Dienstag, 28. April 2015

Gysi, Merkels Vater und die Stasi..

          nachfolgendes z. K., zur Überprüfung mit der Bitte um Stellungnahme, am besten fragt Ihr auch Euren CDU Vertreter vor Ort, was Er dazu sagt....

Quelle: blog.nein-zur-zensur.de/angela-dorothea-kasner

Auszug:...
Angela Merkel wurde am 17. Juli 1954 in Hamburg als Angela Dorothea Kasner als erstes Kind des Polen Horst Kasner (* 1926 als Horst Kazmierczak[2]; † 2011) und Herlind, geb. Jentsch (* 8. Juli 1928 in Elbing) geboren.[3] Horst Kasner hatte zunächst in Heidelberg und anschließend in Hamburg Theologie studiert, seine Frau war Lehrerin für Latein und Englisch.
Noch 1954, einige Wochen nach der Geburt der Tochter, siedelte die Familie Kasner von Hamburg in die DDR über. Für die Evangelische Kirche in Berlin-Brandenburg trat Kasner eine Pfarrerstelle im Dorf Quitzow (heute ca. 350 Einwohner), einem heutigen Ortsteil von Perleberg, an. Die Familie wohnte im dortigen Pfarrhaus.
Drei Jahre später, 1957, wechselte Horst Kasner dauerhaft in die uckermärkische Kreisstadt Templin. Dort beteiligte er sich am Aufbau einer innerkirchlichen Weiterbildungsstelle. Am 7. Juli 1957 wurde Angelas Bruder Marcus Kasner geboren, am 19. August 1964 ihre Schwester Irene.[4]
Horst Kasner arbeitete in Templin nicht mehr als Gemeindepfarrer, sondern als langjähriger Leiter des Pastoralkollegs – eine wichtige Position innerhalb der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg. Kasner galt als ein Kirchenmann, der nicht in Opposition zur DDR-Regierung und zur Kirchenpolitik der SED stand. Er war Mitglied im Weißenseer Arbeitskreis und galt aus Sicht der Staatsführung als eine der „progressiven“ Kräfte innerhalb der Kirche. Die Kasners hatten gewisse Privilegien, wie Westreisen, allerdings wurde Herlind Kasner die Tätigkeit im DDR-Schuldienst verwehrt. Die Lehrerin nutzte ihre Zeit für die Betreuung der eigenen Kinder, daher besuchte Angela Kasner weder Kinderkrippe noch Hort.
Merkels Vater und die Stasi:

Kommentare:

Aryan Whiteman hat gesagt…

Daß Merkels Vater Horst Kasner
DEFINITIV hochrangiger Stasi IM war
ist UNWIDERLEGBAR !
-
Daß ihre Mutter Herlinde Jentsch -
polnische JÜDIN ist ebenso !
-
Merkels Verbindungen und ihreArbeit
für die Stasi, für das KGB und für
die jüdisch - zionistische Verschwörung
gegen die WEISSE ARISCHE RASSE
und Merkels offensichtlicher Hass
auf diese und ihre Mitarbeit
am Kaufmann /Morgenthau / Hooton - Plan
MÜSSEN GESTOPPT WERDEN !
-
Angela Merkel muss vor dem
internationalen Gerichtshof in den Haag als
VOLKSVERHETZERIN, KRIEGSTREIBERIN und VÖLKERMÖRDERIN
angeklagt werden !
-

Aryan Whiteman hat gesagt…

Die Tätigkeiten von Angela Merkels Vater
für das MfI, die Stasi und den KGB
sind UNWIDERLEGBAR !
-
Daß ihre Mutter - Herlinde Jentsch -
uneheliche POLNISCHE JÜDIN ist - ebenfalls !
-
Merkels Doktorarbeiten in der DDR
( summa cum laude ) wurden gekrönt von
Arbeiten über den MARXISMUS - LENINISMUS.
-
Ihr ( auffällig unpolitisches ) Leben
in der DDR und unnauffällige Kontakte
in den Westen, waren EINWANDFREI Spionage
im Auftrag des MfI !
-
Ihr Engagement als Politikerin für die
JÜDISCH - ZIONISTISCHE Lobby weltweit,
speziell in Deutschland,
etliche Preise jüdischer Lobbyisten -
Merkels OFFENER HASS gegen die
Weisse Arische Rasse und ihre Bemühungen den
"Kaufmann / Morgenthau / Hooton - Plan"
weiter voranzutreiben KENNZEICHNEN
die HALBJÜDIN Angela Merkel
ALS FEINDIN DEUTSCHLANDS !
-

Unknown hat gesagt…

Kasner ist Pole, so wie sein Vater, Ludwig Kasmierczak, der fur die Franzosen gegen D-land gekaempft hat(Biographie Merekel). Warum hat Merkel verboten, dass ihre Akten veroeffentlicht wurden und ihr Foto, wo sie in Stasiuniform abgelichtet wurde. Dieses Weib luegt und luegt, das Blaue vom Himmel.