Sonntag, 25. August 2019

steuerboykott.org: warum Sie keine Steuern zahlen müssen - der rechtliche Trick der Versklavung

                       ursprünglich veröffentlicht am 26.6.2014

      nachfolgendes entnommen aus Facebook, beachtet auch den letzen Kommentar / Hinweis auf ein Buch - mittlerweile gibt es eine zweite Auflage -, hieraus ein Auszug:


         - deshalb meine / unsere Empfehlung: weist den Personalausweis zurück und bekennt Euch zu Eurer Staatsangehörigkeit. Da Einzelne evtl. immer noch Repressalien durch die BRD ausgesetzt sind, schliesst Euch zusammen und nutzt den kostenlosen JOH Schutzbrief.., wer einen besseren Vorschlag hat, Bitte mitteilen. Bei Rückfragen wendet Euch an die verschiedenen Ansprechpartner zu finden auf Volksanwaltschaft hier auf dem Blog Excalibur, natürlich könnt Ihr auch mich anrufen, lest dazu auch:
                  die Freyheitsbewegung - was wollen wir, was ist das Ziel


    meine Meinung: es gibt durchaus eine Steuerpflicht, allerdings entsprechend unserer Staatsangehörigkeit, siehe diesbezügl. 
                   
                  Schriftverkehr mit dem "Finanzamt Bad Kreuznach"


  zur Klärung der offenen Fragen und zur Herstellung der Handlungsfähigkeit unseres Rechtsstaates verbunden mit einer Staats- und Währungsreform, der geplante "Musterprozess"




S. 52
6.1. Der rechtliche Trick zur Versklavung
Um die Menschen im Besatzungsgebiet zu versklaven, wurde eine sehr interessante
juristische Konstruktion entwickelt.
Wie bereits dargelegt, unterscheiden die Juristen zwischen natürlichen
und juristischen Personen. Eine natürliche Person ist ein beseeltes Wesen, sie hat
unveräußerliche bürgerliche
Rechte. Ein Mensch kann dabei die Rechte einer natürlichen Person nur wahrnehmen, wenn
staatliche Stellen dies gewährleisten. Ein Mensch kann somit nur in Wechselbeziehung zu
einem Staat eine natürliche Person sein.
Natürliche Personen haben Vornamen und Familiennamen.
Demgegenüber haben juristische Personen NAMEN (und keine Familien
namen).
Da die "BRD" eine Firma ist, kann sie in jedem
Menschen nur jeweils eine juristische Person
sehen. Das bedeutet, daß die Firma "BRD" aus jedem von uns eine juristische Person, also
juristisch gesehen eine Ein-Mann-Firma macht.
Als Name
für diese Firma wird der Familienname
des Betreffenden ohne sein Wissen
verwendet. Mit dieser so entstandenen Ein-Mann-Firma gestaltet die Firma "BRD" dann diverse
Geschäftsbeziehungen.
Auch im sogenannten "Bundespersonalausweis" findet man diese Kriterien einer juristischen
Person erfüllt.
Allein die Kategorie "NAME
" (und nicht Familien
name) ist Beleg dafür, daß hier eine juristische
Person benannt wird.
Aus den genannten Gründen wird man vom "BRD"-
System auch in der Regel in der folgenden
Form angeschrieben: beispielsweise:
"Sehr geehrter Herr MUSTERMANN, Max ...."
Auch auf Gerichtsurteilen von "BRD"-"Gerichten"
ist angegeben, daß beispielsweise nicht in der
Angelegenheit
Müller gegen Meier, sondern in Sachen
MÜLLER gegen MEIER verhandelt wird!
Die Schaffung der rechtlichen Grundlagen hierfür hat eine sehr lange Vorgeschichte.
Es ist der Weg zur modernen Sklaverei. Die rechtlichen Grundlagen hierfür gehen
unter anderem auf den Vertrag von Verona vom 03.10.1213 zurück.
Die Regelungen, mit deren Hilfe einer nat
ürlichen Person unwissentlich eine
gleichnamige juristische Person übergest
ülpt wird, wodurch sie zu einer Sache
gemacht wird, und dies durch eine entsprechende Schreibweise kenntlich gemacht
wird, finden sich unter anderem im Black's Law Dictionary.
Zitat:
"Die Großschreibung der Buchstaben des Familiennamens einer natürlichen Person ergibt eine
Verminderung oder den vollständigen Verlust des rechtlichen Status dieser natürlichen Person
oder einer Staatsbürgerschaft,
wobei man ein Sklave, beziehungsweise ein Element der
Inventur wird". 
*********************************************************************
 


