Mittwoch, 26. Juli 2017

Panorama ARD Interview mit Ursula Haverbeck: Holocaust ist eine Lüge - zur eigenen Überprüfung

Kommentare:

  1. Frau Haverbeck sollte im Rahmen des Musterpozesses vorm staatlichen Amtsgericht Bad Kreuznach eine Aussage machen / angehört werden

    AntwortenLöschen
  2. Kommentar entnommen aus Facebook:

    Ramona Hauer: ich kann mir einfach nicht vorstellen, das diese Dame lügt!

    AntwortenLöschen
  3. Kommentar entnommen aus Facebook:

    Veronika Feuerer

    Viel wofür die Deutschen verurteilt werden , ist in meinen Augen erlogen um uns Deutsche zu knechten , zu beugen , zu versklaven . Das mein ich .

    AntwortenLöschen
  4. Hochachtung an Frau Haverbeck, damit sie sich gegen die verfälschte Deutsche Geschichte der Nazi Zeit einsetzt und die angebliche Wahrheit des Holocaust hinterfragt, was ihr KEIN Mensch verbieten kann zu hinterfragen.Ich glaube nämlich auch nicht, das die Deutsche Bevölkerung, das noch länger mitmacht, sich für etwas in die Verantwortung ziehen zu lassen, was möglicherweise nie geschah !

    Gruß Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar stammt von Frank Cook JOH Göppingen, wie Er mir schrieb, zu Frank siehe auch: http://templerhofiben.blogspot.de/2017/07/frank-cook-strafantrag-gegen-den.html

      Löschen
    2. Hinweis: gestern morgen tel. ich mit Frau Haverbeck, das Thema sprach ich auch mal mit unserer Ortsbürgermeisterin Frau Sylvia Fels an, diese wollte nicht glauben, was ich Ihr von der Rechtsanwältin Sylvia Stolz berichtete. Dazu sollte man sich mal näher mit der Bibel beschäftigen und der Aussage von KOK Schwabl vom Polizeipräsidium Mainz bezügl. des Sündenfalls....

      Löschen
  5. Kommentar entnommen aus Facebook:

    Rainer Peters: Ich bewunder Frau Haverbeck, wie sie sich gegen diese Schein - Richter durchsetzt, die es immer und immer wieder versuchen, dieser 90 zig Jährigen Dame ihren Verstand und ihr Herz für das Deutsche Volk zu brechen, doch diese Frau Haverbeck hält dagegen und bleibt ihrer Überzeugung Treu und das ist einfach bewundernswert, wie Sie das trotz ihrem hohen Alters immer wieder Schaft Standhaft zu bleiben und diese Schein -Staatsanwaltschaft jede Kleinigkeit ausnutzt um Sie wieder vor Gericht zu zerren, Frau Haverbeck, Sie haben meinen aller Größten Respekt und seien Sie weiterhin für viele Deutsche Menschen ein Vorbild.

    AntwortenLöschen
  6. Kommentar entnommen aus Facebook:

    Elke Herbst Die ist Spitze

    AntwortenLöschen