Bevölkerungsmacht von 95 % ausnutzt und die 5 % Machtmöchtegern in die Schranken weist ?

Einer allein erreicht kaum was, aber alle gemeinsam sehr viel !!!

Zum Nachdenken an die gesamte Welt - Bevölkerung gerichtet, kommt ab von der eigene Lebenseinschränkung " was wollen mir machen denken " und fängt an ungerechte Handlungen zu ändern.

Beste Grüße und Aufruf zu mehr Zusammenhalt, was sicherlich nicht
nur nach Krieg gelingt und durchaus mit dem Ablegen der Haltung
"was geht mich das an " weit besser gelingt.

Anonym hat gesagt…

Das Deutsche Reich ist überall, wo ein Reichsdeutscher seine Füße hinsetzt! Das Deutsche Reich ist keine Frage der Lage oder Geographie, sondern eine Frage des Blutes/Volkszugehörigkeit; hat und hatte somit keine territorialen Grenzen!
Dumm-DEUTSCH(c) begreifts halt nicht!
ALLE Verfassungen wurden von A. Hitler suspendiert, und das gilt heute noch - zum Glück! Wer braucht jüdisch verbrämte Verfassungen?

http://www.deutsche_staedte.de/heiliges-roemisches-reich

Anonym hat gesagt…

Die Grenzen von 1937 dienen dazu, um das Gebiet von Neuschwabenland den Deutschen Ländern abspenstig zu machen.

Anonym hat gesagt…

Wer den Volksgerichtshof als staatliche Instanz angibt, ist eindeutig ein Verherrlicher des Nazireiches und unterstützt die Morde diese Naziorganes
http://de.wikipedia.org/wiki/Volksgerichtshof
Zitat:
Der Volksgerichtshof (VGH) war 1934 als Sondergericht zur Aburteilung von Hoch- und Landesverrat gegen den NS-Staat in Berlin eingerichtet worden. 1936 wurde der VGH ein ordentliches Gericht.
Es gibt nur ein souvänes Gericht des Deutschen Reiches!
http://deutsches-reichsgericht.de

Theodor´s Design hat gesagt…

Es kann nur eine Verfassung geben und diese ist die von
1871 in den Grenzen von 1914 und im Rechtsstand von 1916.

Alles andere ist Täuschung, Lug und Betrug am Deutschen Volke auf deutschem Boden des Deutsches Reiches.

Wonderworld hat gesagt…

Da es 1871 KEIN Frauenwahlrecht gab, kann die 1871er nicht gültig sein! Punkt!

Anonym hat gesagt…

warum begreifft ihr das nicht?????? niemand im Deutschen Reich von 1871 braucht Personal ausweise!!!!!

Anonym hat gesagt…

und wenn man bei der brd verwaltung angestellt ist und richtige papiere verlangt-wird man sofort arbeitslos?

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

nein, fülle den kostenlosen Schutzbrief aus...

Anonym hat gesagt…

hast recht

Anonym hat gesagt…

meinst du mich mit den schutzbrief (3.11. 13uhr01)?

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

ich antwortete auf die "BRD Verwaltunsangestellte"

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

lies hier: http://templerhofiben.blogspot.de/2013/10/die-rhein-zeitung-mal-wieder-gustl.html

Anonym hat gesagt…

ich vertstehe gar nichts! kann mir jemand einzeln die schritte erklären ,und mir sagen was zu tun ist um was genau zu bekommen?

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

naja nimm den kostenlosen JOH Schutzbrief und die Proklamation ans Bundeskanzleramt und hole Dir damit einen kostenlosen korrekten Ausweis auf der BRD Verwaltung, den Schutzbrief findest Du direkt auf der Startseite www.stefan-weinmann.de verlinkt

Anonym hat gesagt…

danke!und damit gehe ich zur meldestelle und verlange was genau?

Anonym hat gesagt…

ich finde den schutzbrief nicht! welchen ausweis bekomme ich dafür-kostenlos?

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

http://templerhofiben.blogspot.de/2013/10/mein-revolutionausweis-mit.html

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

nimm evtl. mal Kontakt zu Andreas Lehmann auf, seine Tel. Nr. findest Du unter Kommentare / Büro / Termine

Heike Klopries hat gesagt…

Man kann einem Volk doch nicht die eigene Verfassung aberkennen! Das hat Hitler und die BRD gemacht. Das ist doch schon wieder Verrat am Volk. Auch wenn viele sagen das ist so, stimme ich dem so nicht zu.

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

sämtl. Verfassungen gehören überarbeitet, außerdem bräuchten wir umfassende Staatsreformen, mein Vorschlag: www.best-government.org

Anonym hat gesagt…

good luck

Damien von Baden hat gesagt…

Der Lorenz will die Verfassung im Stand von 1918, das ist aber fahrlässig gegenüber dem deutschen Völkern!

Damien von Baden hat gesagt…

http://www.stefan-weinmann.de/dokumente/Evolutionsausweis.pdf

beherbergt ebenso grobe Fehler!!!

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

scheinbar bist Du aber nicht in der Lage oder Willens es richtig zu stellen, schliesslich hast Du mir das gestern schon mitgeteilt

Damien von Baden hat gesagt…

Scheinbar ist niemand in der Lage oder Willens sich richtig zu informieren.

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

aha und was ist Deiner Meinung nach richtig und was falsch und wieso teilst Du es nicht ganz einfach mit

Anonym hat gesagt…

es ist doch ganz einfach. "D" ist ein besetztes Land und daher gilt die Haager Landkriegsordnung der "D" als Dt.Reich beigetreten ist. In Kraft getreten:26.1.1910 - daher erschien der Beitrag im "Mannheimer Zeitung" : Immer noch ein besetztes Land bezeichnender Weise am 25.1.2014

Subrato Biswas hat gesagt…

Thanks Admin, Superb Blog.

HD Wallpapers.

Anonym hat gesagt…

Es gibt nur eine Lösung im Grundgesetz, Artikel 139 Pflichtgemäße Entnazifizierung bei der hohen Hand (derzeit macht das nur Moskau!), Artikel 146 umsetzten und zurück in die Heimat! Die Unterlagen findet man bei staatenlos.info, alles andere funktioniert nicht oder wird von den BRD Diensten gesteuert. Vielleicht auch diese Webseite, mal sehen was er schreibt.

Anonym hat gesagt…

Frage 146. das ist doch schon umgesetzt worden?

Anonym hat gesagt…

Kann man nicht ne Homepage ala Politik dkr. bauen die in Echtzeit wie das parlarment funktioniert?

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

brauchen wir nicht, da vorhanden - Verfassung 1871 -..., diese gehört überarbeitet - reformiert

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

so was ähnliches hatte ich mal angefangen, mit der "internetaktivenvolksanwaltschaft"

Anonym hat gesagt…

doch die 1871 er ist gültig die geht auf den Nordeutschen Bund zurück besonder unter Preussen ! Das was wir machen müssten ein Gleiches Wahlrecht im Nachhinein bestimmen!

Anonym hat gesagt…

Ich habe auch meine Zweifel! Denn Kriminelle Vereinigungen geben ihre Schlachtschafe genausweing gerne freiwillig in die Freiheit, wie ein Zuhälter-Ring, seine Nutten freiwillig aus der Hurerei entlässt!? Aber ich lebe mal im Glauben: Nichts ist dazu verurteilt so zu bleiben wie es ist! Irgend Jemand muss ja mal revolutionär in Erscheinung treten! Der Stefan ist da schon gut drauf! Den Ärger wo ihm seine Ehemaligen einbrocken, ist ja nicht ganz ohne, das sind schon richtig kriminelle Gesellen.

Anonym hat gesagt…

https://germanenherz.wordpress.com/2006/04/18/die-irminsul/

Anonym hat gesagt…

warum sollte jetzt nach 150 Jahren das Wahlrecht für Frauen nicht in dieser Verfassung seinen Raum finden ?
Männer und Frauen haben heute ja mitlerweile auch gleiches Recht im Führen eines Kfz.!
das hatten 1871 noch nicht mal die meisten Männer!
Die Zeit geht doch vorwärts, oder wollen wir alle die Reichs-Gründung als generellen Stillstand in unserer gesellschaftlichen Entwicklung über sechs Generationen unsinnigerweise festschreiben?

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

am 17. Januar 2017 unterschrieb dies spontan ein junger Familienvater, als ich mit Ihm am Ibis Grill im Kaufland Bad Kreuznach ins Gespräch kam

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

am 18. Januar 2017 unterschrieb dies ein selbstst. Unternehmer im Kaufland Bad Kreuznach

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

dieser half mir auch das vergößerte Urteil vom ICC an einer Pinwand zu befestigen http://templerhofiben.blogspot.de/2017/01/urteil-icc-es-gibt-keine-steuerpflicht.html

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

eben rief mich Frau Erley an und bemängelte etwas zu dem R / evolutionsausweis, hierbei kamen wir auch auf Tina Wendt zu sprechen, Sie meinte dass Tina nicht übel aussieht, so verstand ich Sie jedenfalls.... :-)