Mittwoch, 7. Juni 2017

Gregor Gysi: es wird Zeit dass die Besatzung aufgehoben wird ! / Vizepräsident der Duma: Preußen zurückgeben

             entnommen aus Facebook

  um die offenen Fragen bezügl. "Besatzungsstatut" zu klären und um freundschaftliche Beziehungen mit Russland aber auch mit Amerika und allen Ländern der Welt herzustellen, deshalb der R / evolutionsausweis, diese Vorgehensweise wurde auch von einem Hackenheimer Polizisten nahegelegt "aufklären und Unterstützer suchen"
      
Vordrucke - BRD Personalabmeldung, Rückweisung Personalausweis - R / evolutionsausweis

            Gregor Gysi, im Video: es wird Zeit, dass die Besatzung aufgehoben wird

 *******************************************
Alexander Laube
Die im “Deutschland Vertrag“ (richtiger “General-Vertrag“ auch “Bonner-Vertrag“ genannt)vom 26.05.1952, sowie in den “Pariser-Verträgen“ vom 23.10.1954 festgelegten Bedingungen
für das besetzte Deutsche Volk:
• Fortbestand alliierter Truppen auf westdeutschem Boden;
• Rechtliche Stellung der Besatzungstruppen und deren Finanzierung durch uns Besetzte
(siehe auch Truppenvertrag);
• Bei einem inneren Umsturzversuch, bzw. Aufbegehren gegen die besatzungs- und Zwingherrschaft können die Alliierten “Notstandsbefugnisse“ ausüben, das heißt, die Aufbegehrenden durch die Militärs und Waffengewalt niedermachen; nach General-Vertrag, Artikel 5 können die Militärbefehlshaber der Alliierten nach eigenem Ermessen
Den Notstand erklären.
• Sonderstatus für Berlin;
• Zwang der BRD-Deutschen unter die westalliierte Verteidigungshoheit (Nordatlantikpakt, NATO);
• Sowie weitere, bis heute noch nicht bekannt gemachte geheime Zusatzverträge;
führten am 05.05.1955 zur mehr als eingeschränkten, besser gesagt zur Schein- “Souveränität“
der BRD. In Wahrheit zur jahrzehntelangen Zementierung der deutschen Zerstückelung. Diese Besatzungsteilstaaten dienten nach der Zerstückelung des Deutschen Reiches vor allem zur
Vernebelung der fortgesetzten Besatzungs tatsache gegenüber der deutschen Bevölkerung.
Das am 08.05.1949 vom “Parlamentarischen Rat“, der rechtlich überhaupt nichts mit Deutschland zu tun hat, unter Zwang der Alliierten beschlossene “Grundgesetz (GG)“, das am23.05.1949 in Kraft trat, musste nach Richtlinien der Besatzungsmächte verfasst werden. Auch
wurde es nicht vom deutschen Volk durch Wahlen angenommen und somit bestätigt, sondern lediglich aufgezwungen.

Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen
Kommentieren
Kommentare
Stefan G. Weinmann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen