Sonntag, 18. Juni 2017

Papst Franziskus: warum wollen so viele Regierende nicht den Frieden ?

             zu nachfolgendem, entzieht den Regierenden das Vertrauen und das Geld

                               der Papsterlass - die Banken wurden enteignet


***************************************************

Quelle:   spuelgel.de/wann-kann-von-der-kirche-halten-was-man-will

Auszug:


Wann kann von der Kirche halten, was man will…

..aber das finden wir gut! Der Papst erreicht Millionen und spricht aus, für was andere als Verschwörungstheoretiker bezeichnet werden.
Vor über 7000 Nachwuchsfriedensarbeitern fand Papst Franziskus folgende Worte:
„Warum wollen so viele Regierende nicht den Frieden? Weil sie vom Krieg leben! Es ist die Waffenindustrie – das ist schwerwiegend! Einige Mächtige verdienen mit der ,Fabrik der Waffen‘, verkaufen Waffen an verfeindete Länder. Das ist die Industrie des Todes.“ Und der Papst riet den Kindern, sich die Welt der Macht, des Geldes und der Interessen, mit der auch sie in Berührung kommen, genau anzusehen: „Wenn wir sehen, dass das Wirtschaftssystem um das Geld kreist, und nicht um die menschliche Person… Man opfert viel und führt Krieg, um das Geld zu verteidigen! Deshalb wollen so viele Menschen keinen Frieden: Sie verdienen mehr mit dem Krieg. Man verdient Geld, aber verliert Leben, Kultur, Erziehung, so viele Dinge.“
Quelle: http://de.radiovaticana.va/news/2015/05/11/papst_an_kleine_friedensarbeiter_frieden_ist_handwerk/1143244

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen