Montag, 24. Juni 2013

Bürgerabstimmung mit Personenausweis


zur VG Verwaltung Bad Kreuznach:


von dem Personenausweis hat sich auch die Polizei in Bad Kreuznach ne Kopie gemacht





Kommentare:

Willi hat gesagt…

Oh Stefan,
was willst du damit beweisen? Dass dein Reichsausweis anerkannt worden ist? Freu dich mal nicht zu früh. Nachdem du das Wahllokal verlassen hattest, herhob sich dort schallendes Gelächter.
Es ist in Wahllokalen üblich, dass der Wahlvorstand von Wählern, die er kennt, sich den Personalausweis nicht zeigen lässt. Die Wahlbernachtigungskarte reicht völlig aus. Sie hat vor allem den Zweck, dich im Wählerverzeichnis schneller zu finden.

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

Du hast wohl nicht richtig gelesen !!

Heike Klopries hat gesagt…

Willi!! Ihr könnt noch so lange und schallend lachen, bis Ihr merken werdet das Stefan das richtige getan hat. Er ist aufgewacht, wo Ihr Lacher noch schlaft. Wann werdet Ihr wach?? Dann wenn es an Euer Eigentum geht? Seit Ihr dann immer noch am lachen? Glaube ich kaum. Menschen wie Ihr fangt an zu heulen anstatt was zu tun. Deshalb gibt es Euch nicht das Recht die Wahrheit zu verneinen. Die kommt immer raus, die Wahrheit. Manchmal früher , manchmal später. Aber unterdrücken läßt sie sich nie. Mal sehen was Ihr dann noch zu lachen habt, wenn Die Wahrheit Euch mitten ins Gesicht klatscht.

1dragonleader hat gesagt…

Heike hat Recht .

Anonym hat gesagt…

Mal ganz im ernst, es gibt so viele Sinnlose Sachen auf der Welt...
Wie z.b. Wirtschaft, Medien, Politik, Militär, Chemische Pharmaindustrie, Wahlen...
Aber das schlimmste was es gibt sind Trolle, welche sich abhängig machen von der größten Mafia der Welt.... Dem Jüdischen Handel mit dem Geld alias Finanz und Steuerbehörde !!! Lest mal paar Bücher aus dem frühen und späten Mittelalter und schaut euch den Geschichtsverlauf bis 1871 genau an!!!!
Da wird einem Klar wer immer her halten musste als Schuld Träger für andere Länder!!!

So und nun abschließend sei erwähnt, das die Trolle welche hier ständig die Meinung und die Wahrheit untergraben, schlicht weg ALLE in einer dieser o.g. Staats- Illusionskonstrukte tätig sind und Angst haben sie könnten Macht verlieren wenn sie dem Mafia regime die Kalte Schulter zeigen !!!
Doch der Tag wird kommen dann werden an den Bäumen nach manier der Zaren wieder Menschen hängen...... und das werden dann schon die richtigen sein!!!!
mfg Anonymous

Anonym hat gesagt…

Richtig so! Die ganzen System Trolle haben außer Spot und Hohn nichts auf der Pfanne! Art. 146 GG kann nur eingelöst werden, wenn das Volk (Ja, dass sind Wir!) seine Verfassung frei wählt und einen Friedensvertrag mit den Alliierten schließt. Das setzt natürlich voraus, dass wir unser Volksabstimm Recht wahrnehmen!

Anonym hat gesagt…

Der gezeigte Ausweis hat einen Haken, denn er zeigt den Adler der
Weimarer Republik, und dorthin will kein Deutscher. Wer frei sein will
wählt die Verfassung von Otto Bismarck ( 1871 ) und das BGB von
1896 Artikel 1.

Leuthari Agenarich hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Stefan G. Weinmann hat gesagt…

Kommentar wurde gelöscht, da ohne Namens und Ortsangabe....

Anonym hat gesagt…

Anonym14. April 2014 20:03

Was heißt das? Ist man dann doch wieder durch Hintertür im BRD-GmbH angesiedelt und verpflichtet?

Der gezeigte Ausweis hat einen Haken, denn er zeigt den Adler der
Weimarer Republik, und dorthin will kein Deutscher. Wer frei sein will
wählt die Verfassung von Otto Bismarck ( 1871 ) und das BGB von
1896 Artikel 1.

Anonym hat gesagt…

Hallo Stefan Weinmann,
Du solltest wissen, dass du als Staatsbürger der Deutschen Reiches exterritorial zur BRD GmbH stehst, somit bist du zu einer waht der BRD GmbH "nicht" berechtigt.
Gehst du dennoch wählen, somit unterwirfst du dich der Gesetzgebung der BRD GmbH gemäß § 81 BGB!
Alles klar?

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

das war ja keine Wahl....

Anonym hat gesagt…

Er hat Recht auf Staatsangehörigkeit und seine IDENTITÄT!

https://www.blogger.com/comment.g?blogID=8077802542733502386&postID=1204490848228209874&bpli=1

Stefan G. Weinmann hat gesagt…

am 27. September 2016 traf ich einen Berufskollegen in Hackenheim als ich von einem guten Gespräch von einem Pfarrer und unserem ehem. OB kam. Mit dem Berufskollegen unterhielt ich mich über das ein und andere, insb. über die Rechtslage in "deutsch" und das BRD Insolvenzverfahren. Dieser Berufskollege meinte auch, wenn man von mir etwas kaufen will hat man mich zu fragen und auch mir das Geld zu geben, so verstand ich Ihn... Einiges war für Ihn neu, wie z. B. die Bundesbereinigungsgesetze, das mit der Bürgerabstimmmung mit meinem Reichsausweis von der Tina, das hat Er aber mitbekommen, scheinbar war / ist dies auch ein Ortsgespräch.., na das ist doch schonmal was.., dies war mir in dieser Form auch neu... :-)Ich gab Ihm dann auch noch ein paar Infoblätter u. a. "Wenn das die Deutschen wüßten" sowie das Infoblatt "Rechte und Pflichten" Ausweisrückgabe wegen fehlerhaften Angaben

Schneewittchen hat gesagt…

Genauso ist es. Seit der Weimarer Zeit gibt es kein Volk mehr nur noh Parteien. Die Verfassung von 1850 war für den Bundesstaat Preußen und die für das gesamte Deutsche Reich von 1871.

Schneewittchen hat gesagt…

Annonym hat Recht.