Montag, 17. Juli 2017

gestern an der Mosel: Common Law Infoveranstaltung - Naturrecht & BAR Vermutungen / Machtübernahme durch das Volk - kostenlos korrekte Ausweise

 gestern war ich an der Mosel auf einer Common Law Info-, bzw. Gründungsveranstaltung, Referent war Peter Hoffmann persönlich, war sehr interessant..., trotzdem bin ich skeptisch, u. a. wurde eine Loyalitätsurkunde rumgereicht welche auch von den meisten ausgefüllt und unterschrieben wurde. Ich habe das mal sein gelassen, weil man sich auf das Grundgesetz bezieht, hier zwar auf das Orginal von 1949; darauf kann man verweisen, aber man sollte sich nicht darauf berufen...., insb. wegen Art 20 / 1... verfassungen.de/de/gg/grundgesetz-vergleiche-i.htm
Art. 20. (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

                  besser man beruft sich auf dieses Grundgesetz / Verfassung, oder ?

                                    Grundgesetzabänderungen / Verfassung

Ein Vertreter vom RSV war auch da, mit Ihm tel. ich diesbezügl. soeben nochmal... 

Einige der Anwesenden unterschrieben auch die Dienstanweisung an Angela Merkel "Machtübernahme durch das Volk - kostenlos korrekte Ausweise", ich habe dies eingescannt und die neuen Unterschriften grün unterstrichen...

        Vielen Dank an dieser Stelle an den Veranstalter und  an Peter Hoffmann ! 

auch angesprochen wurde:


der Papsterlass - die Banken wurden enteignet

eine erhöhte Selbstmordrate bei den Bankstern in England 

das Affidavit - Versicherung an Eides statt - , hier beruft, bzw. sollte man sich auf die hauseigene Bibel berufen, allerdings bin ich der Meinung wie Jan van Helsing, die ist verfälscht, klarer und einfacher wäre es, wenn man sich auf die 10 Gebote beruft. Unser ehem. Ortsbürgermeister Willi K. bei dem ich gestern noch war, meinte, wenn sich alle an die 10 Gebote halten, bräuchte man die ganzen Gesetze nicht, dies besprach ich mit Jo Conrad, dieser meinte, die sind evtl. auch schon verfälscht, ähnlich drückte sich auch Olaf Strobl von der PILT aus, bei z. B. "Du sollst nicht töten", würde man automatisch ans töten denken, hab dann vorgeschlagen, es noch weiter zu vereinfachen, mit dem Wort Jesu: "die Liebe ist das Gesetz"...., evtl. sollte wir die Laila im Rahmen des Musterprozesses mal hören... Laila Santini: existiert Gott wirklich

Haftungssicherungsvertrag - Privathaftung von Richtern






















Kommentare:

  1. Was ist das für eine Erklärung, die ist ja nicht mal das Papier u Tinte WERT, mit der es geschrieben wurde. Gr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kennst Du die auf dem Foto abgeildete Frau !?

      Löschen
  2. gestern tel. ich mit Johann Hermann, Er meinte auch mit dem Grundgesetz sollte man äußerst vorsichtig sein, darauf verweisen ja, aber nicht darauf berufen, wenn den partiell..., immerhin wurde uns dies ja aufgenötigt, auch wenn es in vielen Punkten gut ist....

    AntwortenLöschen
  3. heute morgen sprach ich auch mit dem "UCC Spezialisten" aus der Pfalz, Er war auch auf der Veranstaltung, Er fand diese auch sehr gut. Wenn ich Ihn richtig verstand, meint Er auch, dass es wichtig ist die AGBs zu kündigen, also sich bei der BRD abzumelden. Er rät auch davon ab, sich aufs Grundgesetz zu berufen, besser auf die staatlichen Gesetze...., wie gesagt so verstand ich Ihn...

    AntwortenLöschen