Gefällt mirGefällt mir · · Benachrichtigungen ausschalten · Teilen

Kommentare:

Christian von Ludwigshafen hat gesagt…

ACHTUNG SEHR WICHTIG:
Der Familienname wird nach ABC Schreibregel der DIN 5007, immer mit dem Komma , zB. [ Reimann, Christian ] geschrieben, wenn der seine Abstammung in einem Bundesstaat nachgewiesen hat, und so mit nicht den bürgerlichen TOT gestorben ist, demnach lebenderklärt, dann in der Sperrschrift zB.[ R e i m a n n, Christian ]. Die Schreibweise [ Christian Reimann ] ist offenkundig immer die Juristische Person, der Name, gemäß HGB Paragraph 17 Absatz 1, die vom Bundesverwaltungsamt durch die damalige Beantragung der Geburtsurkunde herrausgegeben wurde, um mit dieser Firma zu agieren. An diese Bettelbriefe mit der drinlichen Bitte nach Liqidität zu stellen, in der Hoffnung das sich der Organverwalter Mensch, der hir auch nur als Natürliche Person betitelt bzw. betrachtet ist und wird, sich zu erkennen gibt, und für diese Firma die volle Haftung übernimmt. Darum wird diese auch immer von der BRD Treuhandverwaltung, mit Herr oder Frau angeschrieben. Das einfachste ist zu Antworten, bedauerlicher Weise haben Sie nur den Unterzeichner erreicht, bitte wenden Sie sich mit dieser und mit zukünftigen Forderungen, direkt an den prokura träger und/oder den rechtmäßigen Eigentümer der vom Bundesverwaltungsamt herrausgegebenen Personen und/oder Person.
Mit freundlichen Grüßen
[ Der Mann der Familie R e i m a n n, Christian ] [ bei weiteren Fragen 017641584813 ]

Excalibur hat gesagt…

Danke für Deinen Kommentar Christian, würdest Du als Rechtsachverständiger im Musterprozess in der Firma "Amtsgericht" Bad Kreuznach aussagen ? Könntest Du evtl. mal Kontakt zu Landrätin Bettina Dickes und Achim Enders aufnehmen ? Bitte sprich doch auch mal mit Errol Gutowski und Annette Frühauf wegen einem einfachen Infoblatt..

Nimm auch mal Kontakt zu G. Koch vom GOLD-RING auf, Er hat auch Kontakt zu Prinz Reuß, Er fährt morgen zu Ihm

wolfgang hat gesagt…

WAS SOLL DAS BLÖDE GEHEUL?? NIEMAND REDET VOM
DE WIDERSTAND <<> DAS BÜRGERKOMITEE <<
***********************************************
1991 BLÜM CDU DER V O L K S V E R H E T Z E R * IM TV
<<<97 % ASYL BETRÜGER *
ASYL = DEIN TOD* GERMANE* (( SPIEGEL12/94)) §§ 130 STGB §§
>>> SCHREI IN DIE WELT IN HANNOVER SITZT DAS KOMITEE IM KNAST
1991 << BLÜM CDU << 97 %%%% ASYL BETRÜGER**
NIEMAND MACHT MIT **ALLE HABEN ANGST JETZT = ALLES ZU SPÄT ++ DER GENOZID++ (( SPIEGEL 12/94))
SOS EUROPA << WER REDET VON >>> 60000 AK47 << AUF DEM SCHIFF IN <<SPANIEN** GEFUNFEN?? WER HAT DIE IN BRD BESTELLT ???
ASYL = DEIN TOD GERMANE ++ DAS KOMITEE ++
+++++++++++++++++++++++++++++++
DAS KOMITEE SITZT IM KNAST <DASSS = DER ASYL KRIEG <<
60 JAHRE LÜGEN DEN TOD GERMANE ++

Excalibur hat gesagt…

Wer ist denn das Bürgerkomitee ? Hat sich das Bürgerkomitee der Freyheitsbewegung angeschlossen ? Unterstützt das Bürgerkomitee, die Kreisverwaltung Bad Kreuznach "gemeinsam für die Menschen" ? Unterstützt das Bürgerkomitee die Polizei Bad Kreuznach ? Ich hab davon nichts mitbekommen...